Panorama Heute Das Lügenfernsehen-und Bild Studie

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

elo237

RIP
VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
AW: Panorama Heute Das Lügenfernsehen

Anja Reschke ist immer gut
 
F

FrankyBoy

Gast
Umfrage (Ergebnis)


  • Panorama hat scheinbar wahre Fernseh-Geschichten gefunden, die in Wirklichkeit frei erfunden waren. Glauben Sie, diese Vermischung von Fiktion und Realität kommt im Privatfernsehen häufiger vor?

    Ja

    95,2 %

    Nein

    3,2 %

    Weiß nicht

    1,6 %

    Panorama - Panorama | DasErste.de


  • Warum merken dass nicht auch die "nich-Panorama-Seher"?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
lt. Rundfunkstaatsvertrag müsste mancher Privatsender
einpacken-also erstmal abschalten wg Volksverdummung!
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

hier eine kleiner abriss einer studie zu den gefakten dokus.

etwas was sich absolut mit meiner wahrnehmung deckt, wenn ich mir meine mitmenschen so ansehe. auch ältere mitbürger schauen in so formate mal rein, nicht regelmäßig, aber es wird beim zappen auch mal hängengeblieben, spätestens bis zur nächsten werbung. hier wird scripted reality, dann 1 zu 1 für bare münze genommen. beim nächsten einkauf, beim gang an der schule vorbei kommt die angst auf, angst vor eigentlich harmlosen schülern. aus jeder blondine die im hause öfter mal ein und aus geht, bestimmt auch so ein miststück mit viagra in der tasche um her X**** auszunehmen. hinter jedem baseball tragenden kerl mit tattoo auf dem arm, wird somit ganz unterschwellig ein schläger. ganz zu schweigen von hartz4 empfängern, saufen, rauchen, sind zu blöde zum kochen und sauberachen etc. es werden ganz unterschwellig ganze bevölkerungsgruppen anhand von ein paar äusseren merkmalen stigmatisiert. alte fürchten sich vor jugendlichen, sind ja auch alle lt. script voll brutal - dann gibt es auf der anderen seite aber auch die U-bahn schläger; die sind aber voll real. so vermengt in der wahrnehmung wird ein wahres szenario aus difussen ängsten und vorurteilen richtig gehend herangezüchtet.

Wie wirkt "Scripted Reality"? - Panorama - Alle Sendungen - 2011 | DasErste.de

liebe grüße von barbara
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
genau so,

sind leider viele MitbürgerInnen gestrickt (auch ohne SOKUs)

Hauptsache Fussball !
 

Donauwelle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2008
Beiträge
1.440
Bewertungen
125
hallo ihr lieben,

hier eine kleiner abriss einer studie zu den gefakten dokus.

etwas was sich absolut mit meiner wahrnehmung deckt, wenn ich mir meine mitmenschen so ansehe. auch ältere mitbürger schauen in so formate mal rein, nicht regelmäßig, aber es wird beim zappen auch mal hängengeblieben, spätestens bis zur nächsten werbung. hier wird scripted reality, dann 1 zu 1 für bare münze genommen. beim nächsten einkauf, beim gang an der schule vorbei kommt die angst auf, angst vor eigentlich harmlosen schülern. aus jeder blondine die im hause öfter mal ein und aus geht, bestimmt auch so ein miststück mit viagra in der tasche um her X**** auszunehmen. hinter jedem baseball tragenden kerl mit tattoo auf dem arm, wird somit ganz unterschwellig ein schläger. ganz zu schweigen von hartz4 empfängern, saufen, rauchen, sind zu blöde zum kochen und sauberachen etc. es werden ganz unterschwellig ganze bevölkerungsgruppen anhand von ein paar äusseren merkmalen stigmatisiert. alte fürchten sich vor jugendlichen, sind ja auch alle lt. script voll brutal - dann gibt es auf der anderen seite aber auch die U-bahn schläger; die sind aber voll real. so vermengt in der wahrnehmung wird ein wahres szenario aus difussen ängsten und vorurteilen richtig gehend herangezüchtet.

Wie wirkt "Scripted Reality"? - Panorama - Alle Sendungen - 2011 | DasErste.de

liebe grüße von barbara

Nun - so abwegig ist das gar nicht. Mein Großonkel ist uralt geworden - 96 Jahre und hat bis kurz vor seinem Tod noch alleine mit seiner kaum jüngeren Frau in einem Stadteil von Frankfurt gewohnt. Sein Hauptmedium: die Bildzeitung.

Er ist mal vor dem Supermarkt umgekippt und Jugendliche wollten ihm helfen - da ist er richtig in Panik geraten, weil er glaubte, dass sie ihn ausrauben wollten...
 

mercator

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 März 2006
Beiträge
1.231
Bewertungen
56
Ich habe es am Arbeitsplatz selbst erlebt: da kam das Thema Hartz4 in der Pause auf und eine Kollegin, die der Meinung ist, alle H4ler würden schwarz arbeiten etc, meinte doch tatsächlich, auf RTL hätte sie aber genau das gesehen. Mir fiel fast das Essen aus dem Gesicht. Wie einfach muss man gestrickt sein, um den Dreck, der im Deppenfernsehen läuft, tatsächlich zu glauben. Das Beste war, es halfen auch keine Argumente.
 
E

ExitUser

Gast
Solange ich noch mein Sport1 und DMAX habe ist für mich alles in Ordnung.:biggrin: RTL, Pro7 und wie sie nicht alle heißen, senden in meinen Augen nur Dreck, genau wie die öffentlich-rechtlichen! Der einzige Unterschied ist das man bei den Privaten den dreck umsonst bekommt, während man für die öffentlich rechtichen auch noch bezahlen muss!

Private = kostenlose Verblödung

Öffentlich-Rechtliche = Vom Volk bezahlte Verblödung
 
E

ExitUser

Gast
Naja der Checker muss nicht sein, aber die Ludolfs und American Hot Rod sind schon ganz unterhaltsam, im gegensatz zu dem RTL Dreck ala Mitten im Leben, Bauer such Frau oder sonstiegem.

Glaubst du denn das heute überhaupt noch was ohne Drehbuch abläuft? Ich glaube eher nicht! Wenn es danach gehen würde, müsste man alle Sender verbieten!
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
Naja der Checker muss nicht sein, aber die Ludolfs und American Hot Rod sind schon ganz unterhaltsam, im gegensatz zu dem RTL Dreck ala Mitten im Leben, Bauer such Frau oder sonstiegem.

Naja, ob unterhaltsam oder nicht......wichtig ist, dass Du beim Schauen weißt, dass Du verpopot wirst.....(was für fast alles gilt...)

Wenn Mensch nicht so dumm wäre, alles für bare Münze zu nehmen, dann könnte man das ganze unter "Ablenkung" von der Realität verbuchen ....

Aber leider...siehe Signatur....
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Problem ist, dass sich selbst wenn man weiß, etwas ist eine Lüge, immer noch Informationen "ins Gehirn graben" und dort Auswirkungen haben.

Und dann gibt es Menschen die sagen: Klar, ist so nie passiert, aber dennoch sind ALG II Bezieher so wie hier gezeigt. Die fassen halt in der Sendung ein Fakten in einer "Spielhandlung" zusammen. Und schon nützt es wenig, dass man weiß und auch begreift, es ist nicht echt.

"Da wird schon was dran sein" kennt man ja selbst von Gerichtsverfahren mit klarem Freispruch. "Etwas bleibt immer hängen."
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Naja der Checker muss nicht sein, aber die Ludolfs und American Hot Rod sind schon ganz unterhaltsam, im gegensatz zu dem RTL Dreck ala Mitten im Leben, Bauer such Frau oder sonstiegem.

Glaubst du denn das heute überhaupt noch was ohne Drehbuch abläuft? Ich glaube eher nicht! Wenn es danach gehen würde, müsste man alle Sender verbieten!

RTL meinte dazu: Letztendlich kann man alles Scripten, außer den Nachrichten.

Bei Letzteren bin ich mir nicht so sicher.
 
E

ExitUser

Gast
Naja, ob unterhaltsam oder nicht......wichtig ist, dass Du beim Schauen weißt, dass Du verpopot wirst.....(was für fast alles gilt...)
Da hast du allerdings recht. Wie gesagt DMAX und Sport1 sind die einzigen die ich ab und zu schaue, alles andere ist mir zuwieder. Und solche Sender wie ARD und ZDF und wie die ganzen Öffentlich-Rechtlichen heißen habe ich nie geschaut, das sind in meinen Augen genau solche Verbrecher!!! Für so einen exkrement auch noch Geld zu bezahlen obwohl man es nicht schaut, ist einfach zum Kotzen.

BTW: Ich gehe jetzt frühstücken.:biggrin::icon_pause:
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
Problem ist, dass sich selbst wenn man weiß, etwas ist eine Lüge, immer noch Informationen "ins Gehirn graben" und dort Auswirkungen haben.

Und dann gibt es Menschen die sagen: Klar, ist so nie passiert, aber dennoch sind ALG II Bezieher so wie hier gezeigt. Die fassen halt in der Sendung ein Fakten in einer "Spielhandlung" zusammen. Und schon nützt es wenig, dass man weiß und auch begreift, es ist nicht echt.

"Da wird schon was dran sein" kennt man ja selbst von Gerichtsverfahren mit klarem Freispruch. "Etwas bleibt immer hängen."

Das wird sich aber nicht ändern bzw die Sender werden nichts verändern. Und mal ganz ehrlich, wer denkt, Sachen wie "Mitten im Leben" oder "Die Schulermittler" etc pp seien echt, da ist eh Hopfen und Malz verloren. Und die ÖR sind auch nicht so weit davon entfernt....die interessanten Sendungen werden immer weniger und kommen immer später...das ist auch Kalkül und mehr als traurig.
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Wie gesagt: Schlimm ist, dass es selbst dann noch Wirkungen hat, wenn man es weiß.
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Blenderrepublik Deutschland?

Veröffentlicht: 07.07.2011 | Autor: deplagio | Einsortiert unter: Chatzimarkakis, Plagiat | 48 Kommentare » Ein Gastbeitrag von Anke Domscheit-Berg (opengov.me)
Die Blender-Republik – wie weit kommt frech? – unter diesem Titel habe ich am 3. Juli 2011 an der Gesprächsrunde von Anne Will teilgenommen. Neben einem ehemaligen Hochstapler (Harksen), einem Politikberater (Spreng) und einem Adligen, der seinen Grafentitel aus Bescheidenheit und Praktikabilität nicht nutzt (Quadt) saß als vierter Herr im Bunde Jorgo Chatzimarkakis, der uns im Europäischen Parlament als Volksvertreter repräsentiert, Mitglied der FDP ist und wie es aussieht, auf 70% der Seiten seiner Doktorarbeit plagiiert hat.
Meine Rolle wurde durch die Einblendung unter meinem Namen klargestellt: „überzeugte Internetanhängerin“. Ja, das bin ich, auch wenn ich das eine eher merkwürdige Art finde, mich vorzustellen. Das Internet ist für mich ein großartiges Werkzeug, das Brücken bauen und Netze knüpfen kann, die größten Distanzen auf der Welt in Millisekunden überwindet, uns allen das geballte Wissen der Welt erreichbar machen könnte. Aber noch heute verstecken sich Mitglieder der wirtschaftlichen und politischen Elite eines jeden Landes hinter virtuellen Mauern, die sie schützen vor dem genauen Blick der Bürger. Mit dem Internet kann man diese Mauern einreißen, mit größeren Wirkungen als das Verschwinden des Eisernen Vorhangs. Es verändert unsere Gesellschaft wie seinerzeit vielleicht die Erfindung des Buchdrucks – überall auf der Welt.


Blenderrepublik Deutschland? « DE PLAGIO
 
S

sogehtsnich

Gast
Und für Fakefernsehen und die Erpressung von "Darstellern" gibts noch den Fernsehpreis oben drauf!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten