Postbote arbeitet zu schnell - Anzeige

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
368

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
3.929
Bewertungen
414
Ist doch schon wieder Geschichte; die Klage wurde vom Gericht verworfen bzw. zurückgewiesen, und der Postbote ist dort nicht mehr beschäftigt, da er sich einer OP unterziehen muß und hernach wohl in Rente geht? :icon_kinn:
 
P

Pony und Kleid

Gast
Allerdings widersprächen seine Methoden durchaus den Vorschriften. Sie gestand, dass einige davon „informell“ geduldet, bekannt gewesen und nicht beanstandet worden seien. Und: „Ich stimme zu, dass einige möglicherweise logisch sind.“ Dennoch: Diese könnten eigentlich nicht geduldet werden, weil nicht den Vorschriften entsprechend,
Typisch Deutsch. Da kann es noch so logisch, vereinfacht, besser oder sonstwas sein - ist es gegen die Vorschriften, ist es verboten.


Und mit den Vorschriften nimmt man es in D ja ganz genau.
 

JesseJames49

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
1.220
Bewertungen
299
leider ist in dem Artikel nicht zu lesen, wie der fleißige Mensch seine Arbeitsleistung so erhöhen konnte. Das hätte mich interessiert.
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
994
wäre schön wenn sich mal ein SB vom JC was ausdenkt

damit keine Sperrzeiten nötig sind
damit die HE in menschenwürdige Arbeit kommen
damit jeder zufrieden ist

ach ich hab geträumt :icon_redface:
 
Oben Unten