• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ortsabwesenheit

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

mami34

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
95
Gefällt mir
3
#1
hallo!
ich hoffe,mir kann jemand einen wichtigen rat geben!
ich war in den osterferien mit meinem sohn bei verwandten,somit ortsabwesend,was mir auch vom job center genehmigt wurde!
ich habe einen 400 euro job,habe mir nun in den sommerferien urlaub nehmen müssen und wir wollen nochmal verwandte besuchen!
mein sachbearbeiter meinte,ich hätte nur noch anspruch auf 9 tage urlaub,statt meine beanragten 13 tage!
ist es richtig,dass feiertage/wochenende mit gerechnet werden?
denn in osterferien waren feiertage in meiner orstabwesenheit!
danke im voraus!
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
AW: OrtsAbwesenheit

ist eindeutig falsch.
Uns stehen 21 Tage OA/Jahr zu
 

nowayhose

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Okt 2008
Beiträge
700
Gefällt mir
363
#3
AW: OrtsAbwesenheit

hi,
ist eindeutig falsch
nicht ganz, sie war schon Ortsabwesend:icon_smile:

[QUOTEist es richtig,dass feiertage/wochenende mit gerechnet werden?][/QUOTE]

ja, leider:icon_kotz:

[QUOTEich war in den osterferien mit meinem sohn bei verwandten,somit ortsabwesend,was mir auch vom job center genehmigt wurde!][/QUOTE] wieviel Tage warst du Ortsabwesend?

Gruß

nowayhose
 

mami34

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
95
Gefällt mir
3
#4
AW: OrtsAbwesenheit

ich gaube,ich habe mich etwas dumm ausgedrückt!
ich hatte bereits über ostern urlaub und er wurde komplett mit 12 tagen berechnet!
somit auch die feiertage und wochenenden!
und für den sommerurlaub werden 12 tage berechnet und wieder wochenende mit eingerechnet!
ist das richtig?
 

nowayhose

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Okt 2008
Beiträge
700
Gefällt mir
363
#5
AW: OrtsAbwesenheit

HI,
ich gaube,ich habe mich etwas dumm ausgedrückt!
ich hatte bereits über ostern urlaub und er wurde komplett mit 12 tagen berechnet!
somit auch die feiertage und wochenenden!
und für den sommerurlaub werden 12 tage berechnet und wieder wochenende mit eingerechnet!
ist das richtig?
Ja, leider, du hast nur 9 Tage.


Gruß

nowayhose
 

mami34

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
95
Gefällt mir
3
#6
AW: OrtsAbwesenheit

vielen dank für die antworten!
da haben mein sohn und ich leider pech!
dann können wir nämlich gar nicht weg!
danke nochmal!
 

Demim

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Sep 2009
Beiträge
796
Gefällt mir
98
#8
AW: OrtsAbwesenheit

Annrechnung des Kompl.Wochenendes ist unzulässig,nur Samstag zählt mit-sonst w.o.
Quelle bitte, laut DA der BA zählen die Kalendertage.

Demnach ist auch die Zustimmung zur OA bei Schülern U15 (etwa in den Sommerferien) nicht notwendig.

Natürlich könnt ihr auch 12 Tage (insgesamt bis zu 6 Wochen) fahren, du müsstest dann aber für dich auf 3 Tage Leistungen verzichten bzw. zurückzahlen.
 

AsbachUralt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
1.828
Gefällt mir
661
#9
AW: OrtsAbwesenheit

In DeinemLink steht doch:
(7) Da SGB II-Leistungen für Kalendertage gezahlt werden, ist die Zustimmung zur Ortsabwesenheit für maximal 21 Kalendertage im Kalenderjahr zu erteilen. Zeiten einer Ortsabwesenheit während des Arbeitslosengeldbezugs sind – soweit sie dasselbe Kalenderjahr betreffen – anzurechnen.
Seite 28 7.66

Kalendertage sind eben auch Sonntage.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#10
AW: OrtsAbwesenheit

Wolli, Deine Quelle geht um Ausländer und Asylbewerber-Leistungsgesetz, nicht um SGB II und Inländer.

Real zählen weiterhin für Nicht-Aufstocker und Nicht-EEJler für die OAW Kalendertage. Übrigens auch im SGB III.
 
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#11
AW: OrtsAbwesenheit

Auch wir gehen von 21 Tagen aus.

Die EAO spricht zwar im
§ 1 Grundsatz Abs. 1 unter 4.
und
§ 3 Aufenthalt ... Abs. 2 unter 2.
von Werktagen - aber in anderem Belange.

Zur strittigen Sache sagt
§ 3 Aufenthalt ... Abs. 1:
von bis zu 3 Wochen im Kalenderjahr.

- - - - - - - - - - - - - - -

Zielorientiert @ mami34:

Die 4 Tage Diskrepanz von 9 zu 13 kannst Du auch an "Urlaub" haben, aber eben, wie hier bereits gesagt:
Ohne Leistungsbezug.
Mußt Du Dir überlegen, ob Dir 4 unbezahlte Tage den "Urlaub" wert sind.

.
 
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
144
Gefällt mir
21
#12
AW: OrtsAbwesenheit

Was schert mich die "OrtsAbwesenheit" und das Geschwätz von gestern.
Solange jemand meinen Briefkasten öffnet und mich bei wichtiger Post benachrichtigt, bin ich gaaanz korrekt pünktlich zu einem Termin bei der ARGE.
Muss dann halt früher nach Hause fahren.
SO interpretiere ICH die "Gefängnis-Regeln". Bin auch auswärts immer am Horchen, obbed Arbeit gibt.

Aber man kann ja auch plötzlich bei der Mutti im Harz erkranken.
Das Auto kann auch kaputtgehen und eine Bahnkarte ist teuer. Zu teuer.
 
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#13
AW: OrtsAbwesenheit

*Lach* :biggrin: ... und nochmal *grin* ...

Was schert mich die "OrtsAbwesenheit" und das Geschwätz von gestern.
Solange jemand meinen Briefkasten öffnet und mich bei wichtiger Post benachrichtigt, bin ich gaaanz korrekt pünktlich zu einem Termin bei der ARGE.
Muss dann halt früher nach Hause fahren.
SO interpretiere ICH die "Gefängnis-Regeln". Bin auch auswärts immer am Horchen, obbed Arbeit gibt.

Aber man kann ja auch plötzlich bei der Mutti im Harz erkranken.
Das Auto kann auch kaputtgehen und eine Bahnkarte ist teuer. Zu teuer.
Du hast ja sooo Recht, klabautermann, nur:

Bedenke immer, Du kannst nicht einschätzen, welch' Charakter die hier um Hilfe Bittenden haben. So manch Eins schittelt sich schon inne Büx, wenn`s bei Rot über die Ampel geht ...

"FightTips" der spezielleren Art sind unserer Meinung nur angebracht, wenn man den Betroffenen vis a vis gegenübersitzt ... und mit dafür einstehen kann :cool:

Aber abgesehen davon ... hast schon Recht,
Du KlabautSchlawiner

Grinsenden Gruß Dir.


.
 

deepsleeper

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Aug 2009
Beiträge
295
Gefällt mir
76
#14
AW: OrtsAbwesenheit

ÄÄÄÄÄhm, du sagst doch du hast einen 400 eurojob.

dann ist auch das bundesurlaubsgesetz gültig, und somit sind mehr als 21 tage oaw drin.

gruß
 

mami34

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
95
Gefällt mir
3
#15
AW: OrtsAbwesenheit

ja,ich habe einen 400 euro job
mit 20 werktagen im jahr urlaub!
ich bin alleinerziehend und habe ein grundschulkind,was sommerferien hat!
und urlaub muß ich mir eh nehmen,da ich keine betreuung für 14 tage habe!
meine verwandschaft hat uns zu sich in dieser zeit eingeladen!
wir sind auch froh,wenn wir mal etwas anderes sehen!
und da ich nur noch 9 tage OA genehmigt bekomme,können wir nicht zur verwandschaft,da ich angwiesen bin,dass man uns auch nach hause fährt!
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#16
AW: OrtsAbwesenheit

Das geht ja dann schon mal gar nicht. Denn dann hast Du Urlaub, der sich nach Deinem Minijob richtet, und somit vier Wochen, also 24 Werktage umfassen muß. Bundesgesetz.

Das hat mit OAW von Vollzeit-Arbeitslosen nichts zu tun.
 

mami34

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
95
Gefällt mir
3
#17
AW: OrtsAbwesenheit

ich versteh auch nicht,dass in meinem letzten urlaub 12 tage berechnet wurden,denn bei meinem arbeitgeber brauchte ich mir nur 8 tage urlaub nehmen,da ein wochenende mit drin war und 2 osterfeiertage!
ich habe bei meinem minijob mehr uralubstage,als mir die OA des job centers erlaubt!
 

Weide

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Jun 2010
Beiträge
187
Gefällt mir
0
#18
AW: OrtsAbwesenheit

Ganz ehrlich, ich verstehe euch hier nicht. Warum in gottes Namen tut ihr euch das an die argen gesellen zu fragen ob ihr mal weg fahren dürft? Habt ihr überhaupt kein Rückrat, kein Stolz mehr in euch ? Ich habe in 7 Jahren noch nie gefragt. Und es passierte auch nie etwas. Fahrt einfach weg, gebt den Briefkastenschlüssel nem Nachbarn und gut ist.:icon_neutral:
 

farger4711

Elo-User/in
Mitglied seit
31 Jul 2009
Beiträge
786
Gefällt mir
230
#19
AW: OrtsAbwesenheit

Bei einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung hat man den mit dem AG vereinbarten Urlaubsanspruch der im Arbeitsvertrag steht.
Und ich denke, dass das auch mit dem Urlaubsanspruch aus Deinem Minijob ist.
Sieh mal hier 6.3.2 / 2 Hinweise-EAO.pdf (application/pdf-Objekt)
 
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
191
Gefällt mir
32
#20
AW: OrtsAbwesenheit

Das geht ja dann schon mal gar nicht. Denn dann hast Du Urlaub, der sich nach Deinem Minijob richtet, und somit vier Wochen, also 24 Werktage umfassen muß. Bundesgesetz.
(...)
Das ist so nicht ganz richtig. Der Gesetzgeber geht noch von einer 6-Tage-Woche aus, daher - vier Wochen = 24 Werktage.

Bei einer 5-Tage-Woche sind es aber nach Bundesurlaubgesetz auch nur 4 Wochen, entspricht dann 20 Werktage bzw. Arbeitstage.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#21
AW: OrtsAbwesenheit

Hoppla, bitte bedenke: Werktag=Montag bis Samstag.
Arbeitstag= Montag bis Freitag

Also sind vier Wochen gesetzlicher Mindesturlaub immer
24 Werktage = 20 Arbeitstage.

In jedem Fall.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#22
Ihr gesetzlich zustehender Urlaubsanspruch hat aber ja eh nichts mit dem Thema "Ortsabwesenheit" zu tun.
 

mami34

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
95
Gefällt mir
3
#23
AW: OrtsAbwesenheit

also,hab ich es jetzt so verstanden,dass 21 tag OA sein darf und
de rest meines urlaubes zuhause bleiben muß?!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten