PR-SOZIAL mit neuem Design

Radie

Elo-User*in
Mitglied seit
28 November 2011
Beiträge
462
Bewertungen
148
Mir ist eigendlich weniger das Design wichtig, sondern der Inhalt. Daran sollte man arbeiten, sonst - von außen hui, von innen pfui.
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
PR-Sozial ist nun schön übersichtlich geworden - trotz der nun mal so vielen Themen und Beiträge! Vielen Dank, Martin, für deine auch uns allen zugute kommenden Mühe :).

+++
Mir ist eigentlich weniger das Design wichtig, sondern der Inhalt. Daran sollte man arbeiten, sonst - von außen hui, von innen pfui.

Da ist Martin bestimmt die falsche Adresse für so eine Ansicht (von der ich nun nicht weiß, ob du das nur so allgemein dahinsagtst, oder irgendwie findest, pr-sozial müsste inhaltich anders gemacht werden.) Denn Martin schreibt m.E. meistens sehr gute Beiträge und kann vor allem so schnell, wie kaum sonst jemand im Erwerbslosenbereich, auf Aktuelles journalistisch gekonnt reagieren - also echte Pressearbeit leisten! Ich jedenfalls wüsste ehrlich nicht, wen ich da im Erwerbslosenbereich sonst noch nennen könnte.
Meine Einschätzung.

Du kannst aber natürlich ja Martin ausgearbeitete Artikel für pr sozial senden.
(Hoffe, pr-sozial wird dann dadurch aber nicht so, wie du kritisch anmerkst... :biggrin: [Kleine Spitze musste hier halt sein])
 

Radie

Elo-User*in
Mitglied seit
28 November 2011
Beiträge
462
Bewertungen
148
Nein, ich wollte damit nur andeuten, dass der Inhalt wichtiger ist als das Äüßere.
Du kannst aber natürlich ja Martin ausgearbeitete Artikel für pr sozial senden.
(Hoffe, pr-sozial wird dann dadurch aber nicht so, wie du kritisch anmerkst... :biggrin: [Kleine Spitze musste hier halt sein])
Das ist nun mal nicht mein Job. Ich bin ja keine Redakteurin :biggrin:

Ich glaube auch nur an einem Gott, und der heißt nicht Behrsing, Dentzler oder Thomé. :icon_razz:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
Nein, ich wollte damit nur andeuten, dass der Inhalt wichtiger ist als das Äüßere.
Das ist nun mal nicht mein Job. Ich bin ja keine Redakteurin :biggrin:

Ich glaube auch nur an einem Gott, und der heißt nicht Behrsing, Dentzler oder Thomé. :icon_razz:
gut, wenn du nicht bereit bist, etwas zu machen, dann beschwer dich bitte auch nicht.

Aber so eine Haltung sagt aber viel über dich aus und das solltest du dringedn überdenken, sonst musst du dich halt leider immer beschweren und wirst nichts erreichen, weil jeder (und besonders Sachbearbeiter, Politik) dein Leben bestimmen, wie Du zu tanzen hast.
Schade eigentlich, wenn man so durch die Welt rennt.
 
Oben Unten