Petition bitte mitmachen

Katze1178

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 September 2013
Beiträge
3
Bewertungen
1
Hallo,

ich bin normalerweise eine Stille Mitleserin und einige Beiträge herhaben mir schon sehr geholfen. VIELEN LIEBEN DANK Für diese hilfreichen Beiträge an euch alle.

Nun möchte ich euch bitten diese seriöse Petion (Antrag auf Gesetzesänderung) ebenfalls zu unterstützen

https://www.openpetition.de/petition/online/aschaffung-der-ungerechten-abschlaege-bei-erwerbsminderungsrenten-vor-dem-60-lebensjahr

Vielen Dankschonmal an alle die mitmachen werden/wollen.

Viele Liebe Grüße
Katze
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.008
Bewertungen
746
Hallo,

ich bin normalerweise eine Stille Mitleserin und einige Beiträge herhaben mir schon sehr geholfen. VIELEN LIEBEN DANK Für diese hilfreichen Beiträge an euch alle.

Nun möchte ich euch bitten diese seriöse Petion (Antrag auf Gesetzesänderung) ebenfalls zu unterstützen

https://www.openpetition.de/petition/online/aschaffung-der-ungerechten-abschlaege-bei-erwerbsminderungsrenten-vor-dem-60-lebensjahr

Vielen Dankschonmal an alle die mitmachen werden/wollen.

Viele Liebe Grüße
Katze
Haben auch schon andere versucht und sind am BVG gescheitert.

Zu Abschlägen bei Erwerbsminderungsrenten | Sozialverband VdK Deutschland e.V.
 

Katze1178

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 September 2013
Beiträge
3
Bewertungen
1
Deshalb finde ich es wichtig diese und alle anderen Petitionen zu unterstützen. Nur wenn die Bürger dran bleiben besteht eine Chance, wenn auch geringe, dass diese Unrecht irgendwann wieder rückgängig gemacht werden wird.
 

Katze1178

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 September 2013
Beiträge
3
Bewertungen
1
JA - steht auch in der Petition drin - dennoch sollte man am Thema bleiben und das unterstützen.
Ich finde ebenso die Entscheidung des BVG ist INAKZEPTABEL!!!!!
Übrigens Gila,

Einer der Richter "darf" nun nicht mehr Sozialrechtsfälle bearbeiten. Dies habe ich auch irgendwo aus dem Netz. Und zwar wurde in erster Instands (?) als unrechtmäßig geurteilt
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
11.729
Bewertungen
13.498
Übrigens Gila,

Einer der Richter "darf" nun nicht mehr Sozialrechtsfälle bearbeiten. Dies habe ich auch irgendwo aus dem Netz. Und zwar wurde in erster Instands (?) als unrechtmäßig geurteilt
Instanz :smile: - findest du das noch?
 
Oben Unten