Panorama - Gehorsamsverweigerung in der BW

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.307
Bewertungen
832
[FONT=&quot]morgen abend berichtet das ARD Politmagazin PANORAMA ab 21:45 Uhr voraussichtlich über die Gehorsamsverweigerung des Oberleutnants Philip Klever, der sich aus Gewissensgründen weigert, in Afghanistan völkerrechtswidrige Einsätze der US Air Force im Rahmen der "Operation Enduring Freedom", also des sogenannten "Global War on Terror", den der Völkerrechtsverbrecher George W. Bush ausgerufen hat und der von dem "Friedensnobelpreisträger" Bar[/FONT][FONT=&quot]a[/FONT][FONT=&quot]ck H. Obama auf mörderische Weise fortgeführt wird, zu unterstützen. Der Luftwaffenoffizier Klever wird deshalb von der Bundeswehr schikaniert.

[/FONT]
Ps.o.wurde mir zugespielt

weitere Beiträge:
Odyssee Europa

Weil das Land Italien Flüchtlinge aus Libyen loswerden wollte, hat es ihnen Geld in die Hand gedrückt und sie losgeschickt. In Hamburg sind nun zahlreiche gestrandet, ohne Dach über dem Kopf und ohne Perspektive. | mehr

 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

warum ist der herr klever überhaupt zur bw ??

wenn ich mich dort engagiere, dann beteilige ich mich an kriegen, indirekt oder direkt.
offizierslaufbahn auch eingeschlagen, also karriere machen :rolleyes:
dann muß er auch in afghanistan den hintern hinhalten.

soll er doch desertieren :icon_tonne:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

beim bund gibt es auch versorger, sanis und logistiker.........ich würde da schon von indirekt sprechen, anders als die grabenkrieger, seeleute oder flieger :icon_kinn:

bei saz ist wohl nix mit kündigen->vllt. weiss da ein "insider" mehr :icon_question:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

kündigen ist nicht, ihr könnt ja auch auf hartz4 verzichten....kommt auf dieselbe diskussion raus, genauso wie sozialbetrug begehen und dann eben in den knast und vorstrafe, so schaut die realität aus....von daher ruhig weiterknattern über dinge von denen man keine ahnung hat gelle?

nu tschöö, koönnt mit euren anderen brutalinskis weiterblöcken, die haben nämlich echt killerpotential.

LG von barbara
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.411
Bewertungen
27.080
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

kündigen ist nicht, ihr könnt ja auch auf hartz4 verzichten....kommt auf dieselbe diskussion raus,
ALG II -Empfänger haben sich nicht freiwillig entschieden. Ich finde das macht einen Unterschied.

Und natürlich hat AiH Recht, dass es auch indirekt Beteiligte gibt.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

niemand zwingt einen ALGII empfänger leistungen zu beziehen....

wer keine wohnung braucht, kein KK, kein futter, kein internet, halt wunschlos glücklich ist, bitteschön, zwingt niemand.... :icon_twisted: den horror macht der hartz4 empfänger ganz alleine, frei verantwortlich und spaß mit.

so, genauso klingen die ewig gleichen dümmlichen sprüche von euch gegenüber der BW oder angehöriger. ganz genau so.

jetzt weiterjaulen. ihr geht mir cht auf den senkel.

LG von Barbara
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

in den NL gibt es keine s('en)az, sondern ist der dienst für das land ein gewöhnlicher job.

bekommt man ganz normal über das arbeitsamt vermittelt. ich hätte weniger "probleme", wenn der herr gefreiter wäre. für einen offizier halte ich das verhalten ggü. seinen kameraden für sehr heftig.

ich habe aber verständnis für desertierende soldaten :icon_hug:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

kündigen ist nicht, ihr könnt ja auch auf hartz4 verzichten....kommt auf dieselbe diskussion raus, genauso wie sozialbetrug begehen und dann eben in den knast und vorstrafe, so schaut die realität aus....von daher ruhig weiterknattern über dinge von denen man keine ahnung hat gelle?

nu tschöö, koönnt mit euren anderen brutalinskis weiterblöcken, die haben nämlich echt killerpotential.

LG von barbara

Wenn man so etwas zur Kenntnis nehmen muss, wirkt das von dir o.a. geäußerte etwas befremdlich:

Hallo liebes Forum,

also nach 3 jahren querellen mit der lieben arge, hab ich jetzt auch eine EGV mitbekommen zum prüfen. Abgabetermin erst am 30. april:eek:

aus Beitrag 1 zu Link:

https://www.elo-forum.org/eingliede...9-eingliederungsvereinbarung-nur-rechten.html

Irgendwo hattest du mal geschrieben, dass du auch aufstockst (ich hoffe, dass ich mich richtig erinnere...will jetzt nicht alles durchlesen..).... aber so wie du dich hier beschreibst bist du ja eine ganz hochqualifierte Arbeitskraft.... und lässt dich sicher nicht mit ein paar Kröten abspeisen....

Aber vor dem Hintergrund, dass du auch anführst einen pensionierten BW-Hauptmann*** als (Ehe-)Mann zu haben, wirkt das noch etwas "abstrakter"....

Würde ich mal im Bereich Besoldung A 11- bis A 13 einsortieren...

Wenn man über Elos spottet (war da nicht was mit "aua aua"? .... ) bitte etwas schlüssiger!
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

so, genauso klingen die ewig gleichen dümmlichen sprüche von euch gegenüber der BW oder angehöriger. ganz genau so.

jetzt weiterjaulen. ihr geht mir cht auf den senkel.

LG von Barbara

"Die (argumentative) Not kennt kein Gebot............"

Sehr pauschal..... BW ist auch ein (etwas verzerrter..hust) Spiegel der Gesellschaft... dort gibt es vom Vollpfosten bis zum netten Zeitgenossen ein entsprechendes Spektrum......
 
E

ExitUser

Gast
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

Ach so, ALG II-Empfänger sind freiwillig Leistungsbezieher. Könnten ja auch unter Brücken schlafen, auf medizinische Versorgung verzichten und von Beeren und Würmern (oder der Beute aus eher nicht legalen Aktivitäten) leben. Klar doch. :icon_cool:


Da geht's doch Soldaten viel besser. Und wer sich nicht freiwillig dafür entscheiden möchte, dämliche (und völlig überteuerte) Kriegsspielchen mitzuspielen, der kann imerhin noch ganz freiwillig ALG II beziehen.
 

Der Ratlose

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
2.065
Bewertungen
349
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

warum ist der herr klever überhaupt zur bw ??

wenn ich mich dort engagiere, dann beteilige ich mich an kriegen, indirekt oder direkt.
offizierslaufbahn auch eingeschlagen, also karriere machen :rolleyes:
dann muß er auch in afghanistan den hintern hinhalten.

soll er doch desertieren :icon_tonne:

Vielleicht ist der Oberleutnant ja einer von dennen die der Meinung sind
Das er an das Grundgesetz dieses Landes gebunden ist, und das er als Soldat nicht an Verbrechen teilzunehmen hat, und sie auch nicht unterstützen muß.

Es soll sie geben, diese Leute die der Auffassung sind, das es sich lohnt unsere eigentlichen Werte, unsere Bevölkerung notfalls mit der Waffe in der Hand und dem Einsatz des eigenen Lebens zu verteidigen, ohne an Schweinereien teilzunehmen und diese Werte zu verraten.
Vielleicht bräuchten wir mehr solche Leute.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

auf das fette gehalt vom staat will er aber nicht verzichten, gelle
was der herr für sich fordert, ist eine extrawurst, die ihm nicht zusteht.

für diesen drecksstaat würde ich-für noch soviel geld-nicht den NoNo hinhalten !:rolleyes:
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

Wolliohne, danke für den Hinweis.

Wenn Oberleutnant Philip Klever morgens zur Arbeit in die Kaserne fährt, steht ihm meistens ein äußerst langweiliger Tag bevor. "Ich mache heute rein gar nichts", sagt er im Interview mit Panorama. ...
Schikane: wie die Bundeswehr mit kritischen Soldaten umgeht | Das Erste - Panorama - Sendungen - 2013


Aus der Pressemitteilung des "Darmstädter Signal" vom 30.5.1013:

"Wir fordern die Bundeswehrführung und die Vorgesetzten dringend auf, unseren Kameraden
Oberleutnant Klever nicht weiter zu diskriminieren, zu sanktionieren und zu schikanieren,
sondern seine Gewissensentscheidung uneingeschränkt zu respektieren!

Allen Kameraden, die ebenfalls rechtliche Zweifel oder politische Kritik an Auslandseinsätzen
der Bundeswehr haben, legen wir nahe, sich an uns zu wenden."

:danke:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

die leute sollten nicht so feige sein und die uniform an den nagel hängen.
der steuerzahler bezahlt die, also haben die zu parieren !

zitat aus "crimson tide"

wir verteidigen die demokratie, aber wir praktizieren sie nicht
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.158
Bewertungen
52
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

Denke mal der Herr Oberleutnant hat die Hosen voll, niemand hält ihn davon ab seinen Dienst zu quittieren.:icon_lol:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

der steuerzahler bezahlt die, also haben die zu parieren !

Ähem - wer zahlt nochmal KDU und Regelsatz, Krankenkasse und ggfs. Erstausstattungen, Renovierungs- u. Umzugskosten bei Leistungsempfängern?


Also, wenn demnächst ein Elo keinen Bock auf eine Maßnahme hat, egal wie sinnlos oder sinnvoll sie sein mag, sagst Du dann auch:

"Der Steuerzahler bezahlt Dich, also hast Du zu parieren!"

?
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

die leute sollten nicht so feige sein und die uniform an den nagel hängen.
der steuerzahler bezahlt die, also haben die zu parieren !

zitat aus "crimson tide"

1. Filmwelt

2. Sicher nicht die gleichen rechtlichen Rahmenbedingen wie bei der BW für Soldaten.

Ich finde man kann froh sein, dass ein Soldat mal hier sein Hirn benutzt (hat).

Zum Mobbing:

Die BW hat da ihre eigene Art und Weise.... hier sei an den Fall erinnert:

Bundeswehr:Fliegerärztin aus Penzing
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
@hemmi

ich gestehe jedem menschen zu, angst zu haben, oder auch dazuzulernen oder seine meinung zu ändern.

ich erwarte aber dann auch, das man bereit ist, die konsequenzen zu ziehen, so wie ich das auch handhaben würde.
auf's geld will er nicht verzichten, aber nicht das tun, für was er bezahlt wird. das kann man sich in der BW nicht leisten, und außerhalb auch nicht. wenn ich meine arbeit im zivilleben verweigere, dann ist das ein grund für eine fristlose kündigung. wenn mich mein AG zum gesetzesbruch anstiftet muß ich dem nicht folge leisten !

es ist dieses "wasch'-mir-den-pelz,-aber-mach'-mich-nicht-nass", was ich so zum kotzen finde :icon_tonne:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
@hartaber4

ich weiss nicht, ob du "crimson tide" gesehen hast. hollywood versteht es ausgezeichnet, in filmen botschaften zu verstecken, in form von nebensächlichen sätzen, zitaten oder handlungen der protagonisten

in "ct" wird eben gezeigt, dass es in einer armee keine pluralität und keine demokratischen entscheidungen geben kann. es gibt befehle, oder es gibt keine.
und in "ct" war es besonders dramatisch inzeniert, weil ja jede "seite" von der richtigkeit ihrer handlungen überzeugt war.........
zu guter letzt(vor gericht)war eben keine seite im recht oder im unrecht :icon_mad:

und selbst das triviale zitat von richlieu, ist eben lang nicht so leicht zu deuten, wie man sich das vorstellt.
das gipfelt dann in der aussprache von hunter "nach meiner bescheidenen meinung, sir, ist im atomzeitalter der feind der krieg selbst" :icon_daumen:
und dennoch: hunter ist kein pazifist !
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
@aih:

Ich bin mit Sicherheit auch nicht im Fan-Block der BW zu verorten... und habe damals auch erfolgreich im Wehrdienst verweigern können.... bin aber null gemobbt worden..... muss ich mal klarstellen.

Aber mir fallen solche Soldaten (die ihre Rübe auch mal ethisch nutzen) positiver auf....als diese "Jawollllll-Fraktion"
 
E

ExitUser

Gast
AW: Panorama Gehorsamsverweigerung in der BW

warum ist der herr klever überhaupt zur bw ??

wenn ich mich dort engagiere, dann beteilige ich mich an kriegen, indirekt oder direkt.
offizierslaufbahn auch eingeschlagen, also karriere machen :rolleyes:
dann muß er auch in afghanistan den hintern hinhalten.

Ich bin ja wahrlich nicht oft mit AiH einer Meinung aber wo er Recht hat...

Und jetzt ab Herr Klever, husch husch an den Hindukusch mit Ihnen! Schliesslich gehört unsere "Freiheit" verteidigt! :tongue:
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.158
Bewertungen
52
@ aih
Wer hätte keine Angst?
Aber der Herr Oberleutnant dachte sich wohl einen gemütlichen Job bis zur Pensionierung führen zu können. Der Mann hat einen Eid geleistet wird ganz ordentlich dafür bezahlt und wenn er seinen Job machen soll kneift er, wenn er umgedacht hat auch in Ordnung dann soll er seinen Dienst quittieren mit allen Folgen, so ist das nun mal im Leben.:icon_mrgreen:
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.678
Bewertungen
288
Ich will das jetzt nicht pauschalisieren aber...

Solche Spezies habe ich 91 schon kennengelernt.Als der 2.Golfkrieg losging bekamen die auf einmal Schiss das sie mit dem kleindeutschen Expeditionkorps in die Wüste müssen.Schnell den Dienst quittiert.Schauten dann etwas dumm als Kohl Germany da raus gekauft hatte.
Aber vorher den großen Zampano machen "Ich bin Bundeswehrsoldat ein geiler Typ"
Die dachten wohl auch das ganze wäre ein harmloses Sandkastenspielchen.Bei den nächsten Auslandeinsätzen liefen mir immer wieder solche Leute über den Weg die dann ach so überrascht waren das Krieg ein ernste Sache ist.

Zu dem Beispiel aus Panorama:Seit 2002 ist die BW in Afghanistan aktiv.Der Offizier hätte wissen müssen was auf ihn zukommt.
Man kann verstehen das er Angst um sein Leben hat.
Man kann verstehen das er diesen Einsatz als sinnlos empfindet.

Nicht verstehen kann man das er nun auf einmal Gewissenbisse bekommt.
Der "Beruf" Soldat(Afghanistan hin oder her) bedeutet nun mal das man irgendwann , irgendwo in die Lage kommen kann zu töten(Direkt oder indirekt,vollkommen egal).
Die logische Konsequenz wäre jetzt(Wo es mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbar ist) den Dienst zu quittieren.
Was glaubt dieser Offizier?Das er das aussitzen kann?

Viele die zu BW gehen denken wohl das ganze ist ein Videospiel....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten