• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawine fü

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#1
Bonn – Union und FDP wollen in ihrer künftigen Regierung prüfen, ob Nebenkosten von Hartz IV-Beziehern pauschaliert werden können. Damit soll unter anderem die Zahl der Prozesse verringert werden und Anreize zu einem sparsamen Energieverbrauch gegeben werden. Das Erwerbslosen Forum Deutschland hingegen prophezeit bei einer derartigen Umsetzung eine neue Prozesslawine, die sogar erfolgreicher sein könnte, wie bei der jetzigen Regelung der Heiz- und Nebenkosten. Eine Pauschalierung mache nur dann Sinn, wenn Energieerzeuger staatlich zu einem entsprechenden Angebot an Sozialleistungsbezieher gezwungen würden. Ebenso müssten die Wohnungen über einheitliche Isolations- und Wärmedämmungen verfügen. Beides sei aber nicht der Fall. „Damit entlarvt sich die zukünftige schwarz-gelbe Koalition selbst, indem sie über die Wohnkosten erhebliche Einsparungen auf Kosten der Betroffenen machen will. Sozial wird sich nur gezeigt, wenn es keine Mehrkosten erzeugt, wie die Nullnumer des Schonvermögens für das Alter“, so Martin Behrsing, Sprecher des Erwerbslosen Forum Deutschland.




weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
E

ExitUser

Gast
#2
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Seit den Urteilen des 7b. BSG-Senats vom 7.11.2006 unter dem Vorsitz von Richter Wolfgang Eicher ist es zur ständigen Rechtsprechung, insbesondere des BSG, geworden.

Eicher:
Erster Grundsatz
Übernahme der aktuellen tatsächlichen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung (keine Pauschalen!)


Das Gesetz bietet keine Rechtsgrundlage für Pauschalierungen.
Es handelt sich immer um eine gebundene Entscheidung.


2. Deutschen Sozialgerichtstag am 4. und 5. Dezember 2008 in Potsdam.
(Frau RiBSG Sabine Knickrehm, Herr RiBSG Dr. Thomas Voelzke, Herr RiBSG Dr. Wolfgang Spellbrink als Vorsitzender der Kommission SGB II und SGB XII des Deutschen Sozialgerichtstages e.V.
Für den Deutschen Landkreistag der Referent Gerd Goldmann.
Und der Richter am Landessozialgericht Sachsen-Anhalt Dr. Christian Mecke.)

Der Deutsche Sozialgerichtstag hält die Forderung nach einer Verordnung zu den Kosten der Unterkunft nach SGB II zurzeit für nicht zielführend.


Was dann die Zukunft bringen wird, wenn der Pilotversuch Niedersachen und Sachsen-Anhalt gestartet wird und dann irendwann abgeschlossen ist, steht in den Sternen.
Sollte er im Interesse der Politik enden, kommt die Pauschalierung ohne Wenn und Aber.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#3
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Schwarz-Gelb geht es nicht um zeilführendes, sondern um Abzocke zu Gunsten von Wirtschaft und Kapital.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#4
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Martin, zebulon hatte schon darauf hingewiesen, ich möchte es gern noch einmal tun. Er/sie hat den Unterschied zwischen Pauschalierung und Deckelung angesprochen. Hinsichtlich der KdU ist es eher eine Deckelung denn einer Pauschalierung. Angenommen es werden 300 € als Pauschale festgelegt; glaubst du ernsthaft, dass jemand mit einer KdU von 230 € auch 300 € ausgezahlt bekommt? Sicherlich nicht. Also ist es dann gar keine echte Pauschale.

Mario Nette
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#5
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Ist doch eigentlich klar, dass dies nur eine Kürzung bedeuten kann. Allerdings kann man Pauschalierungen besser angreifen, da man sich immer auf das Gleichheitsgebot berufen kann, was dann nicht erfüllt ist. Dies macht eine gerichtliche Entscheidung wesentlich einfacher und müsste nach ganz kurzer Zeit gekippt werden.
Martin, zebulon hatte schon darauf hingewiesen, ich möchte es gern noch einmal tun. Er/sie hat den Unterschied zwischen Pauschalierung und Deckelung angesprochen. Hinsichtlich der KdU ist es eher eine Deckelung denn einer Pauschalierung. Angenommen es werden 300 € als Pauschale festgelegt; glaubst du ernsthaft, dass jemand mit einer KdU von 230 € auch 300 € ausgezahlt bekommt? Sicherlich nicht. Also ist es dann gar keine echte Pauschale.

