P-Konto trotzdem kein Geld Sparkasse Berlin

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Brauche mal dringend einen Rat. Die Sparkasse zahlt mir gerade kein Geld mehr aus, obwohl da noch 140 Euro drauf waren. Muss davon noch einiges bezahlen. Tele & I-net, Fahrkarten und Rate für Stromnachzahlung. War bei der Bank die konnte mir nichts sagen, außer das 4,95 noch verfügbar sind. Sie gab mir dann eine Telenummer von der internen Pfändungklärungsstelle der Bank.

Ich habe da gerade angerufen und sie meinten, da wär das Geld schon länger darauf gewesen (über 2 Monate) daher würde das Geld für den Gläubiger (Pfändung Finanzamt) geparkt und damit wäre mir nichts mehr auszuzahlen....

Was hab ich denn jetzt hier falsch gemacht. MERDE!!

WAS NUN.... ???
 
E

ExitUser

Gast
Brauche mal dringend einen Rat. Die Sparkasse zahlt mir gerade kein Geld mehr aus, obwohl da noch 140 Euro drauf waren. Muss davon noch einiges bezahlen. Tele & I-net, Fahrkarten und Rate für Stromnachzahlung. War bei der Bank die konnte mir nichts sagen, außer das 4,95 noch verfügbar sind. Sie gab mir dann eine Telenummer von der internen Pfändungklärungsstelle der Bank.

Ich habe da gerade angerufen und sie meinten, da wär das Geld schon länger darauf gewesen (über 2 Monate) daher würde das Geld für den Gläubiger (Pfändung Finanzamt) geparkt und damit wäre mir nichts mehr auszuzahlen....

Was hab ich denn jetzt hier falsch gemacht. MERDE!!

WAS NUN.... ???
Hallo..also ich habe eben mal bisjen recherchiert..beim P-Konto hat man einen Freibetrag von 1.028,00 Euro...alles was über 14 tage überschreitet kann gepfändet werden..wenn es sich um Sozialgeld handelt musst du den bescheid vorlegen dann bekommste es wieder..lies mal hier..§ 850k ZPO Pfändungsschutzkonto - dejure.org vielleicht gibts noch andere im Forum die was wissen oder mich korrigieren falls was Falsch ist..
 
E

ExitUser

Gast
hmm wie man bei 729 Euro im Monat da gross Überhänge hat verstehe ich nicht. Das Folgemonatprinzip ist doch schon längst geklärt... Ich bin mir nicht sicher ob die Sparkasse da nicht auch Unfug macht....

Die Frage wäre lohnt sich der Gang zum Amtsgericht...
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.052
Bewertungen
10.896
Nebenbei bemerkt ... - dieses Forum ist keine Jukebox, bei dem man auf Knopfdruck sofort die gewünschte Antwort erhält ...

Ich kann sehr gut nachvollziehen, daß eigene Probs ganz heftig unter den eigenen Nägeln brennen - aber man sollte anderen Usern die Gelegenheit geben, das Thema zu finden ... da sollten zwei bis fünf Stunden kein Problem sein ... Deine Bank hat ja jetzt eh' nicht mehr geöffnet.


:icon_wink:

Hat denn keiner eine Idee? Lösung oder so??
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
AW: P-Konto Sparkasse Berlin Pfändung

handelt es sich, für die bank erkennbar, um reine sozialgelder ??

die dürfen nicht an den gläubiger überwiesen werden, ob p-kto. oder nicht.

tipp: keine gelder(mehr)ausser dem RS über das kto. laufen lassen ! :icon_daumen:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
das p-kto verhindert nicht, dass über die rs hinausgehende gelder, nicht an den gläubiger wandern !

die bank darf keine reinen sozialgelder an GL überweisen, nur solche die für die bank erkennbar aus anderen quellen stammt !

man sollte tunlichst keine über den RS hinausgehenden beträge auf dem (p-)kto "stehen" lassen :icon_evil:

die pfändungsfreigrenze gilt nur bei eigenständigem einkommen, bzw. wird bei aufstockern ihr gesamteinkommen berücksichtigt.
dadurch könne teile des regelsatzes an den GL wandern, wenn das gesamteinkommen über dem existenzminimum liegt :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
AW: P-Konto Sparkasse Berlin Pfändung

@arbeitslos in Holland---- das weiß ich ja... hatte nur irgendwann letztes Jahr meinen Stromanbieter gewechselt...um Geld zu sparen.. ein Wechselbonus von
100 Euronen bekommen, der aber wieder durch die Erhöhung ab 2013 wieder aufgefressen wird.. also gehopst wie gesprungen... das war aber im Oktober 2013... Und jetzt kann ich andere Rechnungen nicht zahlen... super, da kommt Freude auf..
 
E

ExitUser

Gast
Wenn ich angenommen 30 Euro einen Monat stehen lasse, am nächsten 50 Euro, weil ich eine Stromnachzahlung erwarte oder anderes, wie kann das dann einkassiert werden... Für mich eine krumme logik.. oder?
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
AW: P-Konto Sparkasse Berlin Pfändung

das geld kam also von stromanbieter. somit war dieses geld nicht vor der pfändung geschützt, weil für die bank-erkennbar-über das existenzminimum hinausgehend.

me hat die bank korrekt gehandelt.

btw.hatte ich vor kurzem einen heftigen pn-wechsel, wo jemand den sinn/unsinn von einem p-kto.nicht verstanden hatte :icon_kinn:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
der rs läßt keinen spielraum zu. streng genommen ist der rs fest verplant und kein teil des rs steht als "puffer" zur verfügung.
da nur das reine existenzminimum nicht gepfändet werden darf, kann jeder € drüber gepfändet werden.

wenn also bei überweisung im nächsten monat, ein betrag von existenzminimum+30€ auf dem kto ist, würde ich meinen, dass die 30€ gepfändet werden würden.

das p-kto verhindert das nicht. :icon_evil:

daraus folgt, dass man die 30€ bar abhebt.

nachtrag: aus dem pfändungsfreibetrag muss "otto normal" seine kdu bestreiten+seine existenz decken können.
darum können für h4-bezieher, die pfändungsfreigrenze nicht herangezogen werden :icon_evil:
 
E

ExitUser

Gast
Arbeitslos in Holland hast du dann auch den entsprechenden Rechtshinweis daraus.??...wenn ich einmalig 80 Euro anspare, weil ich Stromgeld nachzahlen muss, muss ich das Geld von meinem Konto überweisen dürfen...

Sollte ich alternativ alles geld runterholen, also 80 Euro, dann nach drei Monaten wieder auf meinem Konto bei Zahlungsaufforderung von dem Stromanbieter einzahlen, damit ich das überweisen kann ist das Geld doch auch auf meinem Konto und dürfte nach so einer Logik von der Bank nicht überwiesen werden..

angesehen davon habe ich gewechselt ,den Stromanbieter...die Gutschrift 100 Euro und ich muss aber dem alten 82 Euro zahlen, Geldvorteil kannste ausrechnen--- die Abrechnung des neuen Anbieters bekomme ich dann im Oktober nach Verbrauch...
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
die regelsätze selber sind berechnet aus der EVS 2008 und enthalten keinen posten "schulden" "darlehen" oä.

sie dürfen nicht benutzt werden zur schuldentilgung=zweckentfremdung
selbst ein darlehen vom jc darf nur mit 10% vom rs "bedient" werden

die politik ist zu blöd dazu das problem zu lösen :icon_neutral:

Da Sozialleistungen mit Lohnersatzfunktion (z. B. Arbeitslosengeld, Sozialhilfe oder Sozialrenten) sowie Lohn oft am letzten Werktag eines Monats für den nächsten Monat auf den Konten gutgeschrieben werden, kann folgende Situation eintreten: Der Freibetrag für den Monat, in dem die Gutschrift erfolgt, ist bereits verbraucht. Der Freibetrag für den nächsten Monat, für den die Sozialleistung oder der Lohn gezahlt worden ist, kann die Gutschrift noch nicht schützen, da die Gutschrift bereits im Vormonat erfolgt ist. Somit kommt es zum genannten Monatsanfangsproblem: Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen müsste die Bank als Drittschuldner im schlechtesten Fall den gesamten Betrag dem pfändenden Gläubiger überweisen. Der Schuldner steht dann ohne ausreichende Mittel zum Lebensunterhalt da.“
Kontopfändung
 
E

ExitUser

Gast
Sehr geehrter Herr Behrsing,

ich habe mit voller Absicht es ins öffentliche Forum geschrieben zusätzlich, da nur einige wenige dann im Schuldnerforum antworten können!!

Mir ging es darum, auch Antworten von anderen vielleicht Betroffenen zu bekommen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten