Praktikum und Praktikumsvertrag dem Jobcenter melden,ist das dann eine Maßnahme? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Basi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2017
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

nachdem ich nun schon längere Zeit vergeblich versucht habe auf meine Frage eine Antwort zu finden habe ich mich beschlossen mich mal hier anzumelden. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich beziehe derzeit alg 2 und trete bald ein kurzes Praktikum ab. Nun möchte ich nicht unbedingt das der AG mitbekommt das ich alg2 Bezieher bin. Deswegen meine Frage:

Würde sich das Jobcenter mit dem AG in Verbindung setzten wenn ich mein Praktikum anmelde? Oder muss der AG irgendwelche Formulare vom Jobcenter ausfüllen?
Habe gelesen man bräuchte einen Praktikumsvertrag und irgendwas von einem Maßnahmenvertrag habe ich in dem Zusammenhang auch schon gelesen. Stimmt das?
 
G

Gast1

Gast
AW: Praktikum

Basi, im eigenen Interesse (Stichwort Schwarzarbeit) würde ich das Praktikum nur antreten, wenn Du einen Praktikumsvertrag mit dem Arbeitgeber unterzeichnest und das Jobcenter von dem Praktikum weiß, bevor Du es antrittst. Dann wird aber das Jobcenter für Dich aus dem Praktikum eine so genannte Maßnahme bei einem Arbeitgeber (MAG) machen.
 

Basi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2017
Beiträge
4
Bewertungen
0
AW: Praktikum

Ich weiß um die Wichtigkeit eines Praktikumvertrags. Leider ist meine Frage damit noch nicht beantwortet.
 
G

Gast1

Gast
Basi, wenn das Jobcenter Dir eine MAG zuweist, damit Du während des Praktikums unfallversichert bist und keine Schwarzarbeit leistet (letzeres, falls Du keinen Praktkumsvertrag unterschreibst, weil er Dir nicht angeboten worden ist vom Arbeitgeber), muss der Arbeitgeber das MAG-Formular natürlich ausfüllen. Somit erhält der Arbeitgeber Kenntnis von Deinem ALG-II-Bezug.

Oder wie ist Deine Frage?
 

Basi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2017
Beiträge
4
Bewertungen
0
Wird aus einem Praktikum denn immer eine MAG gemacht? Ich hatte so ein bisschen gehofft mein Sachbearbeiter würde sich das notieren wenn ich ihm sage das ich ein Praktikum mache und gut ist.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Damit nix passiert sollte sowas immer über eine MAG laufen.
Nachher kannste noch das ALG II für den Zeitraum des Praktikums zurückzahlen.
Es sollte dir egal sein was der AG denkt. Hauptsache die Bezahlung, Arbeitsklima usw. stimmt.

Natürlich kannst du dann sanktioniert werden wenn du das Praktikum abbrichst, da du dort eine Rechtsfolgenbelehrung mitbekommst. Deshalb nie über eine oder maximal zwei Wochen ein Praktikum abschließen.

Praktika immer so kurz wie möglich oder am besten vermeiden. Artet meistens nur in Scherereien aus.
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Wird aus einem Praktikum denn immer eine MAG gemacht?
Hallo Basi,

das kommt auf deine/n SB an. Wenn er/sie meint, aus deinem Praktikum eine MAG machen zu müssen, dann macht er/sie das. Wenn er/sie meint, das nicht machen zu müssen, dann nicht.

Wovor hast du Angst, wenn aus deinem Praktikum eine MAG wird? Ich nehme mal an, dass du dir diese Stelle selbst gesucht hast und daher etwas ist, was dir liegen sollte, was du du gern machst oder?
 

Basi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2017
Beiträge
4
Bewertungen
0
Gut das zu hören, das beruhigt. Ich habe glücklicherweise eine gute Sachbearbeiterin die mich unterstützt.
Wie ist denn das jetzt mit dem Praktikumsvertrag. Muss dieser zwingend geschlossen werden oder liegt das auch im Ermessen des Sachbearbeiters?
 

Jiyan

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
467
Bewertungen
182
Verdienst du Geld bei dem Praktikum? Ich hatte bei meinem Praktikum einen Praktikumsvertrag. Bin damit zum SB und habe dann gesagt ich möchte das machen. Er wollte dazu eine Egv, ich meinte dann mir reicht es wenn Sie mir auf dem Praktikumsvertrag schreiben gesehen und genehmigt mit ihren Namen. Das war meine Genehmigung zum Praktikum. Die Frage ist auch wie du während des Praktikums versichert bist. Auch hast du Anspruch auf Fahrgeld während des Praktikums. Ich hätte auch eine Egv gemacht, allerdings mit der Möglichkeit eben das Praktikum ohne Sanktionen zu beenden. Eine Mag ist also aus meiner Einschätzung nicht nötig, besonders wenn du nichts dabei verdienst. Es obliegt dir ob du ein kostenloses Praktikum machst.
 
Oben Unten