Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse hat.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Elbfee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
165
Bewertungen
39
Hallo,
Tja wo kann man hin gehen wenn man keine Krankenkasse hat...

Diese Frage ist sicherlich berechtigt, denn es gibt weit über hunderttausend Menschen in unserem Land, die keinen gültigen Krankenkassen- Versicherungsschutz haben.

Deshalb Bitte ich euch das Ihr hier in dieses Thema die Informationen rein stellt, wo man sich im Falle einer Erkrankung auch ohne Versicherungsschutz hinwenden kann.

Ich fange mal an.

Praxis ohne Grenzen Dr. Gisela Wartke

Marienburgstr. 6a
23617 Stockelsdorf

el.: (04 51) 2 80 15 21

Praxis ohne Grenzen Dr. Gisela Wartke in Stockelsdorf - Marienburgstr. 6a | klickTel


Krankenversicherung

200.000 Menschen ohne Krankenversorgung

Wer krank ist, geht zum Arzt. Eigentlich. Doch auch im wohlhabenden Deutschland sind viele Menschen nicht krankenversichert. Die neue Rückkehrpflicht soll Abhilfe schaffen.

Krankenversicherung - 200.000 Menschen ohne Krankenversorgung - Politik - sueddeutsche.de

Gruß
 
E

ExitUser

Gast
AW: Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse

Soweit ich weiß, wollte der Gründer von PoG*, Dr Denker, sich mit Ärzten in ganz Deutschland vernetzen. Wer also nicht unbedingt in Segeberg wohnt, sollte sich mit dem Verein kurz schliessen-->

PRAXIS - Praxisohnegrenzen

Dr. Denker Tel.: 04551 - 955 027


*Praxis ohne Grenzen
 
E

ExitUser

Gast
AW: Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse

Wichtiger wäre der Hinweis, dass die Krankenkassen entgegen den Meldungen in den Medien sehr wohl ihren Handlungsspielraum gern ausnutzen und Selbstständige, die längere Zeit nicht krankenversichert waren, gern aufnehmen, ohne rückwirkende Beiträge zu verlangen. Das gibt nur keiner gern offen zu.

Das Ding mit den rückwirkenden Beiträgen ist sowieso vollkommen unlogisch. Zwar kann eine Krankenkasse rückwirkend Beiträge verlangen. Leistungen muss sie aber meines Wissens daraufhin nicht erstatten.

Tipp für Leute ohne Versicherungsschutz. Persönlich ab zur Kasse, reinen Tisch machen mit dem Hinweis, dass man rückwirkende Beiträge ablehnt. Sagt die Kasse nein, lieb verabschieden und ab zur nächsten Kasse.
 

Gulvulv

Neu hier...
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1
Bewertungen
0
AW: Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse

Ich kann es nicht verstehen! wir bekommen massenweise Medikamente verschrieben die wir nicht ansatzweise verbrauchen und diese dann im Apothekenmüll landen. Diese Medikamente dürfen nicht in den Praxen ohne Grenzen verbraucht werden. Wir könnten soviel Leid lindern wenn es hier eine Möglichkeit gäbe geöffnete Medikamente die noch im Mindesthaltbarkeitsdatum liegen in den Praxen abzugeben. Denn auch da gilt wie bei Kleiderspenden: Nur gut erhaltene Boxen bitte abgeben!
Wer sträubt sich da eigentlich? Die Pharmaindustrie weil ihr da wieder ein kleines Ästchen von der Marge streitig gemacht werden würde? Nicht die Bohne! Das sind doch gar nicht die Mengen, die sie merken würden. Aber darum gehts nicht. Prinzipchenreiterei. Es ist nicht erlaubt und die Politik hat anderes zu tun. So geht es ja nun wirklich nicht! Ich bin entsetzt über soviel Ignoranz!
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
1.437
Bewertungen
769
AW: Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse

Für München:

open.med
Görresstr. 43
80797 München

U2 Josephplatz / Bus 154

Telefonisch erreichbar
von 9h30 bis 17h
0177 511 69 65

Sprechstunde
Dienstags 17 bis 20 Uhr
Freitags 10 bis 13 Uhr

Sprechstunde für Kinder
am 1. und 3. Dienstag im Monat,
jeweils 15:00 – 16:30 Uhr
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
1.437
Bewertungen
769
AW: Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse

Für Hannover:

Malteser Migranten Medizin Hannover

Gegenüber dem Friederikenstift
Humboldstr. 18
30169 Hannover
Telefon: (0511) 169 - 5430 / 31


Öffnungszeiten:
Jeden Dienstag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Weitere Stützpunkte der Malteser sind hier zu finden ->>Malteser Migranten Medizin - MMM vor Ort
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.796
Bewertungen
5.420
AW: Praxis ohne Grenzen, oder wo kann man Hilfe bekommen wenn man keine Krankenkasse

Hallo,

wer sagt denn, dass man die nicht gebrauchten Medikamente nicht zurückgeben kann?
Ich bringe die immer wieder zu meinem Arzt zurück...mit der Auflage, diese Medikamente an Bedürftige abzugeben...das klappt hervorragend...
darf man nur nicht an die große Glocke hängen...vorher mit der Arzthelferin oder dem Arzt kurz besprechen und dann die entsprechenden Medis in einem neutralen Beutel über die Anmeldetheke reichen..
das geht..das mache ich schon so lange und der Arzt ist immer recht dankbar dafür..
ich wiederhole mich aber oft: nur für Bedürftige..
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten