Petition: ALG II Dynamische Angleichung aller Sozialleistung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

p-hinze

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
79
Bewertungen
0
Und noch eine

https://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=172

Der Petent fordert die dynamische Angleichung aller Sozialleistungen entsprechend der Inflations- und Lohnentwicklung.

Begründung:
Bei den staatlichen Sozialleistungen wie z. B. Hartz IV, Kindergeld u.s.w. wird z. Zt. keine jährliche Anpassung an gestiegene Lebenshaltungskosten vorgenommen. Das bedeutet, dass damit ein jährlicher Einkommensverlust bei den Beziehern dieser Leistung entsteht. Dieser Missstand muss abgeschafft werden.
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
So werden wir dieses Land noch ruinieren.
:cry: :cry:

Ich habe es trotzdem getan. :lol: :twisted:
 

Peppone

Elo-User*in
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
140
Bewertungen
15
Nicht gezeichnet da ich eine Abschaffung von ALGII und somit Hartz 4 fordere und nicht die Zementierung durch Angleichung von Sätzen an irgend etwas.
 

p-hinze

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
79
Bewertungen
0
Peppone meinte:
Nicht gezeichnet da ich eine Abschaffung von ALGII und somit Hartz 4 fordere und nicht die Zementierung durch Angleichung von Sätzen an irgend etwas.
Und wo ist die Petition??
 
A

Arco

Gast
Peppone meinte:
Nicht gezeichnet da ich eine Abschaffung von ALGII und somit Hartz 4 fordere und nicht die Zementierung durch Angleichung von Sätzen an irgend etwas.
.... so so, du forderst die Abschaffung von Alg2/Hartz4 - Hartz4 muß weg :kinn: :kinn:

und dannnnnnn :?: :?:

nichts mehr, keine Leistung mehr, keine Miete mehr, keine Krankenversicherung mehr ? ? ?

Also was dann anstatt Alg2 :pfeiff: :pfeiff:
 

marpi

Elo-User*in
Mitglied seit
28 April 2006
Beiträge
240
Bewertungen
1
das und noch viel mehr gezeichnet :D

gruß marpi
 

Panti

Elo-User*in
Mitglied seit
27 März 2006
Beiträge
110
Bewertungen
0
Hallo @ll,
Arco meinte:
Peppone meinte:
Nicht gezeichnet da ich eine Abschaffung von ALGII und somit Hartz 4 fordere und nicht die Zementierung durch Angleichung von Sätzen an irgend etwas.
.... so so, du forderst die Abschaffung von Alg2/Hartz4 - Hartz4 muß weg :kinn: :kinn:

Also was dann anstatt Alg2 :pfeiff: :pfeiff:
ich fordere ebenfalls die Abschaffung von H...4 sowir der EEJ und dafür adäquat die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens.
Nun vielleicht unterzeichne ich doch, es geht ja um die kurzfristige verbesserung der situation.
Abschaffen kann man dann immer noch...
MfG Panti
 

Peppone

Elo-User*in
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
140
Bewertungen
15
Arco meinte:
Peppone meinte:
Nicht gezeichnet da ich eine Abschaffung von ALGII und somit Hartz 4 fordere und nicht die Zementierung durch Angleichung von Sätzen an irgend etwas.
.... so so, du forderst die Abschaffung von Alg2/Hartz4 - Hartz4 muß weg :kinn: :kinn:

und dannnnnnn :?: :?:

nichts mehr, keine Leistung mehr, keine Miete mehr, keine Krankenversicherung mehr ? ? ?

Also was dann anstatt Alg2 :pfeiff: :pfeiff:
Arco......Darüber haben wir uns im Lambsdorf-Thread lang und breit ausgetauscht. Du bist ja schlimmer als meine Mutter (86) :p
 
A

Arco

Gast
Peppone meinte:
Arco meinte:
Peppone meinte:
Nicht gezeichnet da ich eine Abschaffung von ALGII und somit Hartz 4 fordere und nicht die Zementierung durch Angleichung von Sätzen an irgend etwas.
.... so so, du forderst die Abschaffung von Alg2/Hartz4 - Hartz4 muß weg :kinn: :kinn:

und dannnnnnn :?: :?:

nichts mehr, keine Leistung mehr, keine Miete mehr, keine Krankenversicherung mehr ? ? ?

Also was dann anstatt Alg2 :pfeiff: :pfeiff:
Arco......Darüber haben wir uns im Lambsdorf-Thread lang und breit ausgetauscht. Du bist ja schlimmer als meine Mutter (86) :p
... Das mag sein das ich noch "schlimmer" wie deine Mutter bin, aber deswegen werden deine "Forderungen und Wünsche" auch nicht besser. :pfeiff: :pfeiff: :pfeiff:

Übrigens ich wende mich doch auch nur gegen diese Absonderungen von Allgemeinthesen ohne eine entsprechende Untermauerung - gellll ;)

Fordern kann ich ALLES - besonders wenn ich keine Lösungen anbieten kann oder solche die auch wieder Allgemeinthesen sind.

Ich habe was gegen *NullAntwortBeiträge* - aber nur meine vollkommen unwichtige Meinung ;) ;)
 

Äpfelchen

Elo-User*in
Mitglied seit
19 November 2005
Beiträge
28
Bewertungen
0
Wie oder wo erfährt man eigentlich, wie über die Petition entschieden wurde.
Mitzeichnen ist leicht, aber interessant wäre zu erfahren wie es weitergeht (optimal wäre eine automatische Info-Email am Ende).

lg Äpfelchen
 

Peppone

Elo-User*in
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
140
Bewertungen
15
Arco meinte:
............................................................. aber nur meine vollkommen unwichtige Meinung ;) ;)
Treffender hätte ich es nicht formulieren können. :daumen:
 

marpi

Elo-User*in
Mitglied seit
28 April 2006
Beiträge
240
Bewertungen
1
Hi Äpfelchen,

wenn Du Deine E-Mailadresse eingetragen hast kommt am Ende der Petition eine Mail in der alles drin steht.
Ich habe schon einige bekommen. :)

gruß marpi
 

Wernersen

Elo-User*in
Mitglied seit
9 April 2006
Beiträge
110
Bewertungen
0
Gezeichnet

Zufällig gesehen und gezeichnet, auch wenn ich wie mancher Andere in diesem Forum eher für ein bedingungsloses Grundeinkommen bin; von dem man auch Leben kann :klatsch: ; damit wir nicht immer als Faulenzer :motz: und Bittsteller :dampf: angesehen werden, bei denen die unsere Anträge zu genehmigen haben :uebel: und bei denen die noch(!!!wie lange noch) in Brot und Arbeit stehen. :pfeiff:

Liebe Grüße Wernersen :daumen:
 
E

ExitUser

Gast
Re: Petition: ALG II Dynamische Angleichung aller Sozialleis

p-hinze meinte:
Und noch eine

https://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=172

Der Petent fordert die dynamische Angleichung aller Sozialleistungen entsprechend der Inflations- und Lohnentwicklung.

Begründung:
Bei den staatlichen Sozialleistungen wie z. B. Hartz IV, Kindergeld u.s.w. wird z. Zt. keine jährliche Anpassung an gestiegene Lebenshaltungskosten vorgenommen. Das bedeutet, dass damit ein jährlicher Einkommensverlust bei den Beziehern dieser Leistung entsteht. Dieser Missstand muss abgeschafft werden.
Gezeichnet, Freunde, Bekannte und Vereinsmitglieder aufgefordert es mir gleich zu tun. :)

Gruß, Anselm
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten