• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Perönliches Budget

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#1
Wird ein formloser Antrag beim SA auf ein "Persönliches Budget reichen?, finde leider keine Vordrucke.
Habe mich im Internet schlau gemacht, also das würde schon für mich in Frage kommen. Natürlich müsste das Budget in der momentan gezahlten Höhe gezahlt werden.
 

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#3
Re.Willi

Prima,vielen Dank.
Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft - was kann man da reinschreiben?
z. B.Kursus an der Volkshochschule, Kino etc.?

Medizinische Rehabilitation- Akupunktur,oder Wassergymnastik?
Teilhabe am Arbeitsleben -ALGII-Empfängerin-keine Arbeit.
Die Leistungen würde ich dann beim SA beantragen und dort auch den Antrag abgeben.
Bis jetzt habe ich bei anderen Leistungsträgern noch nichts beantragt.Will beim Ausfüllen des Antrages nichts falsch machen,helft ihr mir weiter? :kratz:
 

Willi_

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
0
#4
Ich rate dir in Bremen mal einen Verein für Behinderte aufzusuchen, sie helfen dir beim Ausfüllen des Antrags, ist gar nicht so einfach, ich bekomme das Persönliche Budget seit einigen Monaten, ich kann dir nicht sagen, was du beantragen musst, da es Personen bedingt zu betrachten ist, du kannst zum Beispiel Hilfe zum Einkaufen bekommen, wenn du gehbehindert bisst, oder du kannst mit dem Geld zum Arzt fahren und ein Taxi benutzen, stelle dich darauf ein, wenn du dieses Budget beantragst, dass dein SB davon null Ahnung hat und sie es gerne zum SGBXII Träger weiterreichen, bitte den Antrag kopieren lassen und Eingang bestätigen lassen.
 

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#5
Re. Willi

Da kann mir doch auch der VdK behilflich sein,oder?Meinen letzten Haushaltshilfebescheid muss ich wohl mitnehmen.
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#6
Wenn Du eh schon im VdK bist : Ja, da sollten die helfen können.
Haushaltshilfebescheid und was Du sonst so brauchst. ;)
 

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#7
Sozialdienst

Persönliches Budget kommt für mich nicht in Frage,meint der Sozialdienst.Das wäre für schwerstbehinderte geistige,seelische in einem Rollstuhl sitzende ,oder die in einer Werkstatt arbeitenden Behinderten. In Bremen gäbe es noch keinen Fall hinsichtlich des persönlichen Budgets.
Soll ich das so hinnnehmen? :kratz: Ab 2008 sollen doch alle Behinderten dieses Budget beantragen dürfen.
 

Willi_

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
0
#8
reiche den Antrag schriftlichbei der Arge ein und bitte sie um einen rechtsmittelfähigen Bescheid gemäss §33/35 SGBX.

Wird dein Antrag abgelehnt, schalte den VDK ein. ;)


Ich sagte dir doch, die sind mit soetwas total überfordert :hihi:
 

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#9
Stimmt Willi,aber warum bei der Arge,die Haushaltshilfe bekomme ich vom SA bezahlt.
 

Willi_

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
133
Gefällt mir
0
#10
denn dort beantragen, selbst wenn das SA nicht zu ständig sein sollte, ist es gesetzlich verpflichtet, deinen Antrag binnen 14 tagen weiter zuleiten.
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#11
Liebe Eva !
Wie lange machen wir diese Spielchen schon mit?
Reden kann man viel.
Nur ein rechtsmittelfähiger Bescheid ist aussagekräftig.

Das ist aber das Problem der meisten SB. So bekannt ist das Procedere des pers. Budgets noch nicht. Und sie wollen es auch gar nicht.
Ohne das Budget haben sie ja noch die Macht über Dich, da sie ja die Rechnungen bezahlen und wenn Du etwas anderes möchtest dieses langwirig beantragen sollst. Wo kommen wir denn da hin, wenn Du selber etwas entscheiden könntest. :hmm:

Nun ja, mach den Antrag schriftlich fertig und schick ihn ab. Evtl auch so wie Willi geschrieben hat.
Dann solltest Du innert 14 Tagen bis 4 Wochen eine Entscheidung bekommen. Als Bescheid. Das wissen viele nämlich auch nicht, das Anträge von Behinderten nach SGB IX, XII,etc spätestens nach 4 Wochen von der Antragannehmenden Stelle entschieden sein müssen.
Wie die das dann untereinander hinkriegen hat den Antragsteller nicht zu interessieren. Das sollte verhindern, das Hilfesuchende von einer STelle zur anderen gejagt werden.
 

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#12
Dann muss ich mich auch wieder untersuchen lassen,bei kleinem reicht es mir. Sie sagte:Sie bekommen doch ihre Hilfe zur Pflege- Bremen ist noch nicht soweit und hängt wieder hinterher.
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#13
Also, das mit dem Untersuchen lassen, das sehe ich noch nicht so. Wann war denn Deine letzte Untersuchung?

Das persönliche Budget wird doch von verschiedenen Trägern "gefüttert". Unter anderem auch von der Stelle, wo Du jetzt schon Deine Haushaltshilfe bekommst. Und die hatten Dich doch untersucht. Das Budget soll ja auch dazu dasein, das nicht unnötige Untersuchungen und Ermittlungen durchgeführt werden müssen. Eine Stelle für alles.

Wenn eine Stelle /ein Träger etwas feststellt, hat das auch für die anderen Träger zu gelten.

Also doch Antrag auf Budget beim Sozi stellen, wo Du Deine Haushaltshilfe bekommst.
 

evahb

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#14
Re.Kalle

Zuletzt von der Arge und dem MDK-Krankenkasse.Von der Arge habe ich noch nichts gehört.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten