• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Polizei stellt Fahrräder sicher.....

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

edy

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Bewertungen
6
Eine LKW-Karawane zum zukünftigen anti G8-Camp in Wichmansdorf (SW von Heiligendamm) wurde von den der Polizei angehalten und durchsucht. Die Karawane besteht aus 15 LKWs beladen mit Camp-Material. Sie wurde auf der B105 nahe der Ortschaft Teschow von der Polizei angehalten, gekesselt und Leute und weiter ...
weitere Infos: http://de.indymedia.org/2007/05/179192.shtml

und hier der passende Film dazu:

http://g8-tv.org/index.php?play_id=1677
 

Kaleika

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Bewertungen
366
Schade, der Link funktioniert nicht!
 
E

ExitUser

Gast
ja das mit den fahrrädern ist auch der hammer!!!

die wollen doch allen ernstes alle fahrräder einkassieren die nicht eingetragen sind

und räder dürfen im zug angeblich nicht mitgenommen werden
falls ich den link noch finde - reiche ich ihn nach
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Bewertungen
1
Der Link funktioniert echt leider nicht!

Aber der Film umso mehr!

Boah, ich wünschte im Augenblick, ich müsste mich nicht um meine Kids kümmern, ich wär' sofort da, auch trampend - mach' ich eh noch, auch wenn sich so manch einer wundert - viele freuen sich auch! Ich hab' so eine Wut!!!!!!!!
 

edy

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Bewertungen
6
Schade, der Link funktioniert nicht!
So, der link funktioniert jetzt. Aber noch besser ist der darunter stehende link zum FILM DAZU!!!! Den solltet ihr euch unbedingt anschauen!
 

edy

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Bewertungen
6
"Eine Reifenlänge voraus"
Polizei stellt wegen G8-Gipfel Kinderfahrräder sicher

Die Polizei möchte offenbar die Mobilität von Gegnern des G8-Gipfels
erschweren. So beschwerten sich Gipfelkritiker am Freitag über die
Beschlagnahmung ihrer Fahrräder. Auf dem Weg in die Camps seien Fahrzeuge
durchsucht und vor allem ältere Räder eingezogen, da sie nicht eindeutig
ihren Besitzern zugeordnet werden konnten. Die Polizei habe die Aktion
mit dem "begründeten Verdacht, dass bundesweit gestohlene Fahrräder nach
Heiligendamm verbracht werden sollen", erklärt. Selbst Kinderfahrräder
seien konfisziert worden, sagte eine Sprecherin der Camp AG.
http://www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=16046
 

Zap

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
83
Bewertungen
0
logo, bei evtl. 4.000 reifen, die gleichzeitig platzen könnten, kämen die auf die idee, bin laden wäre in der nähe.......;--)))))

mannnnnnMannnnnnnn.....*!!
 
E

ExitUser

Gast
Der Link funktioniert echt leider nicht!

Aber der Film umso mehr!

Boah, ich wünschte im Augenblick, ich müsste mich nicht um meine Kids kümmern, ich wär' sofort da, auch trampend - mach' ich eh noch, auch wenn sich so manch einer wundert - viele freuen sich auch! Ich hab' so eine Wut!!!!!!!!
o arwen, im radio wird gerade erzählt, das es dort auch ein eltern kind bario (stadtteil) im camp gibt


:frown:
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Bewertungen
1
o arwen, im radio wird gerade erzählt, das es dort auch ein eltern kind bario (stadtteil) im camp gibt


:frown:
Naja ... hab' vergessen zu erwähnen, dass die Ältere gerade 14 geworden ist... wie lange es da dauert, sie zu überzeugen, kannst du Dir denken, denen kommt immer "nicht koscher" vor, was die Mum denkt ... vorbei, vorbei, vorbei wäre alles längst... Und an die Hand nehmen ist nicht mehr
 

animas

Neu hier...
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
327
Bewertungen
2
Merken diese "Cowboys" nicht wie sehr sie sich in Gefahr bringen?
Bisher hatten wir eine Polizei für den Bürger. Das Image wird durch solche Taten schlecht.
Solch lächerliches Handeln, solche Schikanen!
Demokratische Staatsbürger würden den Dienst verweigern oder quittieren.
Diese Beamten im Video werden ganz bestimmt auch in einer Diktatur dienen. Sie werden auch in Zukunft diesem sich bildenden Unrechtsstaat dienen und sich versorgen lassen.
Keiner dieser Beamten scheint die Gesetze zu kennen und zu verstehen. Sie interessieren sich ofensichlich nur für ihre Befehle.
Was sagt eigentlich die Gewerkschaft der Polizei dazu, dass ihre Kollegen derartig missbraucht werden und dabei scheinbar auch noch Spaß haben?
Alte Politiker schikanieren junge Demonstranten mit Hilfe von junger Polizei deren Rechtsstaatsverständniss sehr zweifelhaft oder ungenügend ist.
 
E

ExitUser

Gast
Naja ... hab' vergessen zu erwähnen, dass die Ältere gerade 14 geworden ist... wie lange es da dauert, sie zu überzeugen, kannst du Dir denken, denen kommt immer "nicht koscher" vor, was die Mum denkt ... vorbei, vorbei, vorbei wäre alles längst... Und an die Hand nehmen ist nicht mehr
hmmm , pubertät ganz schwierige zeit für die "kids"

aber wenn sie sich für sowas interessieren würden, wäre sowas m.e. ne tolle erfahrung

wobei ich es da wichtig finde - alle unternehmungen kidgerecht zu gestalten und mit den kids abzustimmen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten