Persönliches Bild im Jobbörsenprofil

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

2wie Pech u Schwefel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2016
Beiträge
263
Bewertungen
231
Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder in mein Jobbörsenprofil von der Bundesagentur für Arbeit eingeloggt. Dabei habe ich festgestellt das von mir ein Bewerbungsfoto veröffentlicht ist. Ich habe niemanden vom JC dieses Foto gegeben.

Wie kommen die an dieses Bild?
 
E

ExitUser

Gast
Warst du in einer Bewerbungs-Maßnahme? Die Träger laden meistens den überarbeiteten Lebenslauf und ein Bild dann in dein Jobbörsenprofil hoch.

Dann müsste TE aber sein Einverständis dazu gegeben haben.
Einfach so machen ist nicht.
Gleiches gilt für das Jobcenter.

@ TE,
hast Du irgendwann mal einen Lebenslauf mit Foto beim JC hinterlassen?
 
E

ExitUser

Gast
Ich tippe darauf, was schon Gaddezwerg sagte. Das ist nicht unüblich. Da Träger von Maßnahmen in der Regel einen selektiven Zugriff auf das Bewerberprofil erhalten, können die Dokumente des Kunden in die VerBIS-Dokumentenverwaltung hochladen (wie etwa Maßnahmeberichte, Lebenslauf, Photo usw.).

In der Tat aber nur nach Zustimmung des Kunden. Ohne eine solche kann die "Einschaltung Dritter" (so heißt das im BA-Jargon) nicht vorgenommen werden. Interessant ist indes, dass der Kunde die Zustimmung auch mündlich geben kann (die denkt man sich also gelegentlich einfach aus, denn die meisten "Kunden" wissen davon ja gar nix).

Da die JB nichts anderes als eine VerBIS-Schnittstelle ist, sieht der Kunde das Hochgeladene dann auch in seinem JB-Account (außer der Maßnahmeträger oder pAp hat eingestellt, dass das Dokument für den "Kunden" nicht sichtbar sein soll).

Dass ein SB oder pAp privat nach FB-Surfen etc. irgendwelche Photos von "Kunden" hochläd, halte ich für ausgeschlossen. Warum sollte ein SB das tun und Probleme riskieren? Was hätte er davon?

Es kennen auch - das zeigt jendenfalls meine Erfahrung - die wenigsten SB oder pAp diese Forum oder anderen Foren für Erwerbslose, weil viele Ex-Kollegen sich in ihrer Freizeit zwecks Erlangung einer guten work-life-Balance nicht die Bohne für Arbeitslosenthemen interessieren (obgleich manche hier ja überzeugt sind, ihre pAps würden sie ausspionieren).
 

Plochinger

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2016
Beiträge
159
Bewertungen
42
Habe das zeug was die DAA hochgeladen hat vermutlich unter Dokumente in der Jobbörse gelöscht und Feddich müsste bei dir auch gehen
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten