Perspektive?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jupiter99

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
189
Bewertungen
132
Hallo, hab mich grade erst registriert und brauche Hilfe. Bin seit dezember krank, zuerst 4 wochen koma, dann not-op, multiorganversagen, entfernung dickdarm u. Milz und teil der bauchspeicheldruese, 3,5 monate im krankenhaus, davon 2,5 monate intensiv. Im kh wurde ich dann noch linksseitig blind und rechts hab ich einen Gesichtsfeldausfall ca 1\4 defekt. Habe seit 20 Jahren Depressionen und eine generalisierte angststoerung. BEkomm noch bis mai krankengeld und weiss nicht wies weitergehn soll, bin maennlich und 52 jahre
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Was meinen denn Deine Ärzte. Meinen die Du wirst wieder so fit, dass Du arbeiten kannst? Das würde ich als Erstes abklären. Eventuell EM-Rente beantragen, wenn Du die Anspruchsvoraussetzungen erfüllst.
 

jupiter99

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
189
Bewertungen
132
Hallo, danke fuer deine antwort, mein neurooge hat gemeint ich soll EM-RENTE beantragen. ICh hab auch noch ein stoma u. DAmit immermal wieder Probleme, na ja es ist manchmal undicht, weisst du was das bedeuten wuerde wenn mal am Arbeitsplatz so was passiert, das wuerde mich vollends aus der Bahn werfen wenn kollegen oder kunden das sehen wûrden.davor hab ich panische Angst. Ich hab wegen meinen augen keinen fûhrerschein mehr, also kônnt ich nicht mal nach hause fahren, 20 km mit bus und schmutziger hose, da kann ich gleich von der brûcke springen.
 

Hamilkar

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Dezember 2010
Beiträge
221
Bewertungen
69
heftig, was willste denn damit noch arbeiten?

je nach Höhe de KG würde ich relativ bald Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit beantragen!

das dauert auch seine Zeit und stresst. da kannste "froh" sein, in der Zeit KG zu bekommen. ist alles besser als H4.
 

jupiter99

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
189
Bewertungen
132
jupiter9999


(Junior Kangaroo)

Hallo zusammen, ich hab eine für mich wichtige Frage.ich hab ja Anspruch auf KG bis 01.06.2014. Ab dann hätte ich dank der nahtlosigkeitsregelung Anspruch auf AlG.soll ich dann den antrag auf eu-rente schon Februar oder März stellen? Wenn diser genehmigt wird bekomm ich ja em-rente die geringer ist als ALG. Also warten bis ich vom Arbeitsamt augefordert werde Antrag auf eu-rente zu stellen??? Dann hab ich gelesen das es eine Wartezeit von 6 Monaten gibt von der Bewilligung der em-rente bis zur 1. Auszahlung. Von was lebt man 6 Monate ohne geld, z.b.Bewilligung 01.08.14 heißt dann 1.Auszahlung wäre der 01.02.2015, das kann doch nicht sein. Oder zählt die frist ab Eintritt der Krankheit??? Ich blick da nicht durch weil ich verschiedene Meinungen
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten