• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Personalausweis-Gebühren bei ALG-2?

workout

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
384
Bewertungen
34
Hallo

Ich habe hier gesucht und nichts richtiges dazu gefunden, aber vielleicht suche ich auch „falsch“,
deshalb dieses Thema, obwohl bestimmt schon mehrmals bearbeitet.

Über Personalausweis-Gebühren habe ich das gefunden:
PAuswGebV - Einzelnorm

Zitat: “ (6) Die Gebühr kann ermäßigt oder von ihrer Erhebung abgesehen werden, wenn die Person, die die Gebühr schuldet, bedürftig ist.“

Ist man bei ALG-2 diesbezüglich bedürftig?
Wenn nein, wann sonst?
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Geh einfach zur für Dich zuständigen ausgebenden Stelle und frag nach.
Da kannste dann auch erfahren, wie Du Deine Bedürftigkeit für die Ausgabestelle nachweist.
Das scheint wieder mal überall unterschiedlich zu sein. :icon_mrgreen:

Ich glaub ZynHH hat mal was von Ermäßigung in Hamburg gesacht.
Meldet sich vielleicht noch...
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Bewertungen
993
es ist in Deutschland sehr unterschiedlich

in Fürth und in Nordrhein Westfalen gibt es Ausnahmen
und in anderen Städten auch

ich hab es neulich in Frankfurt probiert - die Hessen sind wie immer Dumm stur

hier geht gar nix rein gar nix

hier sind ja auch die Millionäre die keine steuern zahlen müssen
kein Wunder das die stadt Frankfurt kein Geld hat :icon_motz:
 
E

ExitUser

Gast
Wennste kein Geld hast, dann paßte nich nach Frankfurt! :icon_hmm:
 

workout

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
384
Bewertungen
34
Ich hatte ca. 3 Jahre, 4 Jahre, … nach Einführung von ALG-2, hier mal gelesen, dass es diesbezüglich gar keine Vergünstigungen mehr geben soll, so wie es früher z.B. bei Sozialhilfeempfängern mal war...
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Bewertungen
993
Ich hatte ca. 3 Jahre, 4 Jahre, … nach Einführung von ALG-2, hier mal gelesen, dass es diesbezüglich gar keine Vergünstigungen mehr geben soll, so wie es früher z.B. bei Sozialhilfeempfängern mal war...
ist halt leider völlig verschieden

dort ist es so
und da ist es so

die einen geben den kostenlos wenn geklaut
die anderen immer kostenlos bei ALG II

die anderen bitten immer zur Kasse

natürlich im voraus und keine Ratenzahlung
und keine Ausnahmen :icon_motz:
 

Gerd35Leipzig

Neu hier...
Mitglied seit
7 Jan 2014
Beiträge
155
Bewertungen
101
also ich hab hier 30,- Tacken bezahlt, für ein Plastikkärtchen.
Das Passfoto gibts aber zurück, super.
 

Art 12 GG

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Dez 2012
Beiträge
314
Bewertungen
58
Jaja, das Wörtchen "kann" kann manchmal so weitläufig interpretiert werden...

Eindeutige Regelungen wären für alle "kann"-Leistungen mehr als angebracht.
 
Oben Unten