• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Pflege der Mutter

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Porks

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Jun 2008
Beiträge
533
Bewertungen
230
hi

kurze Frage meine Mutter hat Pflegestufe 1 bekommen für 2 reicht es noch nicht. Jetzt Pflege ich sie braucht täglich Hilfe für diverse arbeiten.
Jetzt will meine Sachbearbeiterin eine Bescheinigung für die Pflege. Die vom MDK sagen ich habe doch ein Schreiben wo steht das sie Pflegestufe bekommt. Aber dort steht doch nicht mein Name drin was nun.
 
E

ExitUser

Gast
Ich nehme mal an, es geht darum, daß du ALG II beziehst und wegen der Pflege deiner Mutter nur eingeschränkt berufstätig sein kannst.

Der MDK hat eigentlich nichts damit zu tun, er schreibt nur ein Gutachten für die zuständige Pflegekasse. Die Pflegekasse wiederum erstellt dann einen Bescheid, wo drinsteht, daß jemandem eine bestimmte Pflegestufe zusteht und er/sie entsprechende Gelder für die Pflegeperson beanspruchen kann. Der Name der Pflegeperson steht nicht drin. Da hat der Pflegebedürftige die freie Auswahl.

Mach doch das einfach so: du legst der Arge den Bescheid der Pflegekasse vor und außerdem eine schriftliche Bestätigung deiner Mutter, daß du ihre Pflege übernimmst.

Oder will die Pflegekasse den Namen der Pflegeperson wissen? Dann machst du genau dasselbe.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.148
Bewertungen
1.869
Die Pflegekasse hat den Namen der Pflegepersonen und müsste dir eine Bescheinigung auf nachfrage herausgeben.
Bei Pflegestufe 1 ist deine Vermittlungsfähigkeit noch nicht eingeschränkt.
 

Nur so

Neu hier...
Mitglied seit
28 Feb 2010
Beiträge
1.656
Bewertungen
201
Du mußt mit der KK Deiner Mutter telefonieren und Dich dort als Pflegeperson eintragen lassen. Die KK wird Dir das dann schriftlich bestätigen.
 

SchnuffyPurzel

Neu hier...
Mitglied seit
20 Jun 2009
Beiträge
176
Bewertungen
23
Die Pflegekasse hat den Namen der Pflegepersonen und müsste dir eine Bescheinigung auf nachfrage herausgeben.
Bei Pflegestufe 1 ist deine Vermittlungsfähigkeit noch nicht eingeschränkt.
Das stimmt so nicht ganz. Ich kann aufgrund der Pflegestufe 1 meines Mannes nicht mehr in alle Jobs vermittelt werden. Auch bei Pflegestufe 1 kann es erforderlich sein zu bestimmte Zeiten zuhause zu sein und auf Montage oder hier in Ostfriesland bieten sie auch jobs auf den Inseln an, kann man logischerweise auch nicht. Bei Demenz gibt es nicht unbedingt eine hohe Pflegestufe aber eine permanente Anwesenheit der Pflegeperson ist vonnöten. Es kommt auf den Einzelfall an. Sollte ein höhere Betreuungsaufwand (nicht alles wird ja angerechnet auf die Pflegestufe) nötig sein sollte man dies der Arge mitteilen. Bei mir ging das problemlos durch.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.148
Bewertungen
1.869
Das Krankenhaus hat für meine Schwiegermutter die Pflegestufe beantragt. Die KK hat uns dann angeschrieben, wer die Pflegeperson ist. Ich pflege zwar, wollte aber nicht wegen meiner eu-Rente eingetragen werden. Wir haben entsprechend meinen Mann und seinen Bruder angegeben.

Hallo Schnuffi-Putzel!
An die Konstellation , dass man heute auf die Färöer
vermittelt werden kann, habe ich nicht gedacht.
 

Porks

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Jun 2008
Beiträge
533
Bewertungen
230
Danke schon mal für die schnellen antworten. Ich werde morgen da mal anrufen, ob sie mir eine Bescheinigung ausstellen. Denn was geht es der ARGE an was im Pflegegutachten steht. Ich meine nichts und, dass man dann nicht alles an Arbeit annehmen kann müßte wohl auch dehnen klar sein (oder nicht).
 

SchnuffyPurzel

Neu hier...
Mitglied seit
20 Jun 2009
Beiträge
176
Bewertungen
23
also mein mann hat der KK gesagt ich bin pflegeperson und schon bekam ich einen Schrieb von der KK, dass ich Pflegeperson bin und die für mich Rentenbeiträge abführen solange ich nciht mehr als X (genau Zahl weiß ich gerade nicht) Stunden arbeite. Der Schrieb muss der Arge eigentlich reichen. Unserem SB hat es gereicht.
Ich drück die Daumen das alles glatt läuft!
 

Piggylein

Neu hier...
Mitglied seit
29 Nov 2010
Beiträge
140
Bewertungen
26
Das ist ganz einfach zu lösen.
Du rufst bei der Pflegekasse an und lässt dir das Gutachten schicken, das der MDK aufgenommen hat, dort steht drin, wer deine Mutter pflegt, das muss man beim Gutachten angeben.
Diese Seite kopierst du dann und legst sie vor, wenn sie das komplette Gutachten haben wollen wegen der Vollständigkeit, dann komplett kopieren und alle persönlichen mit Edding schwärzen (am besten einen relativ neuen haben, das ist viel zum Schwärzen, das Gutachten umfasst min. 5 Seiten). Wie oft deine Mutter auf Toilette geht, Windeln gewechselt bekommt, oder an- und ausgezogen wird geht die nun gar nichts an. Aber sie haben bekommen was sie wollen und Ruhe ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten