• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Panorama heute (6.12) Chaos im Jobcenter

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Kaulquappe

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#1
22:15 Uhr

Chaos im Jobcenter
Gefrustete Mitarbeiter, wütende Arbeitslose.

Mal sehen, was DAS ist ... :cool:
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
Agenturschluss

könnte sein das von der Aktion in Köln vom verg. Montag berichtet wird.
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#4
danke für den Link - ich habe schon mal das Forum dort gefüllt - mal sehen, was stehenbleibt :

Chaos ? Das ist die Untertreibung des Jahrhunderts.
Meine ARGE sabotiert seit Aug. 2005 jede Arbeitsstelle, verweigert Diabetes Mehrbedarf (entgegen der Vorgaben der BA), der Geschäftsführer ist nicht einmal in der Lage mir eine Kontrollbehörde zu nennen - diese gibt es nicht, weil die ARGE selbstständig sei und man dann halt klagen muß. Nachforschungen zur Stellensabotage büggelt er einfach ab.
Die Krönung war aber, daß er die Fahrtkosten unetr 6,- € zur ARGE verweigert hat, dem Bundestag aber erklärte, Kosten unter 6,- € kann man zusammenfassen, obwohl auf jeder Vorladung steht "Kosten unter 6,- € werden grundsätzlich nicht erstattet". Zeitgliech bekam ich die Ablehnung meiner Widersprüche weil die Fahrtkosten jeweils unter 6,- € lagen. Wissen die überhaupt noch, was sie tun ?
Inzwischen kann offensichtlich jeder beamtete Hinz und Kunz den Bundestag belügen ! Und die Abgeordneten interessiert das nicht einmal ! Sind ja auch Beamtenkollegen.
Mein Slogan : Politik lügt - ARGE betrügt - Bürokratie mordet !
Wer Interesse hat, kann dies auf meiner Internetseite nachlesen : www.bruno-schillinger.de/hartz4/
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.412
Gefällt mir
2.098
#6
Das war ja ein durchaus sehenswerter Beitrag. Schade nur, daß die Ausfälle von Kölns ARGE Geschäftsführer Ludwig nicht gesendet wurden, als die Aktivisten die Räume der "DIMA" belagerten... dafür aber sehr "nett", Herr Scholz, der immer wieder betonte, wie toll diese Hartz-Reform sei....:icon_kotz:

:icon_wink:


 

Hasepuppy

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2007
Beiträge
261
Gefällt mir
7
#7
Der Artikel in Panorama war zwar gut, aber in meinen Augen noch nicht drastisch genug. Gut fand ich, dass der Zahltag in Köln zumindest in Ansätzen gezeigt wurde. Man hätte aber das Erwerbslosenforum erwähnen können.

Ansonsten wurde hauptsächlich über die Probleme der ach so armen Argen berichtet. Über die immensen Probleme der betroffenen Langzeitarbeitslosen gab es nur wenige Worte. Traurig! :icon_cry:

Gruss
Hasepuppy
 

Clavigo

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#8
Scholz

AM DEUTSCHEN JOBCENTER SOLL DIE WELT GENESEN!

Der Scholz scheint auch ne Macke zu haben!
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#9
man hätte agenturschluss und die eigentliche Aktion mehr in der Vordergrund rücken können. Wir sind nur ein Teil davon.
Ansonsten ging es eigentlich nur darum, dass die ARGEN arbeiten nicht gut. Schuld daran ist nicht die BA sondern die vielen anderen Akteure.
Sicher ich will auch, dass die die BA beteiligt ist, aber nur, weil man es damit mit nur einem Gegner zu tun hat.

Ansonsten halt "Panoramamäßig"- nicht Hartz IV ist das Problem, sondern die die Ausführung. Dabei würde es solcher Ausführungen nicht geben, wenn es nicht Hartz IV geben würde. Und genau das ist ja politisch gewollt. Es geht nicht um Hartz IV-Empfänger, sondern um Beschäftigte, damit die immer ein warnendes Beispiel haben, wie es ein so ergehen kann. Erwerbslosigkeit wird in naher Zukunft nicht mehr das große Problem sein, weil es der demografische Faktor richten wird. Aber Arbeitnehmer wissen schon, was ihnen blühen kann, wenn sie nicht die Forderungen der Arbeitgeber erfüllen.
Was die spätere Alterarmut angeht, ist heute uninteressant. Aus Sicht der Arbeitgeber war Hartz IV doch wohl sehr erfolgreich. Sie haben ihre Zustände, wie sie haben wollten. Der Staat subventioniert ja unrentable Unternehmen a la PIN
 

Helga Ulla

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#10
Habe den Beitrag soeben auch gesehen. Fand ihn nicht schlecht dargestellt. Leider ist aber, das hier auch wieder nur ein betroffener etwas länger zu Wort kam. Man hätte das Polizeiaufgebot, zur Sicherung der Arge sich ersparen können, wenn man den Betroffenen endlich einmal gerecht das Ihnen zustehende Geld pünktlich auszahlt.
Was dann nachfolgend zum Kölner Beitrag von der Arge Aachen gezeigt wurde, war interessant, wie diese Zusammenstellung der einzelen Gemeinden und Städte im Gesamtverbund der ARGE Aachen.
Hier gab der Chef der ARGE auch zu, das er noch heute mit unqualivisierten Personal arbeiten muss. Das hierdurch viele Fehler passieren.
Na und der schöne OLaf, ach was strunzte er über die doch ach so zufriedenstellenden Reform. Wurde dann im Laufe der weiteren Befragung sehr nervös und recht abweisend,
 
E

ExitUser

Gast
#11
Scholz

ach du Scheisse (vielen Dank für den Link-TOP)

das der Scholz ne völlige Fehlbesetzung is, war ja bereits seit seiner letzten, ersten, Rede als Arbeitsminister im BT klar

Das der aber so was von überfordert und unfähig ist, das ist echt die Krönung

Meine Fresse was für eine Riege regiert hier das Land - Waahn -sinnn!

Was für ein Ar......
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#12
Habe den Beitrag soeben auch gesehen. Fand ihn nicht schlecht dargestellt. Leider ist aber, das hier auch wieder nur ein betroffener etwas länger zu Wort kam. Man hätte das Polizeiaufgebot, zur Sicherung der Arge sich ersparen können, wenn man den Betroffenen endlich einmal gerecht das Ihnen zustehende Geld pünktlich auszahlt.
Was dann nachfolgend zum Kölner Beitrag von der Arge Aachen gezeigt wurde, war interessant, wie diese Zusammenstellung der einzelen Gemeinden und Städte im Gesamtverbund der ARGE Aachen.
Hier gab der Chef der ARGE auch zu, das er noch heute mit unqualivisierten Personal arbeiten muss. Das hierdurch viele Fehler passieren.
Na und der schöne OLaf, ach was strunzte er über die doch ach so zufriedenstellenden Reform. Wurde dann im Laufe der weiteren Befragung sehr nervös und recht abweisend,
Andererseits hat genau dieser ARGE-Chef gegen uns ein Vermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung in Gang gesetzt. :eek:
 

Siggi

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
231
Gefällt mir
0
#13
Na da lassen sich bei uns auch bestimmt jede Menge Sachen finden, wo wir den ARGE-Chef ein Vermittlungsverfahren anhängig machen können.

Was hat der eigentlich in Köln- Mülheim gesucht, das ist doch nicht wirklich sein Wirkungskreis. Hat der nichts Besseres zu tun als Erwerbslose auf die Nerven zu gehen?
Klar bekommen die nichts geschafft, wenn die nicht auf ihre Plätze sitzen.
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.412
Gefällt mir
2.098
#14
.....
Was hat der eigentlich in Köln- Mülheim gesucht, das ist doch nicht wirklich sein Wirkungskreis. Hat der nichts Besseres zu tun als Erwerbslose auf die Nerven zu gehen?
......
... Vielleicht hat das Kamerateam den ja auch in Aachen besucht... ? Also ich hab' den in Mülheim nicht gesehen...

:icon_kratz:


 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#15
Na da lassen sich bei uns auch bestimmt jede Menge Sachen finden, wo wir den ARGE-Chef ein Vermittlungsverfahren anhängig machen können.

Was hat der eigentlich in Köln- Mülheim gesucht, das ist doch nicht wirklich sein Wirkungskreis. Hat der nichts Besseres zu tun als Erwerbslose auf die Nerven zu gehen?
Klar bekommen die nichts geschafft, wenn die nicht auf ihre Plätze sitzen.
Der ist in Aachen befragt worden und zwar vor dem 3. Dez.
 

Helga Ulla

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#16
Ja Martin das ist mir schon bewusst gewesen, aber Du - wir machen denen zu viel Dampf in den Hütten, das wird nicht gerne gesehen.
Anderseits der schöne Olaf ist mit seinen Begeisterungstürmen über die Arge nicht zu bremsen, dann ist es aber ein besonderes Trauerspiel, dass die Arge mit seiner Laienspieltruppe hier Anträge bearbeiten muss, die zwar mal einen Stecker bei Telecom ziehen können, aber ansonsten null Ahnung haben.
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#17
Wow, ich hab das ja nur hier im Link gesehen. Was soll ich sagen? Scholz ist Hamburger. Wie es in Hamburg läuft, wissen alle Leidtragenden.
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#18
Wow, ich hab das ja nur hier im Link gesehen. Was soll ich sagen? Scholz ist Hamburger. Wie es in Hamburg läuft, wissen alle Leidtragenden.
Der Bericht war wirklich einseitig. Nach dem Motto, die armen Arge- Mitarbeiter sind ja so überlastet. Das Hartz IV als solches falsch ist, davon kam selbstverständlich nichts. Dann noch der Bericht, wie Hartzis in Norderstedt in Gruppen hausieren müssen, um ein Praktikum zu erhaschen. Die sind wirklich nicht mehr ganz dicht. Über Scholz habt ihr ja schon alles gesagt. So ein Dummschwätzer.:icon_kotz2:
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#19
Die Zeit ist noch nicht reif, dass die SPD zugeben kann, dass HartzIV das dümmste, blödeste, dämlichste, was je ein SPD-Politiker angeleiert hat, ist - und sich entschuldigen dafür, dass ein Egomane wie Schröder Kanzler werden konnte. Besonders Hamburger nicht. HAB ist fest in der Hand der Wirtschaftsbehörde, oder? Sagt doch alles!
 
E

ExitUser

Gast
#20
Scholz wirkt da auf mich, als wollte er gerne sagen: "ja meine Güte nee, natürlich is das alles Scheisse, aber glauben sie etwa ich bin so blöd und binde ihnen das auf die Nase"

echt unglaublich unverschämt daneben
sie: Herr Scholz Experten meinen ...
er: nun hören sie schon auf, sie haben doch überhaupt keine Ahnung ...
ala eine bodenlose Frechheit mir Fragen zu stellen, was bilden sie sich eigentlich ein

der sollte sofort seinen Hut nehmen-und auf nem Krabbenkutter anheuern
 

Siggi

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
231
Gefällt mir
0
#21
Panoramabeitrag als AVI- File

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und den Panoramabeitrag als Avi- File umkomprimiert. Unter den folgenden Link könnt Ihr ihn kostenlos Downloaden.
Der Beitrag geht ca. 10 Minuten, der File hat ca. 70MB.

http://www.megaupload.com/?d=73A5JSNL






.
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#22
Ansonsten wurde hauptsächlich über die Probleme der ach so armen Argen berichtet. Über die immensen Probleme der betroffenen Langzeitarbeitslosen gab es nur wenige Worte. Traurig! :icon_cry:
mir kamen auch nur die Tränen - da muß sich dieser Geschäftsführer mit 15 anderen Organisationen herumschlagen um seinen Laden am laufen zu halten - so eine arme Sau.
Obwohl, ein Geschäftsführer hat doch das sagen in seinem Laden und hier offensichtlich aber nicht.
Das sind nur Schein-Geschäftsführer die die Geschäftsführerkohle abzocken aber sonst nichts können. Wer sich nach 3 Jahren (plus Vorbereitungszeit) immer noch mit einem Rattenschwanz von solchen Arbeitsverhinderen rumschlägt und die Hoffnung auf eine neue BA Software setzt, zeigt öffentlich, wie inkompetent er ist. Das war der Offenbarungseid als Geschäftsführer !!!
Und das sind erst die Leute die in der Öffentlichkeit auftreten - was verbrechen die im Dunkeln alles ?
Dieser ARGE Geschäftsführer hat auf ganzer Linie VERSAGT !!!
Übrigens, liebe ARGE Geschäftsführer. Ein Geschäftsführer muß auch in der Lage sein, den Inhabern die schonungslose Wahrheit zu sagen und auf Änderungen zu drängen - sonst sollte er alles an den Nagel hängen.

AM DEUTSCHEN JOBCENTER SOLL DIE WELT GENESEN!
Der Scholz scheint auch ne Macke zu haben!
Um es mal mit der "Eva Herrman auf Rädern" (aus "Neues aus der Anstalt" = Schäuble) zu sagen:
"Es gab mal den GröFaZ - nun gibt es halt die größte Verfassungsbeschwerde aller Zeiten" und nun will ein Olaf Scholz die Welt mit unserer Arbeitsverwaltung erobern. Dabei sieht doch jeder, daß das "für" in der "Bundesagentur für Arbeit" durch ein "gegen" ausgetauscht werden müßte.
Was schlucken die eigentlich ? Drogentests für Politiker und Bürokraten !!!
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#24
Habe den Beitrag soeben auch gesehen. Fand ihn nicht schlecht dargestellt. Leider ist aber, das hier auch wieder nur ein betroffener etwas länger zu Wort kam. Man hätte das Polizeiaufgebot, zur Sicherung der Arge sich ersparen können, wenn man den Betroffenen endlich einmal gerecht das Ihnen zustehende Geld pünktlich auszahlt.
Was dann nachfolgend zum Kölner Beitrag von der Arge Aachen gezeigt wurde, war interessant, wie diese Zusammenstellung der einzelen Gemeinden und Städte im Gesamtverbund der ARGE Aachen.
Hier gab der Chef der ARGE auch zu, das er noch heute mit unqualivisierten Personal arbeiten muss. Das hierdurch viele Fehler passieren.
Na und der schöne OLaf, ach was strunzte er über die doch ach so zufriedenstellenden Reform. Wurde dann im Laufe der weiteren Befragung sehr nervös und recht abweisend,
Ich hoffe, das war als Witz gemeint - der schöne Olaf :wink: - der Kerl ist eine ganz blasse Figur ohne jegliche Persönlichkeit - wenn solche Leute in Machtpositionen kommen, entwickeln sie ganz perfide Gedanken - man wird sich sicherlich noch wundern !

Grüße - Emma
 

mercator

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
56
#25
Da kommt kein Film! Unter openSuSe kann ich es vergessen!

Gruss
Hasepuppy
Verstehe ich nicht. Ich kann inzwischen unter Linux (Ubuntu) beinahe mehr Formate schauen, als unter Windows. Und AVI sollte eigentlich funktionieren.
 

Hasepuppy

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2007
Beiträge
261
Gefällt mir
7
#26
Verstehe ich nicht. Ich kann inzwischen unter Linux (Ubuntu) beinahe mehr Formate schauen, als unter Windows. Und AVI sollte eigentlich funktionieren.
Verstehe ich nicht. Wenn ich auf den Link klicke, öffnet sich die Seite und dann? Auf was soll ich dann klicken. Ich sehe keinen entsprechenden Download-Link oder ein Start-Button!

Gruss
Hasepuppy
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.412
Gefällt mir
2.098
#27
Verstehe ich nicht. Wenn ich auf den Link klicke, öffnet sich die Seite und dann? Auf was soll ich dann klicken. Ich sehe keinen entsprechenden Download-Link oder ein Start-Button!

Gruss
Hasepuppy
Das Fenster ist etwas unübersichtlich... Rechts neben dem Namen der Seite ist ein Buchstabencode. Den musst Du recht ins Feld daneben eintragen, auf download klicken, dann den kostelosen Download auswählen, 45 Sekunden warten und dann sollte sie abgehen, die wilde Lucie....

Irgendwie so war das...

:icon_wink:

 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.412
Gefällt mir
2.098
#28
Die 45 Sekunden brauchen die Betreiber der Seite wahrscheinlich, um alle persönlichen Daten und Passwörter etc. von den Rechnern zu phishen...

:icon_mrgreen:


 

Hasepuppy

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2007
Beiträge
261
Gefällt mir
7
#31
Das Fenster ist etwas unübersichtlich... Rechts neben dem Namen der Seite ist ein Buchstabencode. Den musst Du recht ins Feld daneben eintragen, auf download klicken, dann den kostelosen Download auswählen, 45 Sekunden warten und dann sollte sie abgehen, die wilde Lucie....

Irgendwie so war das...

:icon_wink:

Danke! Es funzt. Da muss natürlich meinereiner erst mal drauf kommen!:icon_idee:

Gruss
Hasepuppy
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten