Petition gegen die Arbeitgeberlobby INSM - bitte lesen, unterschreiben und teilen!

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

peundeundte

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe vor drei Tagen eine Unterschriftensammlung gegen die INSM gestartet; ich dachte vielleicht interessieren sich die Mitglieder dieses Forums dafür. Betroffen sind wir schließlich alle, jede Unterschrift zählt - Kleinvieh macht auch Mist, und die Aufholjagd ist längst überfällig; zumal es kein allzu populäres Thema im öffentlichen Diskurs ist, obwohl es diesen gleichzeitig bereits fast überall beeinflusst.

Ich möchte nicht den kompletten Petitionstext wiederholen, sondern lediglich einige Links aufführen, damit ihr euch ein Bild von dieser Organisation machen könnt und versteht, wie wichtig es ist, sie zu bekämpfen. Sie werden das Land sonst genauso spalten wie die Tea Party Amerika gespalten hat.

Sie haben derzeit ca. 103 000 Fans auf Facebook, die zwar gekauft sein könnten, ihnen aber auch einen Platz in praktisch jeder Talkshow garantieren und ihren Einfluss auf die Politik erhöhen. Ihre Internetseite, die ich hier nicht verlinken will, um ihnen noch mehr Kapital zu bescheren, ist voll mit Lügen und Verdrehungen. Darum soll folgendes genügen:

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ? Wikipedia
Warum profitiert die Linke nicht von der Krise?*|*NachDenkSeiten ? Die kritische Website (hier geht es vor allem um die neoliberale Bewegung, die letzten 3 Abschnitte oder so beschäftigen sich aber mit der INSM speziell!)

Wer leichte Unterhaltung bevorzugt (auch wenn das nicht wirklich Satire ist - denn jedes Wort ist die Wahrheit):
Max Uthoff beim SatireGipfel - 8. 4. 2013 - YouTube

HIER geht's zur Unterschriftensammlung:
https://www.openpetition.de/petitio...ungsgericht-erwirkte-namensaenderung-der-insm
oder
https://tinyurl.com/chphztp
Bitte teilt diesen Link auf den sozialen Netzwerken und fordert zum weiteren Teilen bzw. zum Aufrufen zum Teilen auf!


Eine zugegeben etwas simple Abreißzettel-Vorlage findet ihr hier:
File-Upload.net - petition.jpg

Kommentare und Änderungsvorschläge auf der openpetition-Seite sind willkommen, besonders wenn sie zur Verbesserung des Textes beitragen - in Rechtsfragen kenne ich mich nicht besonders gut aus.

Ich finde es zwar immer bescheuert, im voraus für etwas "danke" zu schreiben, aber dennoch: DANKE!
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
AW: Petition gegen die Arbeitgeberlobby INSM - bitte lesen, unterschreiben und teilen

Dieser neoliberale Sch***haufen gehört nicht umbenannt, sondern verboten!
 

peundeundte

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
AW: Petition gegen die Arbeitgeberlobby INSM - bitte lesen, unterschreiben und teilen

Ich stimme vollkommen zu, glaube aber nicht dass man so etwas tun kann. Habgierige alte Männer wird es immer geben. Darum fordert die Petition bis jetzt nur, ihnen die Manipulation der Öffentlichkeit und der Politik zu untersagen, wo ihre Propaganda auch sehr reale Auswirkungen hat und noch haben wird, wenn man nichts dagegen tut.

(Ich gehe jetzt mal zu Bett, weitere Beiträge beantworte ich morgen, wenn vorhanden)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten