P-Konto und Geldeingang am 28.12.?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Tariel

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo,
ich habe ein Pfändungsschutzkonto und eine aktive Pfändung darauf. Mein Freibetrag ist 1804 Euro wovon mit ALG2 und Kindergeld einer 3-köpfigen Bedarfsgemeinschaft mit Miete monatlich 1750€ weg gehen. Nun kommt ja das Geld vom Jobcenter vermutlich schon am 28. für Januar. Muss ich damit rechnen dass das Geld gesperrt ist weil es über den Freibetrag geht? Und wenn ja, was kann ich dagegen tun?

MfG
 
G

gast_

Gast
Wie kommst du darauf?

Wann war denn dein Geld für Dezember auf dem Konto?

Das Geld für Dezember ist doch im Normalfall Ende Nov. auf dem Konto - und das für Januar Ende Dezember.
 

Tariel

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Naja hab schon hier im elo-forum gelesen dass das Geld für Januar wohl zum 28.12. auf das Konto kommen soll. Ist glaube auch Logisch wenn der nächste Bankarbeitstag der 2. Januar ist und davor mit Wochenende und Silvester die Bank nicht arbeitet. Und da der 28. nunmal noch Dezember ist wäre das Geld doch gesperrt weil es bei mir über der Pfändungsgrenze wäre, oder nicht?
 

Tariel

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Nochmal kurzgefasst:

Was passiert mit dem ALG2 für Januar 2013, welches ich vermutlich schon am 28.12. auf das Konto bekomme wenn dieses ein P-Konto ist und durch die neue ALG2 Zahlung über die freigrenze hinaus beansprucht wird? Wird mein Geld gesperrt wegen der Pfändung, oder zählt die Bank den Betrag trotzdem für Januar?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.987
Bewertungen
26.048
Beantworte doch mal Kiwis Frage.

Wann war das Dezembergeld auf deinem Konto?

Wenn das Dezembergeld im November drauf war, hattest du ja noch keinen Geldeingang im Dezember.
 
G

gast_

Gast
PN von Couchhartzer mit der Bitte, dies zu posten
Link zum benannten Monatsanfangsproblem beim P-Konto
~> https://www.123recht.net/BGH-Beschlus...__a105780.html

Dort ist u.a. folgendes zu finden:
Um dieses Problem zu lösen, führte der Gesetzgeber in der ZPO den § 835 Absatz 4 ein. Dieser regelt in Satz 1, dass Gutschriften auf ein P-Konto erst nach Ablauf des Folgemonats an den Gläubiger geleistet werden dürfen. Das bedeutet konkret, dass Geldbeträge, die beispielsweise im Januar gutgeschrieben werden erst nach Ablauf des Februars an den Gläubiger zu zahlen sind. Da dem Schuldner im Februar jedoch erneut sein persönlicher Freibetrag zur Verfügung steht kann er über die Gutschrift aus dem Januar im Februar verfügen, soweit sein Freibetrag dies zulässt.
 

Tariel

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
PN von Couchhartzer mit der Bitte, dies zu posten

Genau dieser Auszug hat mir jetzt gut weitergeholfen.

Ich habe halt vor folgendem Angst:

Werden die Regelleistungen mit Miete am 28.12. für Januar 2012 auf meinem Konto gutgeschrieben, so wäre dieses Geld ja im Dezember auf mein Konto gekommen und ich würde meinen Freibetrag überschreiten. Ist es aber so geregelt wie in dem Auszug von Couchhartzer dann muss ich mir ja keine großen Sorgen machen und hätte spätestens zum 1.1. das Geld frei, richtig?

Nochmal wegen der Frage von Kiwi: Ich glaube ich habe mich zu umständlich ausgedrückt.
Es geht um kein Novembergeld für Dezember denn da war das ganze noch ohne P-Konto geregelt bzw. brauchte ich noch keines.
Die Pfändung wurde am 10. Dezember aktiv, die Woche davor hatte ich schon das Konto umgestellt, ist also noch ein ganz frisches P-Konto.

Am liebsten wäre es mir ja, wenn das Geld erst am 2. Januar auf mein Konto erscheint, dann muss ich keine Angst haben das es weg ist wenn es schon morgen da ist...
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.987
Bewertungen
26.048
Es wird dir bleiben.

Der Grund, warum wir so auf dem November rumhacken: Es geht immer um den Zufluss-Monat. Wenn das Geld für Dezember und für Januar, beides im Dezember aufs Konto kommt, erst dann bist du drüber.
 

Tariel

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Achso, das für Dezember kam am 30.11. Und nun gehe ich halt davon aus das Morgen das Geld für Januar auf dem Konto sein wird.
 

Tariel

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo, also ich war nun eben bei der Bank denn die Regelleistung war tatsächlich heute auf dem Konto.

Jedoch bekam ich keinen Cent denn ich bin natürlich für Dezember über den Freibetrag. Angeblich kann ich ab dem 1.1. dann Geld bekommen aber bis dahin ist es gesperrt und da könne man wohl nichts weiter machen. Bank ist übrigends die Deutsche Bank...

Ist das denn wirklich so? Dürfen die mir nichts auszahlen weil halt noch Dezember ist und ich über dem Freibetrag bin? Oder ist das Quatsch von denen? Falls ja kann ich aber wohl eh nichts weiter machen denn die Bank hat nicht mehr lange offen...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten