pol. Führungszeugnis

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

mathias74

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.992
Bewertungen
524
Von meiner Agentur für Arbeit habe ich einen Vermittlungsvorschlag bekommen wo ich ein pol. Führungszeugnis brauche, sowie gute Englisch Kenntnisse, beides habe ich nicht, der Stundenlohn liegt bei 8,50 € und Bereitschaft für Überstunden. Innerhalb 3 Tage muß man sich ja Bewerben, was schreibt man denn da wenn man kein Führungszeugnis vorweisen kann.
 

physicus

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.711
Bewertungen
1.087
so viel mir bekannt ist trägst du die kosten für das zeugnis, möglicherweise aber auch der AG , denn wer die musik bestellt hat dafür zu zahlen.

ergo frag deinen zukünftigen arbeitgeber ob er die kosten übernimmt.

wenn dort aber englisch gefordert ist, du das aber garnicht beherrschst, warum schickt man dir dann dieses stellenangebot?
da kann doch nur das profiling fürn hintern sein...
 

Sentina

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
9 Mrz 2009
Beiträge
162
Bewertungen
2
...also bei mir hats die arge komplett übernommen, auch gesundheitszeugnis.

..achso, du willst die stelle nicht??? trotzdem musst du es so reinschreiben. schreiben kostet ja nix.
 

mathias74

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.992
Bewertungen
524
Es geht hier um Anlagenpflege in US Kasernen mit Wechsel Einsätzen in mehreren US Kasernen in Bayern, mit meinem Schul Englisch werde ich da nicht weit kommen :icon_sad:
 
E

ExitUser

Gast
Es geht hier um Anlagenpflege in US Kasernen mit Wechsel Einsätzen in mehreren US Kasernen in Bayern, mit meinem Schul Englisch werde ich da nicht weit kommen :icon_sad:

In US-Liegenschaften ohne/zuwenig englisch, da wirst Du vermutlich sowieso nicht genommen.

Wenn Du das nicht machen willst, kannst Du entsprechende Angaben in der Selbstauskunft/Personalbogen machen, die eine Tätigkeit dort nicht zulassen.

Führungszeugnis soll Dir die AfA zahlen. Wenn Du die Vorlage lang genug hinauszögerst, wird der AG auch abwinken...
 

Arania

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.171
Bewertungen
178
Ich nehme an Du bewirbst Dich auf deutsch? Dann kannst Du ja hineinschreiben das Du nur rudimentäre Englisch-Kenntnisse hast
 

mathias74

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.992
Bewertungen
524
Ich nehme an Du bewirbst Dich auf deutsch? Dann kannst Du ja hineinschreiben das Du nur rudimentäre Englisch-Kenntnisse hast
Es ist eine Deutsche Firma, die schickt ihre Mitarbeiter zum Rasen mähen und anderen Wartungsarbeiten in die Kasernen, FS ist erforderlich um die anderen Mitarbeiter einzusammeln, es ist keine Leihfirma.

@ ela 1953 ich bin Alg 1 Bezieher
 

mathias74

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.992
Bewertungen
524
In US-Liegenschaften ohne/zuwenig englisch, da wirst Du vermutlich sowieso nicht genommen.

Wenn Du das nicht machen willst, kannst Du entsprechende Angaben in der Selbstauskunft/Personalbogen machen, die eine Tätigkeit dort nicht zulassen.

Führungszeugnis soll Dir die AfA zahlen. Wenn Du die Vorlage lang genug hinauszögerst, wird der AG auch abwinken...

Gestern früh habe ich die Bewerbung weggeschickt und heute nachmittag kam ein Anruf von dehnen das ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen bin :icon_kotz: wieso geht das so schnell :icon_dampf: ich habe so auf eine Absage gehofft :icon_eek:
 

chakras

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
22 Feb 2010
Beiträge
35
Bewertungen
5
Dann mußt du wohl da hingehen. Ich würde an deiner Stelle sofort anbringen, dass dein Englisch nicht gut ist und du dir nicht sicher bist, ob es reichen wird. Sage das so direkt.

Dann werden die dich schon nicht nehmen.

Und dann frag mal bei deinem SB nach, warum sie dir das schicken, ich meine wegen dem Englisch.

Und in Zukunft gib mal nicht mehr deine Telefonnummer an, wenn du die Stelle nicht willst. Dann müssen die ja alles schriftlich machen.
 
E

ExitUser

Gast
Dann mußt du wohl da hingehen. Ich würde an deiner Stelle sofort anbringen, dass dein Englisch nicht gut ist und du dir nicht sicher bist, ob es reichen wird. Sage das so direkt.

Dann werden die dich schon nicht nehmen.

Und dann frag mal bei deinem SB nach, warum sie dir das schicken, ich meine wegen dem Englisch.

Und in Zukunft gib mal nicht mehr deine Telefonnummer an, wenn du die Stelle nicht willst. Dann müssen die ja alles schriftlich machen.

In amerikanischen Kasernen, oder den Geschäften gibt es mehr Deutsche als Amerikaner die dort angestellt sind, nur als "Gate-Guard" solltest Du englisch können.
 
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
673
Bewertungen
44
Von meiner Agentur für Arbeit habe ich einen Vermittlungsvorschlag bekommen wo ich ein pol. Führungszeugnis brauche, sowie gute Englisch Kenntnisse, beides habe ich nicht, der Stundenlohn liegt bei 8,50 € und Bereitschaft für Überstunden. Innerhalb 3 Tage muß man sich ja Bewerben, was schreibt man denn da wenn man kein Führungszeugnis vorweisen kann.

Führungszeugnis wird selbstverständlich nachgereicht!

..und wer bezahlt mir das :confused: die Stelle ist ja nicht das was ich suche

Vielleicht das Amt oder der AG? Wirst du bei entsprechender Nachfrage erfahren.
Und wenn das eine Stelle gewesen wäre die du suchst, dann hättest es selber bezahlt?, oder wie ist dein Kommentar zu lesen.

Es geht hier um Anlagenpflege in US Kasernen mit Wechsel Einsätzen in mehreren US Kasernen in Bayern, mit meinem Schul Englisch werde ich da nicht weit kommen

Dann red halt deutsch und lerne nebenher Englisch.

Wenn Du das nicht machen willst, kannst Du entsprechende Angaben in der Selbstauskunft/Personalbogen machen, die eine Tätigkeit dort nicht zulassen.

Ensprechende Angaben muss man auch machen, wenn man das machen will.

Führungszeugnis soll Dir die AfA zahlen. Wenn Du die Vorlage lang genug hinauszögerst, wird der AG auch abwinken...



Das ist also das Ziel, eine Arbeitsaufnahme hinaus zögern?:eek:

Ich nehme an Du bewirbst Dich auf deutsch? Dann kannst Du ja hineinschreiben das Du nur rudimentäre Englisch-Kenntnisse hast

Korrekt, aber bitte so, dass es nicht ablehnend wirkt.

FS ist erforderlich um die anderen Mitarbeiter einzusammeln

Nett, dass dafür der AN zuständig ist.

Gestern früh habe ich die Bewerbung weggeschickt und heute nachmittag kam ein Anruf von dehnen das ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen bin :icon_kotz: wieso geht das so schnell :icon_dampf: ich habe so auf eine Absage gehofft :icon_eek:

Das ist jetzt nicht dein Ernst, was du da schreibst.
Andere sind froh, wenn sie mal bis zum Vorstellungsgespräch kommen und du hoffst auf eine Absage und schreibst das auch noch öffentlich?

Dann mußt du wohl da hingehen. Ich würde an deiner Stelle sofort anbringen, dass dein Englisch nicht gut ist und du dir nicht sicher bist, ob es reichen wird. Sage das so direkt.

Dann werden die dich schon nicht nehmen.

Sicher geht man zu einem Vorstellungsgespräch, wenn man eingeladen ist.

______________________________________________________________

So langsam verstehe ich den Hass auf die Erwerbslosen und auch die Hetze. Wir sind nicht allein hier im Forum, da lesen einige andere auch mit. Und wenn die sowas zu lesen bekommen, dann können die nur der Meinung sein, dass viele nicht arbeiten wollen.
Unbedingt bin ich auch für min 10€ Mindestlohn netto. Ich bin aber auch der Meinung, dass man anfangs mit weniger starten kann, zumal es sich hier um einen regulären Job auf dem ersten Arbeitsmarkt handelt. Statt tips zu geben wie man die Erfordernisse des Jobs erlangen kann, werden hier Tips gegeben wie man den Job am besten los wird.
Sorry, aber das ist nicht mehr normal, sondern einfach nur krank.
 

mathias74

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.992
Bewertungen
524
@ Mitch Miro

Ich habe deinen Beitrag nun gelesen und bin etwas fassungslos :eek:
Selbstverständlich fahre ich zum Vorstellungsgespräch ( Firma ist in BW ) ob mein Englisch nun gut ist oder nicht spielt erstmal keine Rolle.
Du schreibts was von 10,-€ netto, ach wäre das schön, ich rede aber von 8,50 € brutto, für mich sind das Zeitarbeiterlöhne und das für eine Firma die keine Zeitarbeitsfirma ist, für diesen Lohn muß man dann ja Aufstocken und Alg 2 beantragen :eek: da geht ja dann mehr Geld für die Fahrtkosten drauf als was übrigbleibt. Es kann doch wohl nicht sein das ich für einen regulären Job auf dem Arbeitsmarkt noch zusätzliche Unterstützung vom Staat brauche um überleben zu können :eek: sei mir bitte nicht böse, aber da bekomm ich ja mehr Alg1 als bei diesem Job Angebot und unter Wert las ich mich nicht mehr verkaufen.
Es ist doch gut wenn andere hier mitlesen, dann sehen sie endlich mal die Realität wie es auf dem Deutschen Arbeitsmarkt aussieht, jeder der hier mitliest kann morgen der nächste sein der sich hilfesuchend an dieses Forum wendet :icon_hihi:
 
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
673
Bewertungen
44
Okay mathias, ich versuchs noch mal. Anscheinend wird hier nur verstanden was verstanden werden will.


Selbstverständlich fahre ich zum Vorstellungsgespräch ( Firma ist in BW ) ob mein Englisch nun gut ist oder nicht spielt erstmal keine Rolle.


Ich habe nicht in Abrede gestellt, dass du zum Vorstellungsgespräch gehst.
Zu deinem Englisch ist zu lesen:


mit meinem Schul Englisch werde ich da nicht weit kommen


Darauf hin erfolgete meine Antwort. Denn an deinem benannten Problem kann gearbeitet werden, indem du dir etwas mehr Englisch aneignest.


Du schreibts was von 10,-€ netto, ach wäre das schön, ich rede aber von 8,50 € brutto


Sicher rede ich von Netto, weil ich 10€ Netto meine. Und dass du von Brutto redest ist mir auch klar, da üblicherweise vom Brutto gesprochen wird.
Ich wollte damit auch nur sagen, dass ich auch erstmal für 8,50€ Netto anfangen würde, wenn es sich um einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt handelt.


Es kann doch wohl nicht sein das ich für einen regulären Job auf dem Arbeitsmarkt noch zusätzliche Unterstützung vom Staat brauche um überleben zu können


Geb ich dir Recht, es kann nicht sein. Aber dummerweise ist es derzeit so. Da wärest du nicht der einzige der aufstocken müsste. Noch bist du im Alg1 mit gewissen Vorteilen. Versuch in dieser Zeit noch in Arbeit zu kommen. Verhandel dann mit dem Chef nach einem Jahr wegen Lohnerhöhung. Einfach mal ganz naiv von mir gedacht. Bist du erstmal im Alg2 angekommen kannst du dir gleich die Kugel geben... natürlich nur symbolisch gemeint.


sei mir bitte nicht böse, aber da bekomm ich ja mehr Alg1 als bei diesem Job Angebot und unter Wert las ich mich nicht mehr verkaufen.


Bin dir nicht böse, warum auch.
Leider gibt es die unsäglichen H4- Gesetze. Und wenn dein Alg1 ausläuft steckst du mitten drin und wirst dich dann unter Wert verkaufen müssen. Das ist die Realität.


jeder der hier mitliest kann morgen der nächste sein der sich hilfesuchend an dieses Forum wendet


So wie du heute und viele andere vor dir.




Bei Ejobs und Maßnahmen bin ich immer für Abwehr.
Merkwürdig auch, dass vom Führungszeugnis keine Rede mehr ist.
Ich mag nicht für 8,50€ Brutto arbeiten gehen, weil ich dann Aufstocker werde... hört sich anders an, als wenn mangelnde Englischkenntnisse und fehlendes Führungszeugnis als Grund angegeben werden diesen Job nicht zu nehmen. Weil das kann man ändern, Lohn ist Verhandlungssache wobei der Chef das letzte Wort hat.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten