Personlausweiskosten McPom (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Luise Koschinsky

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
173
Bewertungen
8
Hallo @all,

diesmal geht es nicht um mich.

Wie sieht es mit den o.g. Kosten aus ?

Kann man davon befreit werden oder nicht ?

Dem Betroffenen wurde vom JC gesagt, er müsse sich den Ausweis nun in 3 Monaten ansparen, ist in der Regellleistung enthalten ?

Er hat nun erstmal einen vorläufigen, da sein alter abgelaufen war.
Für den vorläufigen sind Kosten von 22,00 € entstanden - 10 € Ausweis und 12,00 € Paßbilder - biometrisch oder so ?

Er hat dort seinen ALG II Bescheid vorgelegt.

Danke euch !

Gruß Luise
 
E

ExitUser

Gast
Das ist den Landkreisen überlassen ob sie bei vorlage des ALGII Bescheids die Kosten erlassen.
Im letzten Jahr hat mein Mann den Personalausweis noch umsonst bekommen.
In diesem Jahr brauchte mein Sohn einen und es gibt diesen erlass nicht mehr .Die "liebe" Dame hinter dem Schreibtisch meinte ist im RS...und kann mit 0,24 Cent im Monat angespart werden.
 

Keshy

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juli 2012
Beiträge
189
Bewertungen
88
0,24 im Monat

Der neue Perso kostet 28 Euro hier:

28 / 0,24 = 116,67 Monate

Macht 9,7 Jahre....

Witzbolde...
 

Luise Koschinsky

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
173
Bewertungen
8
Danke für die Antworten !

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln, ich gebe es dann mal so weiter.

Dann müsste ja notfalls aber ein Darlehen möglich sein oder nicht ?

Gruß Luise
 

Smiley32

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Dezember 2011
Beiträge
481
Bewertungen
71
Ein Darlehen wegen Mehrbedarf vielleicht?
Einen gültigen Ausweiß muß man ja besitzen....allein schon um ALG2 zu beantragen....
 

Luise Koschinsky

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
173
Bewertungen
8
Genau das ist es ja, haben muss man einen.

Seiner war abgelaufen und dies schon länger, fiel dann dem JC auf, ihm selbst nicht, wann schaut man da schon rauf.

Dann hieß es, ohne gültigen Ausweis kann er nicht vermittelt werden und wenn er keinen nachweist, werden die Leistungen gekürzt oder eingestellt.

Vermittlung ist natürlich ein Witz, er ist 59zig und wird nicht vermittelt.

Strafe musste er zum Glück nicht zahlen, die dame war dort nett.

Gruß Luise
 

Luise Koschinsky

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
173
Bewertungen
8
Da hast Du auch wieder Recht ! Also auch ein Satz mit X, das war nix ;-(

Gruß Luise
 

Smiley32

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Dezember 2011
Beiträge
481
Bewertungen
71
Aber der geliebte SB hat mal wieder Arbeit mit Deinem Antrag...und der will sicher das ganze ablehnen....
 

schuldenjenny

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
371
Bewertungen
79
huhu,

also in berlin wird da gar nix erstattet oder anteilig gezahlt.

musste vor einigen wochen

28€ für personalausweis PLUS
12€ für 4 biometrische fotos (1 passfoto macht ja keiner :icon_neutral:)

echt der hammer!

lg
 
Oben Unten