praktikum bei bewerbungstraining pflicht?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

pinkiti

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
1
hallo leute, ich habe da mal eine frage bezgl. der praktikas während einer maßnahme die dazu dienen soll, den teilnehmern "bewerbungen schreiben" beizubringen.

die vorgeschichte ist diese: https://www.elo-forum.org/eingliederungsvereinbarung/106166-egv-bewerbungsvorschlaege-usw.html da das unterforum nicht für mein anliegen gedacht ist, dachte ich, dass ich jetzt einfach einen neuen thread aufmache.


momentan ist der kurs so voll, dass jeden morgen bis zu 6 leute keinen pc platz bekommen und somit nutzlos von 8-16uhr im raum hocken. da fiel doch den netten leuten dieser maßnahme ein, dass wir jetzt alle unbedingt ein praktikum machen sollen. wir haben also inoffizielle papiere bekommen, auf die wir firmen schreiben sollen die in frage kommen und die seminarleiterin will dann bei den firmen sofort anrufen und uns einen platz beschaffen :icon_klatsch:

1. bin ich kein kind und könnte mich darum selber bemühen wenn ich es wollen würde
2. will ich es nicht, da dies zu 90% ausbeuterei ist
3. habe ich soviele bewerbungen laufen bei firmen, die mich auch ohne 3wochen+ prakikum nehmen würden.

der dozent, der die papiere ausgeteilt hat, war wirklich extrem darauf bedacht so schnell wie möglich die zettel zu bekommen, schon 3min nach dem austeilen wollte er sie schon wieder einsammeln :confused: er meinte zu mir, dass ich mich mit dem AA auseinandersetzen muss wenn ich das verweigere.....

meine frage, ist so ein praktikum pflicht? auf dem flyer des maßnahmenträger steht: "nach wunsch des teilnehmers".......
 
E

ExitUser

Gast
Zitat von pinkiti
meine frage, ist so ein praktikum pflicht?
Nein.

LSG NRW, L 7 B 321/07 AS ER, 2.5.08
Ein unentgeltlichen Praktikum ist keine Arbeit, Ausbildung oder Arbeitsgelegenheit im Sinne des § 31 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. c) SGB II.
https://www.elo-forum.org/beruf/248...bruch-keine-sanktion-lsg-nrw-321-07-08-a.html


Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen,Beschluss vom 12.01.2012,- L 7 AS 242/10 B -


sozialrechtsexperte: Ein unentgeltliches Praktikum ist keine angebotene Arbeit im Sinne des § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB II
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Um sicher zu gehen solltest zu dem ersten Tag des Praktikums, wenn dir eins angeboten wird, hingehen, ein bischen schauen und wenn es dir nicht zusagt am nächsten Tag beim Maßnahmeträger aufschlagen und sagen das ist nichts für dich. Das machst du mit allen angebotenen Praktika. Außer du findest vielleicht was dir gefällt und der AG auch noch bischen was bezahlt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten