Pflegegelld gekürzt wegen Verhinderungspflege !!! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Jonny70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
219
Bewertungen
23
Hallo

Mir wurde das Pflegegeld gekürzt. Nachfrage bei der Pflegekasse:

Guten Morgen Herr ... ,

Ihre Pflegeperson war vom 21.07.2017 bis 31.07.2017 in Urlaub.
In dieser Zeit wurde ja dann die Verhinderungspflege durchgeführt – das Pflegegeld muss dann gekürzt werden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Pflegekasse


Ich habe mit jemanden gesprochen die schon länger Pflegegeld bekommt, bei Ihr wurde noch nie was gekürzt.

Stimmt das was die Pflegekasse schreibt ?

Danke & Gruss

PS: Die Verhinderungspflege gebe ich mit maximal 7,5 Stunden am Tag an.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.093
Bewertungen
21.213
Hast du die verhinderungspflege bezahlt? Oder dachtet ihr, es wird doppelt bezahlt?
 

Jonny70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
219
Bewertungen
23
Hast du die verhinderungspflege bezahlt? Oder dachtet ihr, es wird doppelt bezahlt?
Ich habe Ihr das Geld gegeben und dann habe ich mit der Kasse abgerechnet. Die haben mir das Pflegegeld von 316 € auf 279,13 € gekürzt.

Ist das denn richtig so ?

Gruss
 
E

ExitUser

Gast
Wenn damals mein Vater im Krankenaus war dann wurde auch das Pflegegeld gekürzt.

Ist schon richtig denn die Pflegeperson erbringt ja in so einem Fall keine Pflegeleistungen für die Zeit.

Und in deinem Fall war ja die Pflegeperson im Urlaub.


liesa
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ExitUser

Gast
Also meine Mutter liegt zur Zeit in einem Pflegeheim zur Kurzzeitpflege/Verhinderungspflege.
Mein Vater hatte ein Schreiben der Pflegekasse bekommen, dass er während dieser Zeit die nur die Hälfte des Pflegegeldes bekommt.
Zuzahlen muss er während der Kurzzeitpflge/Verhinderungspflege aber ans Pflegeheim für Übernachtung und Verpflegung.
Weiß nicht, ob Dir das jetzt weiter hilft.
 

Jonny70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
219
Bewertungen
23
Hallo

Stundenweise Verhinderungspflege

Dauert pro Tag weniger als 8 Stunden.
Das Pflegegeld wird für diese Zeit nicht gekürzt (nicht angerechnet).
Verhinderungspflege unter 8 Stunden wird nicht auf die regulären Verhinderungstage angerechnet

ACHTUNG: Es ist nicht entscheidend, wie lange z.B. ein Pflegedienst, eine Privatperson usw. die Verhinderungspflege ausübt, sondern wie lange Sie als regulär pflegende Person abwesend sind


Das hat die Pflege Kasse geantwortet:

hier geht es nicht um stundenweise Verhinderungspflege sondern um Verhinderungspflege wegen Urlaub.
Wenn eine Pflegeperson in Urlaub ist, dann ist sie definitiv mehr als 8 Stunden abwesend; deswegen muss das Pflegegeld gekürzt werden.


Wie ist das jetzt ?

Gruss
 

Caramell

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 November 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
Jonny, das ist leider wohl so richtig.
Nur bei zwei Tagen wird das Pflegegeld nicht gekürzt, bei mehr Tagen für jeden Tag um 50 %.
 
Oben Unten