Mario Nette
 

Woodruff

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
2.039
Gefällt mir
1
#6
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

War es nicht die FDP die ständig gegen die "Gleichmacherei" getönt hat?
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#7
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Pauschale für ALG-II-Nebenkosten?

Erstellt 22.10.09, 17:11h
Union und FDP wollen prüfen, ob Bezieher von Arbeitslosengeld II für ihre Mietnebenkosten Pauschalbeträge erhalten. Dadurch solle die Zahl der Prozesse gegen die Hartz-IV-Regelungen reduziert werden.


http://www.ksta.de/html/artikel/1256138426580.shtml
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#8
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Hi...
das kriegen die nie unter einen Hut.
Bislang hatte ich nur gemeint, dass sie die Kosten für KDU auf die Gemeinden umwälzen wollten. Dagegen anzugehen, wäre meines Erachtens schwieriger.
Aber so: Lasst sie das beschliessen. Da müssen halt nur mehr Richter eingestellt werden.:icon_party:
MfG
 

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.898
Gefällt mir
119
#9
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Da sie H4 bis bis ende 2010 umbauen müssen so werden sicher auch die Gesetze zu dem neuen Werk geändert werden müssen und da denke ich wird kaum Spielraum sein. Die Pläne werden doch schon fest stehen und das Bürgergeld ist dann nur noch eine Form.
 
E

ExitUser

Gast
#10
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Ihr begreift es nicht: die Pauschalbeträge erhalten die Vermieter und die Energieversorger,lehnt euch ganz entspannt zurück.
:icon_klatsch:
 
E

ExitUser

Gast
#11
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Was dann die Zukunft bringen wird, wenn der Pilotversuch Niedersachen und Sachsen-Anhalt gestartet wird und dann irendwann abgeschlossen ist, steht in den Sternen.
Sollte er im Interesse der Politik enden, kommt die Pauschalierung ohne Wenn und Aber.
hallo, was ist mit diesem Pilotversuch gemeint? Gibt es dazu näheres?
 

2Sam

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
232
Gefällt mir
55
#12
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Nürnberg hat schon seit Jahren Heizkostenpauschalen.
Keine Prozesslawine.
Unmengen Alg II - Empfänger, die deswegen hungern - und nicht mal klagen können, weil sie weder Beratungsscheine noch Anwälte kriegen.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#13
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Aber man braucht doch fürs Sozialgericht keinen Anwalt, sondern kann das auch selbst bewerkstelligen. Es braucht in Nürnberg allerdings mal einen Mutigen, der das durchzieht, damit andere sich dann an dem Urteil orientieren können (wenn es positiv ausfällt). Wo kein Kläger, da kein Richter. Vielleicht würde auch mal etwas Öffentlichkeitsarbeit diesbezüglich sinnvoll sein.

Mario Nette
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#14
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Tja, Mario..... aber da müßte man ja den ***** hochkriegen........
und das scheint wohl furchtbar schwer zu sein..... :icon_rolleyes:
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#15
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Hallo zusammen,

für mich nicht. Falls mich die ARGE weiterhin wegen der Miete verarscht (mein Verfahren ruht in diesem Punkt, bis über den Mietenspiegel meines Wohnortes entschieden ist) wird die Klagerei weitergehen. Ich brüte jetzt am WE noch über einen Widerspruch wegen einer Kostenübernahmeablehnung.

meint ladydi12
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#16
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Hallo Mario Nette,

dies gilt nur für die ersten beiden Instanzen. Ab der dritten Instanz ist auch am Sozialgericht ein Anwalt bindend.

meint ladydi12

Aber man braucht doch fürs Sozialgericht keinen Anwalt, sondern kann das auch selbst bewerkstelligen. Es braucht in Nürnberg allerdings mal einen Mutigen, der das durchzieht, damit andere sich dann an dem Urteil orientieren können (wenn es positiv ausfällt). Wo kein Kläger, da kein Richter. Vielleicht würde auch mal etwas Öffentlichkeitsarbeit diesbezüglich sinnvoll sein.

Mario Nette
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#17
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Hallo zusammen,

ihr vergeßt, neben der Obrigkeitshörigkeit und dem Kuschen die erschreckende Dummheit der Leute.
Letzteres habe ich heute an einer Schule erlebt, als ich die hausmeisterhilfe mal über 1€- Jobs aufgeklärt habe. Dem ging danach erstmal die Kinnlade bis zum Boden.

meint ladydi12
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#18
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

@lady
Immer ruhig und erst einmal die Erste Instanz nehmen. Über einen Anwalt kann man nachdenken, wenn er unabdingbar ist. Bis dahin fließt noch fiel Wasser ...

Ferner sind die Leute nicht unbedingt dumm, sondern unwissend.


Dann noch hierzu: http://www.ksta.de/html/artikel/1256138426580.shtml
Man möchte die Zahl der Prozesse vermindern - steht im Artikel. Das ist, als wenn ich jemandem, der eine Grippe hat, Mund und Nase zunähe. Solange dermaßen viele Prozesse erfolgreich sind, wird die Verminderung der Zahl der Prozesse durch irgendwelche Eingriffe nur dazu führen, dass Ungerechtigkeit weiterhin herrscht und sich vor allem auch eine ganze Menge Wut aufstaut. Übrigens: Wut vor allem auch untereinander.

Mario Nette
 

klaus1233

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
245
Gefällt mir
24
#19
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Kurz meine Energiekostengeschichte mit drei aus meiner Sicht Betrugsversuchen.

(im strafrechtlichen Sinn ein Vermögensdelikt, bei dem der Täter in rechtswidriger Bereicherungsabsicht das Opfer durch Vorspiegelung oder Unterdrückung von Tatsachen gezielt so irreführt, dass es sich selbst oder einen Dritten am Vermögen schädigt)

Ich beantragte 20XX H4. Ich bekam nur die Miete. Die Heizkosten fehlten. Die Neuen kennen sich noch nicht so aus, da bescheissen wir mal. 1. Betrugsversuch aus meiner Sicht. Ich legte Widerspruch ein und bekam anstandslos die Heizkosten.

Heizkosten wurden pauschaliert, es gab 43 € pro Monat. Ich dachte das läuft jetzt automatisch. 1,5 Jahre später entdeckte ich durch Zufall einen Hinweis, dass die Pauschale nun auf 55 € angehoben worden sei. Mir hatte man aber weiterhin 43 abgerechnet. 2. Betrugsversuch. Mitarbeiter, die seit Jahren nichts anderes machen, wissen das nicht? Widerspruch und Anpassung und Nachzahlung für das vorherige Halbjahr verlief reibungslos.

Ich sparte bei der Heizung, heizte nur einen Raum und konnte dadurch die Stromkosten minimieren, da wegen Warmwasser sehr hoch. Am Ende der Heizungsperiode wurden nun überraschend auf einmal Kostenbelege gefordert. Widerspruch. Es stellte sich heraus, das neue sei keine Pauschale sondern eine Deckelung und Obergrenze. Widerspruch brachte nichts, weil es nun um den tatsächlichen Bedarf ging und ich drunter lag.

Gleichzeitig wurde der Energielieferant an einen Großkonzern verkauft. Drei Preiserhöhungen in Folge und kurz vor der Wahl eine geringfügige Absenkung. Ich hatte keinen Grund mehr im Kalten zu sitzen und heizte normal, um innerhalb der Grenzen von 55 € zu bleiben. Folge: saftige Nachzahlung. Inzwischen hatte man aber stickumheimlich die 55-EURO-Deckelung auch wieder gekippt zugunsten einer Quadratmetergemäßen Verbrauch von 191 kW je Quadratmeter. Ich lag aber gerade noch drunter. Beim Strom hatte ich eingespart. Nun erstattete man mir trotz ausdrücklichen Hinweis nur den Nachzahlungsbetrag, nicht die tatsächlichen Heizungskosten aufgrund der Stromgutschrift. 3. Betrugsversuch. Wieder Widerspruch. Kurz Zeit später, anstandslos Begleichung und Gutschrift.

Ich möchte nicht wissen, wie viel Leistungsbezieher hier in der Stadt fortgesetzt bei den Energiekosten betrogen wurden um ihren Rechtsanspruch von Leuten, die angeblich eine neutrale Verwaltung repräsentieren sollen. Da die Mitarbeiter in der Leistungsabteilung nichts anderes seit Jahren den ganzen Tag machen und mein Fall nicht besonders schwierig, kann ich nicht glauben, dass es Inkompetenz, Unwissen, mangelnde Sorgfalt ist. Sie verrechnen sich nämlich immer zu meinen Ungunsten, nie zu meinen Gunsten.
Was bleibt dann noch? Geheime Dienstanweisungen, die zu Betrug fehlerhafter Bearbeitung und Rechtsbeugung an Armen, Arbeitslosen aufrufen? Gibt es dazu Hinweise? Oder haben wir es wieder mit einem gesunden Volks- und Gerechtigkeitsempfinden gegen angeblich Arbeitsscheue bei den ÖD-Beschäftigten zu tun?

Wenn ich mit denen mündlich zu tun haben, erzählen die mir immer nett und freundlich sie täten ja auch nur ihren Job und wären als Verwaltung ja neutral und sie würden nur Gesetze befolgen, sorgfältig und gründlich, wie es ihre Pflicht sei.

Eine Entschuldigung der Verwaltung für den fortgesetzten und wiederholten Leistungsbetrug an mir aus meiner Sicht fand nie statt. Wenn ich aber als Arbeitnehmer ein Brötchen schief ansehe, reicht das für eine Kündigung wegen Untreue und Vertrauensbruch.

Also solche Pauschalierungen und Deckelungen gibt es längst lokal angepasst, was wollen die da gesetzmäßig noch regeln.
 

Carmen406

Elo-User/in
Mitglied seit
5 Sep 2009
Beiträge
63
Gefällt mir
2
#20
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Nürnberg hat schon seit Jahren Heizkostenpauschalen.
Keine Prozesslawine.
Unmengen Alg II - Empfänger, die deswegen hungern - und nicht mal klagen können, weil sie weder Beratungsscheine noch Anwälte kriegen.

Das stimmt nicht!
Erst habe ich gegen den Bescheid (Miet + Heizkosten) Widerspruch eingelegt. Natürlich abgelehnt!
Dann war ich beim ÖAZ (Ökumenisches Arbeitslosenzentrum Nürnberg). Das hat auch nichts gebracht.
Dann bei einer Rechtsanwältin. Das ganze hat ein Jahr gedauert, habe ich aber gewonnen. ARGE musste auch rückwirkend für 6 Monate auch zahlen.
Werde ich noch mal vor Gericht gehen falls diese Pauschalisierung kommt!

Tja, Mario..... aber da müßte man ja den ***** hochkriegen........
und das scheint wohl furchtbar schwer zu sein.....

Es gibt natürlich viele die den ***** nicht hochkriegen. Aber nicht alle.
Ich kenne sogar die Leute die 200 Euro Heizkostennachzahlung bekommen und das nicht die ARGE weitergeben.
Grund: „ich möchte die ARGE nicht verärgern“.
Das jedes Jahr, nicht nur einmal. Natürlich steigt auch die monatliche Abschlagzahlung. Davon weißt ARGE auch nicht (oder will nicht wissen).
Das ist auch nicht Einzelfall!
Ich wollte noch jemanden bewegen um wieder mal gegen eine Ungerechtigkeit der ARGE etwas zu untenehmen, habe ich dies Antwort bekommen: „ich lasse mich jedenfalls nicht verrückt machen. Ratten musste ich noch keine sammeln, mich prostituieren auch nicht. Ich lasse alles auf mich zukommen“. Sie hat ein 1 Euro Job und sehr zufrieden damit! Dabei besitzt sie nicht einmal eine Internetverbindung oder Telefon. Sie hat keine Freunde, keine Bekannte. Kein Kinobesuch, kein Vergnügen. Nur eine Katze. Das reicht ihr! Sie ist mit ihrem Leben voll zufrieden.
Warum soll sie den ***** hochkriegen um etwas zu ändern?
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#21
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

@Carmen
Kannst du uns mal bitte das Aktenzeichen zukommen lassen? Und wenn der Text im Netz nicht zu finden ist, wäre es hilfreich, wenn du ihn anonymisierst und einscannst oder abtippst.

Mario Nette
 

Carmen406

Elo-User/in
Mitglied seit
5 Sep 2009
Beiträge
63
Gefällt mir
2
#22
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Öffentliche Sitzung
Des Sozialgerichts Nürnberg
13. Kammer
Datum: 19.03.2008
Aktenzeichen: S 13 AS 628/07
Niederschrift
In dem Rechtsstreit
Klägerin
Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte...
Az.: 01001-07/KG/KG
Gegen
Arbeitsagentur (ARGE) Nürnberg
Az.: 9W6…….
Beklagte

Vergleich.
Der Bescheid vom 30.04.2007 wird abgeändert.

Dann die Höhe usw.
Ich habe keinen Scanner. Aber das ist alles.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#23
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Hm OK, aber leider nur 'n Vergleich. Schade.

Mario Nette
 
Mitglied seit
4 Sep 2008
Beiträge
1.247
Gefällt mir
75
#24
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Nürnberg hat schon seit Jahren Heizkostenpauschalen.
Keine Prozesslawine.
Nicht ganz, bei Nachtspeicherheizungen berechnen die das %tual ab zwischen Tag/Nachtstrom :icon_twisted:
Und zahlen dann eben den Nachtstrom.
ich werde mich bei der nächsten Nachzahlung Ende Januar mit einreihen in die Klagewelle :icon_party:
So geht das nicht weiter, irgendwann is da mal Schluss mit dieser Verarsche (auch wenn sichs um paar cent nur dreht, da sich das komischerweise wirklich rechnet....man kann ja auch mal abends mit Nachtstrom Wäsche waschen gell?)
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#25
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

@Lexxy
Wenn's geht, lasse es auf ein Urteil hinauslaufen, nicht auf einen Vergleich.

Mario Nette
 

2Sam

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
232
Gefällt mir
55
#26
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Nicht ganz, bei Nachtspeicherheizungen berechnen die das %tual ab zwischen Tag/Nachtstrom :icon_twisted:
Und zahlen dann eben den Nachtstrom.
ich werde mich bei der nächsten Nachzahlung Ende Januar mit einreihen in die Klagewelle :icon_party:
So geht das nicht weiter, irgendwann is da mal Schluss mit dieser Verarsche (auch wenn sichs um paar cent nur dreht, da sich das komischerweise wirklich rechnet....man kann ja auch mal abends mit Nachtstrom Wäsche waschen gell?)
Träum weiter.
Wäre schön, wenn die das bei allen machen würden.

Tun sie nicht.

Die Fehlbeträge übersteigen in der Regel locker 100 € monatlich.
Die Folgen kann sich jeder selbst ausrechnen.
Auch bei Nachtspeicheröfen gilt erst mal die Pauschale.
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#27
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Sind wir doch mal ehrlich, auch Erwerbstätige könnten solche Kosten kaum bezahlen. Mit Strom zu heizen ist bei der gesamten Bevölkerung ein Problem. Also wird man bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung mal wieder den Hilfebedürftigen mit der Allgemeinheit vergleichen. Wer kann sich heute überhaupt noch wirklich die "Stromwärme" leisten.
 

2Sam

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
232
Gefällt mir
55
#28
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Sind wir doch mal ehrlich, auch Erwerbstätige könnten solche Kosten kaum bezahlen. Mit Strom zu heizen ist bei der gesamten Bevölkerung ein Problem. Also wird man bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung mal wieder den Hilfebedürftigen mit der Allgemeinheit vergleichen. Wer kann sich heute überhaupt noch wirklich die "Stromwärme" leisten.
Solche mistigen Ghettowohnungen sind genau die, die die Argen für angemessen halten.

Wie die Mieter mit den folgenden horrenden Heizkosten fertig werden, interessiert keine Arge mit der städtischen Anweisung "Pauschale, basta".
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#29
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Naja, bei uns sieht es mit den Wohnungen nicht ganz so schlecht aus. Man hat auch als Hartzer eine gewisse Auswahl. Natürlich kann man keine Traumwohnung verlangen, aber auch bei den Erwerbstätigen ist es nicht viel anders. Stromheizungen gehören per Gesetz verboten. Bei uns werden solche Wohnungen überwiegend von den Genossenschaften angeboten.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#30
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Naja, bei uns sieht es mit den Wohnungen nicht ganz so schlecht aus. Man hat auch als Hartzer eine gewisse Auswahl. Natürlich kann man keine Traumwohnung verlangen, aber auch bei den Erwerbstätigen ist es nicht viel anders. Stromheizungen gehören per Gesetz verboten. Bei uns werden solche Wohnungen überwiegend von den Genossenschaften angeboten.
Stromheizungen sind ab 2019 verboten.
 

Gabi

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
126
Gefällt mir
2
#31
AW: Pauschalierung der Heiz- und Nebenkosten bei Hartz IV wird zu einer Prozesslawin

Ich habe gerade erst festgestellt, wie sehr man doch bei den Heizkosten von Faktoren abhängig ist, die man selbst gar nicht beeinflussen kann:

Ich erhielt die Jahres-Heizkostenabrechnung und mochte erst gar nicht öffnen; im letzten Winter hatte ich mehr geheizt als davor. Zu meiner Überraschung hatte ich aber zuviel gezahlt und werde auf einen monatlichen Abschlag von 30 Euro eingestuft. Dabei lag auch ein Bericht, in dem mit Zahlen und Fakten nachgewiesen wurde, dass durch die Modernisierung von vor fast drei Jahren der Verbrauch um 47 % gesunken ist ..... darauf hat man doch als Mieter gar keinen Einfluss. "Unser" Haus wurde vom Vermieter komplett isoliert, die Fassade 10 cm dick eingemummelt .... was soll denn jemand machen, dessen Vermieter das Geld nicht ausgibt??
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten