Praktikum unbezahlt ? SB-Abhängige Entscheidung ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Phil Phob

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 März 2006
Beiträge
53
Bewertungen
0
Hallo nochmal,


ganz einfache Frage: ist es SB-abhängig ob ich ein unbezahltes Praktikum antreten darf ? Nach welchen Kriterien entscheidet er ? Gibt es irgendwelche Anhaltspunkte, wonach ich mich bei der Vorsprache richten kann ?

Gruß P
 
A

Arco

Gast
Phil Phob meinte:
Hallo nochmal,


ganz einfache Frage: ist es SB-abhängig ob ich ein unbezahltes Praktikum antreten darf ? Nach welchen Kriterien entscheidet er ? Gibt es irgendwelche Anhaltspunkte, wonach ich mich bei der Vorsprache richten kann ?

Gruß P
mal so schnell aus dem Bauch heraus...

es kann dir keiner verbieten ein Praktikum anzutreten, nur melden mußt du es und es kann ja der Einstieg in einen Job sein. Würde so argumentieren.

Allerdings bist du ja auch verpflichtet deine Hilfbedürftigkeit zu senken und da kann es evtl. schwierig werden wenn man dir einen bezahlten Job anbieten würde. Du mußt ja arbeitssuchend bleiben..... und jede Arbeit annehmen.

Wie gesagt, erst mal so aus dem Bauch.....
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Hallo

das ist nicht nur vom SB abhängig, sondern von der Gesamtsituation:

- was für ein Praktikum
- bringt es dich in Arbeit
- ist das Praktikum als Eignungsfeststellung zu werten, mit anschliessender Übernahmechance

SB muß entscheiden, ob das Praktikum für deine Eingliederung notwendig und sinnvoll ist.
Wenn ja, kannst du mit Fahrkostenzuschuß usw. rechnen/beantragen.
vg
vagabund
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten