• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

p konto freibetrag

optik1234

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Mrz 2013
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#1
Hallo,ich habe mal eine frage wegen dem Pfändungsfreibetrag.Ich wohne zusammen mit meiner Lebensgefährtin und unseren 3 Kinder.

Ich habe ein P Konto,und den Freibetrag erhöhen lassen( wir beide bekommen zurzeit alg 2). Jetzt habe ich eine neue Arbeitsstelle.Meine frage ist wie ist das jetzt mit dem Freibetrag aussieht? Vorher war es so:

ich: 1045
2te person (lebensgefährtin): 393

dann je weiter person(kinder): 219


Aber wie sieht es jetzt aus da ich arbeiten gehe,mit meiner Lebensgefährtin? Zählt sie als 2te Person mit?oder war das nur weil wir zusammen alg 2 bezogen haben? (bedarfsgemeinschaft). Oder zählt sie immer noch mit da wir zusammen leben?
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
#2
Ihr bleibt doch eine BG.....erst mal abwarten, was ihr ueberhaupt noch vom JC bekommt.

Am Freibetrag fuet das pkonto aendert sich durch deine Arbeit nichts.
 

optik1234

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Mrz 2013
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#3
ja aber nehmen wir an wir kriegen dann nix mehr vom jobcenter und ich brauche eine neue bescheinigung für die bank. ist dann meine lebensgefährtin als erste Person mit aufgelistet?

ich nehme ja keine sozialleistungen mehr von ihr an falls wir nix mehr vom jobcenter kriegen.also ist sie aus der freibetragliste raus oder sehe ich das falsch?
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
#4
ja aber nehmen wir an wir kriegen dann nix mehr vom jobcenter und ich brauche eine neue bescheinigung für die bank. ist dann meine lebensgefährtin als erste Person mit aufgelistet?
Wenn du dir die Bescheinigung vom JC holst , ja.


Schau:
Das JC wird dich zwingen von deinem Einkommen deine Partnerin mit zu versorgen und zu versichern. Also bleibt ihr eine BG und dafur stellt das JC dann die Bescheinigung aus.

Ansonsten wäre ja deine Freundin eine eigene BG und das JC musste sie versorgen und versichern.
 

optik1234

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Mrz 2013
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#5
wenn ich und sie nix mehr vom jobcenter kriegen,weil ich zuviel verdiene,muss ich sie und die drei kinder versorgen.

aber ich nehme ja keine sozialleistungen mehr von ihr an falls wir nix mehr vom jobcenter kriegen.also ist sie aus der freibetragliste raus oder sehe ich das falsch?
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
#6
Der Freibetrag richtet sich nach der Anzahl unterhaltspflichtiger Personen in deinem Haushalt.

Er hat nichts damit zu tun von wo welches Geld für wen kommt.
 

optik1234

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Mrz 2013
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#7
ok,bin ich ihr denn gegenüber unterhaltsverpflichtet?auch wenn wir nicht verheiratet sind? vielen dank für die antworten.
 

optik1234

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Mrz 2013
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#10
achso noch ne letzte frage.wenn ich arbeite und wir nix mehr vom jobcenter kriegen,kann mir das jobcenter trotzdem eine bescheinigung(freibetrag)ausstellen? oder muss ich dann dafür wenn ich ne neue brauche mir eine woanders besorgen?
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
#11
Ich würde es dort versuchen, alternativ die Familienkasse.
 

axellino

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
30 Jul 2013
Beiträge
2.242
Gefällt mir
1.719
#12
Wenn ihr nix mehr vom JC bekommt,wird auch der JC keine Bescheinigung auf Erhöhung des Freibetrages ausstellen.Ich würde Dir empfehlen zu einer Schuldnerberatung zu gehen,die dürfen so eine Bescheinigung für die Bank ausstellen.Nimm die Geburtsurkunden,Kindergeldbescheide etc. deiner Kinder mit.
Für deine Kinder bekommst Du aufjedenfall eine Erhöhung des Freibetrages,dazu wird das Kindergeld auch berücksichtigt.Für deine Lebensgefährtin wirst Du keine Erhöhung bekommen,im BGB bist Du ihr nicht Unterhaltsverpflichtet und das ist ausschlaggebend.Im SGB in form einer BG sieht das natürlich anders aus und sie ist mit zu berücksichtigen wenn Sozialleistungen eurer BG auf dein P-Konto fliessen.
 
Oben Unten