Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werden (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.322
Bewertungen
831
Die Zukunft liegt im Internet. Klingt gut, dem kann jeder zustimmen. Auch die deutschen Zeitungsverleger, die Angst vor sinkenden Profiten haben und deshalb ins Internet drängen. Doch da treffen sie auf die journalistische Konkurrenz von ARD und ZDF. Seriöse Berichterstattung, attraktiv verpackt. Fazit: Das schnelle Geld können die Verleger auch hier nicht machen.




Ps. bitte an der Abstimmung beteiligen.


DasErste.de - [Panorama] - Verleger in der Offensive – Online-Filmarchive der ARD sollen gelöscht werden
 

Volker

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.673
Bewertungen
39
AW: Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werd

Die Zukunft liegt im Internet. Klingt gut, dem kann jeder zustimmen. Auch die deutschen Zeitungsverleger, die Angst vor sinkenden Profiten haben und deshalb ins Internet drängen. Doch da treffen sie auf die journalistische Konkurrenz von ARD und ZDF. Seriöse Berichterstattung, attraktiv verpackt. Fazit: Das schnelle Geld können die Verleger auch hier nicht machen.
Nun die zeitungsverleger tun sich ja auch sehr schwer da,it, Artikel längerfristig bereitzustellen. Zudem stellen sie viele gedruckten Artikel gar nicht mal online.

Farge ich mich allerdings auch, was ist den mit den Filmen an sich. Bei der menge alten Kram die zur zeit gesendet wird, vor allem Private, wenn auch die alten Filme verschwänden, aus den Archiven, das würde mir gefallen...

Mein ja nur

Volker
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.322
Bewertungen
831
AW: Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werd

Aktuell,

empfehle ich die älteren Videos z.B. über H.Kohl oder den D. Lama.

Oder warum ist er wohl so oft in Deutschland ?

Da der Mensch leider vergesslich ist bin ich dafür solche unwiederbringlichen Dokus zu erhalten.
 

Kaulquappe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
974
Bewertungen
8
AW: Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werd

Aktuell,

empfehle ich die älteren Videos z.B. über H.Kohl oder den D. Lama.

Oder warum ist er wohl so oft in Deutschland ?

Da der Mensch leider vergesslich ist bin ich dafür solche unwiederbringlichen Dokus zu erhalten.
Natürlich ist es so.

Aber man "soll" wohl einiges, was wichtig ist und zum sich wehren anspornt bloß schnell vergessen, es erinnert mich an Orwells' "1984."

Es sind zum großen Teil (jedenfalls bei Panorama) gute, sehr wichtige, wertvolle Sachen, die dann verloren gingen!

Dieser "Oberzeitungsverleger" war so was von arrogant drauf...

So, habe jetzt mit "nein" abgestimmt. Aktueller Stand: 88,75 % für "nein", 8,81 für "ja" und 2,44 für "ich weiß nicht."
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
AW: Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werd

Die Instrumentalisierung der Medien, nein: der Daten zu anderen Zwecken denn zur Information ist, was dieses hässliche Theater ausmacht. Dass bei Sperrung der Plattform die Leute wesentlich schwerer Zugang haben, um ihr Wissen zu erweitern, ist nicht der Punkt, sondern für einige Zeitgenossen ein gewollter Nebeneffekt. Der Punkt ist die Bewertung der Daten (über Meinungsmache) und die Aufwertung der Daten (über ihr gewolltes, gesteuertes Verschwinden). Machtspielchen - um einen Raum abzustecken und damit eine Grenze, eine Kontrolle einzurichten. Meine Meinung.

Mario Nette
 

Papa Bär

Elo-User*in
Mitglied seit
25 April 2007
Beiträge
273
Bewertungen
1
AW: Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werd

Meine Meinung hierzu Dort auch ins Forum gesetzt:

Bei allem gebotenen Respekt, mir stinkt das gewaltig!
Was ist denn eigentlich los? Heulen die Schafe mit den Wölfen?
...oder besser...
Wer ist Schaf, wer ist Wolf?

Das gesamte "öffentlich rechtliche" besteht doch nur aus der Illusion, Geld zu verbrassen, dass nicht "verdient" sondern abgerungen wurde. Hier wird ein Wettbewerb erschaffen und scheinbar ausgefochten, dessen Ausgang von vorn herein feststeht... ein Scheingefecht schlechthin. Interessenfinanzierte Printmedien gegen gebührenfinanzierte Fernsehanstalten... die selbsternannte (Print) gegen die erpresste (TV) "objektive" Wahrheit.
Wenn es nicht so ernst wäre, könnte ich mir vor Lachen auf die Schenkel klopfen.
Hier glauben doch tatsächlich noch die meisten, sie wären von ARD und Konsorten gut, zeitnahe und umfassend informiert. Das "Schlachtschiff" der ARD... die "Tagesschau" bringt 3 Minuten Wirbelsturm, 7 Minuten weisspelziges, 3 Minuten schwarze Koffer und 2 Minuten Wetter.... Toll!
"Exakt" berichtet dem geschockten Zuschauer von maroden Grundschulen und zeigt, anprangert eine private Ganztagsschule, deren Gestaltung und Ausführung allenfalls feuchten Träumen diverser Bildungsminister zu entspringen scheint.
Ok., "Exakt" nennt auch den Etat dieser privaten Bildungseinrichtung... exakt 13 Mio.EUR. Und........................
... nix.
Hier, wo die Chance bestand investigativ tätig zu werden, nämlich zu sagen, wo die 13 Mille herkommen, da ist nur noch heiße Luft.
Cui bono...

Um den tatsächlichen Wahrheitsgehalt der "öffentlich rechtlichen" zu erfahren braucht man nur beim deutschen youtube mit der Eingabe "ist der nicht gebrieft" suchen (PC-Lautsprecher etwas lauter stellen und selektiv zuhören...vielleicht auch mehrmals, es hilft zu verstehen).

Nein... "Wir sind die Guten" sagen die Vertreter der ARD und bringen nahezu zwei Stunden eine Gala zum 60. Geburtstag des heiligen Fritz, dem Raffke auf Phönix.
Phönix??? war das nicht der Sender, der Informationen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen gebe wollte. Wow, wirklich wichtig, vor allem politisch bedeutungsvoll.

Mich kotzt das so an, dass ich frei nach Liebermann.........................


Der geneigte User weiss was gemeint ist.


Nun schreibe ich hier auf der Panorama-Seite... aber was solls. Die ARD traut sich ja sonst eher weniger in die Öffentlichkeit. Von ihren "Raubrittern" diesen abgezockten Gesellen abgesehen.
Macht dieses Archiv platt, macht den gesamten Online-Auftritt dieser Traumtänzer platt, verschlüsselt euer Programm und lasst es den Deppen kaufen, der denkt, dass es ihm gut tut. Ich verzichte sicher nicht gern. Aber ich bin es leid, geistige Ejakulationen greiser "Weltversteher" weiter mit meinem ziemlich sauer verdienten Geld zu finanzieren.

Grüße vom Papa Bär
 

Justice

Elo-User*in
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
116
Bewertungen
0
AW: Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werd

Nun die zeitungsverleger tun sich ja auch sehr schwer da,it, Artikel längerfristig bereitzustellen. Zudem stellen sie viele gedruckten Artikel gar nicht mal online.

Farge ich mich allerdings auch, was ist den mit den Filmen an sich. Bei der menge alten Kram die zur zeit gesendet wird, vor allem Private, wenn auch die alten Filme verschwänden, aus den Archiven, das würde mir gefallen...

Mein ja nur

Volker
Nun,sicher muss alter Kram weg,nur das betrifft dich dann auch !!

Viele Beiträge haben Zeitwert und Spiegelt ein Teil unserer Geschichte wieder.Nun Volker der grösste Teil ist nicht deiner Ansicht und natürlich wird man auch dafür kämpfen.Und sollte gelöscht ,wird man zum Boykott aller Zeitschriften der Verleger aufrufen !!

Ihrer Inhalte sind im I-Net genauso Wettbewerbsverzerrend !!


mfg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten