Ortsabwesenheit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Ich hab mal eine frage:

Gestern bekam ich vom Jobcenter 4 Vermittlungsvorschläge.
Die habe ich auch abgeschickt (zeitbuden).

Jetzt mein Problem :
Ich wollte ende nächster Woche verreisen.
Eigentlich wollte ich diesen freitag einen Antrag auf OA stellen(eine woche vor abreise).Aber die VV kamen mir zuvor....

Nun meine Frage :
Soll ich darauf warten das alle 4 Zeitbuden mir antworten bevor ich den Antrag stelle?
Hat es überhaupt sinn den zu stellen?
Was ist wenn die sich nicht melden (zeitbuden)?

Habt ihr da Erfahrung?
 
M

Minimina

Gast
Erstens finde ich den Antrag auf OA ziemlich kurz vor Deiner Reise o.ä., zweitens denke ich schon dass sich mindestens eine der Zeitbuden melden wird.

Trafen die VV´s denn in der Arbeitsplatzbeschreibung auf Deine Fähigkeiten zu oder solltest Du als Büroangestellter einen Staplerfüherschein haben?

Zur Not kann man sich OA melden ohne Bewilligung und bekommt dann die fehlenden Tage nicht bezahlt. Dann ist aber wichtig sich sofort wieder zu melden wenn man wieder da ist.

LG MM
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Ich hab immer eine Woche vorher beantragt.
Es geht um stellen als Helfer oder Produktion.
Ich hatte bis dato fleißig Bewerbungen geschrieben aber der neu Job Berater war der Meinung mir 4 VV zu geben.
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.334
Bewertungen
998
Oder einfach fahren....im schlimmsten Falle hast halt keine Post erhalten......
Wir sind ja schliesslich in keinem Gefangenenlager.
Natürlich dann auf eigenes Risiko.........

Wirklich empfehlenswert nur, wenn man nicht länger als eine Woche verreist.

Bei längerer Abwesenheit halte ich es wie @Minima.

Kostet zwar Geld, aber wenn ein neuer SB seine Aktivität beweisen will, ist die Gefahr einfach zu groß, ertappt zu werden.

Und dann wird es deutlich teurer - ganz abgesehen vom Ärger.
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Ich hab mal eine frage:

Gestern bekam ich vom Jobcenter 4 Vermittlungsvorschläge.
Die habe ich auch abgeschickt (zeitbuden).

Jetzt mein Problem :
Ich wollte ende nächster Woche verreisen.
Eigentlich wollte ich diesen freitag einen Antrag auf OA stellen(eine woche vor abreise).Aber die VV kamen mir zuvor....

Nun meine Frage :
Soll ich darauf warten das alle 4 Zeitbuden mir antworten bevor ich den Antrag stelle?
Hat es überhaupt sinn den zu stellen?
Was ist wenn die sich nicht melden (zeitbuden)?

Habt ihr da Erfahrung?

von den vier hat nur einer geantwortet.
und der auch nur un mitzuteilen das sie sich noch melden werden.
Was ist wenn diese Firmen sich bis donnerstag nicht melden?

Es gab in der vergabgebheit öfter mal zaf die sich nie zurück gemeldet haben.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Ich würde den Antrag einfach stellen.
Nix dazu erwähnen - theoretisch könnte man ja NIE mal weg fahren ... es "könnte" ja immer was sein.
Wenn der SB nein sagt wegen laufender VV kann man doch immer noch angeben, dass für den Fall einer Antwort vorgesorgt ist und jemand nach der Post schaut und du auch sehr schnell wieder vor Ort bist.
Muss keiner wissen WO du bist!!
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Ich würde den Antrag einfach stellen.
Nix dazu erwähnen - theoretisch könnte man ja NIE mal weg fahren ... es "könnte" ja immer was sein.
Wenn der SB nein sagt wegen laufender VV kann man doch immer noch angeben, dass für den Fall einer Antwort vorgesorgt ist und jemand nach der Post schaut und du auch sehr schnell wieder vor Ort bist.
Muss keiner wissen WO du bist!!

Wann sollte ich den Antrag stellen,morgen oder bis freitag morgen warten?:confused:
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Wann sollte ich den Antrag stellen,morgen oder bis freitag morgen warten?:confused:

Aber du machst es schon noch selbst? :biggrin:

Nun - wer soll dir das beantworten? Kommt auf deinen SB an - da kann entweder
alles falsch oder alles richtig sein.
Normalerweise "rechtzeitig" - aber ebenso könntest du ja sagen, du hast
kurzfristig etwas in dringenden Familienangelegenheiten?
 

Alf1964

Elo-User*in
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
72
Bewertungen
12
Ich hab mal eine frage:

Gestern bekam ich vom Jobcenter 4 Vermittlungsvorschläge.
Die habe ich auch abgeschickt (zeitbuden).

Jetzt mein Problem :
Ich wollte ende nächster Woche verreisen.
Eigentlich wollte ich diesen freitag einen Antrag auf OA stellen(eine woche vor abreise).Aber die VV kamen mir zuvor....

Nun meine Frage :
Soll ich darauf warten das alle 4 Zeitbuden mir antworten bevor ich den Antrag stelle?
Hat es überhaupt sinn den zu stellen?
Was ist wenn die sich nicht melden (zeitbuden)?

Habt ihr da Erfahrung?


Du solltest den Antrag auf Ortsabwesenheit schriftlich stellen und zwar schnellstmöglichst.
Wenn Du das nicht machst und die Zeitbuden rufen Dich an (meistens so) und Du sollst zum Vorstellungsgespräch kommen, kann das teuer für Dich werden. Mindestens 30% Minus vom Regelsatz 3 Monate lang , da Du Deine Plicht nicht erfüllt hast, Dich intensiv um Arbeit zu bemühen.
Die Zeitbuden arbeiten meist eng mit den Jobcentern zusammen und "verpetzen" Dich.
Übrigens die Genehmigung einer Ortabwesenheit ist eine "Kanngenehmigung" Deines Arbeitsberater und wenn der der Meinung ist, jetzt geht es nicht, erst die Antworten der Leihbuden abwarten, so würde ich das tun. Du hast nämlich kein Recht auf Ortabwesenheit, wenn es nicht einen zwingenden Grund (wie Krankheit oder Tod naher Angehöriger) gibt.
Also vorsichtig sein und nicht ohne Absicherung wegfahren.
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Noch einer der Duckmäuschen spielt....

Wenn TE sich richtig bei den Leihbuden beworben hat, kennen die seine Telefonnummer nicht, und Telefon kann auch mal kaputt sein ;) und mit der Post kennste meine Lösung.

Hasst du die reise schon bezahlt, wahrscheinlich schon lange geplant?
Im Endeffekt musst du entscheiden was du machst wenn der SB absagt.

ich kann dir nur sagen , ich würde da nicht kuschen wollen.
Nun ich kenne aber deine ganzen Umstände nicht, nicht dass du noch ein nachbar hast der gerne petzen geht, falls sich da ne Möglichkeit ergibt für den.


It´s your Choice......
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Noch einer der Duckmäuschen spielt....

Wenn TE sich richtig bei den Leihbuden beworben hat, kennen die seine Telefonnummer nicht, und Telefon kann auch mal kaputt sein ;) und mit der Post kennste meine Lösung.

Hasst du die reise schon bezahlt, wahrscheinlich schon lange geplant?
Im Endeffekt musst du entscheiden was du machst wenn der SB absagt.

ich kann dir nur sagen , ich würde da nicht kuschen wollen.
Nun ich kenne aber deine ganzen Umstände nicht, nicht dass du noch ein nachbar hast der gerne petzen geht, falls sich da ne Möglichkeit ergibt für den.


It´s your Choice......
Nein,nachbarn die petzten glaub ich nicht.nee...
Die reise war schon länger geplant ... mit schulpflichtigen kindern mal paar tage weg...geht ja nur in den Schulferien.

Bei den zeitbuden hab ich mich beworben.
Telefon? was ist das?:icon_twisted:

Wenn der SB absagt dann wird er erst recht stutzig und könnte auf die idee kommen .....
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Du solltest den Antrag auf Ortsabwesenheit schriftlich stellen und zwar schnellstmöglichst.
Wenn Du das nicht machst und die Zeitbuden rufen Dich an (meistens so) und Du sollst zum Vorstellungsgespräch kommen, kann das teuer für Dich werden. Mindestens 30% Minus vom Regelsatz 3 Monate lang , da Du Deine Plicht nicht erfüllt hast, Dich intensiv um Arbeit zu bemühen.
Die Zeitbuden arbeiten meist eng mit den Jobcentern zusammen und "verpetzen" Dich.

Ja,davor hab ich auch angst (sperre usw...)
Wie gesagt beworben hab ich mich.
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Klar...der SB kann.... muss aber nicht.:icon_evil:
Der hat mir 4 zeitbuden gegeben und das zwei Wochen vor Schulferien!
Da ist doch klar das es nicht klappt.

Ich hab immer regelmäßig meine Bewerbungen geschrieben und mich nie zu spät zu einen Termin begeben.

Du sitzt Monate rum zu hause und nichts passiert ... sobald dann die Schulferien anstehen kommen die mit ihren zeitbuden um die ecke....

Es geht nicht darum keine arbeit auf zu nehmen.
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Du solltest den Antrag auf Ortsabwesenheit schriftlich stellen und zwar schnellstmöglichst.
Wenn Du das nicht machst und die Zeitbuden rufen Dich an (meistens so) und Du sollst zum Vorstellungsgespräch kommen, kann das teuer für Dich werden.


Ja, den Gedanken hatte ich auch.
Nur, wenn ich mich morgen zum Jobcenter begebe und den Antrag stelle , dann werden die Damen und Herren am Empfang im PC sehen das da Vermittlungsvorschläge ohne Antwort gibt.

Und werden wohl nicht genehmigen.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Es sei denn, du sagst, du bist mit den Kindern auf Schulferien angewiesen, eine dringende Familienangelegenheit und du bist a) nicht weit weg und in wenigen Stunden vor Ort und b) hast jemanden, der deine Post öffnet und hier schnell reagieren kann.
1 Tag reicht - man muss nicht stündlich "reagieren" können :icon_eek::icon_eek:

Willst du denn ins Ausland oder wie weit wärest du weg?

Arbeitslos und Urlaub

Urlaub vorher bei der Arbeitsagentur beantragen
Gesamter Agenturbezirk. Arbeitslose haben keinen Urlaubsanspruch, können aber dennoch verreisen, wenn die Arbeitsagentur zustimmt. Das gilt für alle Arbeitslosen, egal, ob Arbeitslosengeld bezogen wird oder nicht. Der Arbeitsvermittler wird in der Regel grünes Licht geben, wenn durch die Ortsabwesenheit keine Arbeitsaufnahme oder eine Teilnahme an einer beruflichen Bildungsmaßnahme gefährdet wird. Wichtig: Der Antrag muss eine Woche vorher bei der Agentur für Arbeit gestellt werden.
Einen Anspruch auf Urlaub wie in einem Arbeitsverhältnis kennt das Sozialgesetzbuch für Arbeitslose nicht. Es enthält aber Bestimmungen für den Fall, dass sich ein Arbeitsloser nicht an seinem Wohnort aufhält. Die gesetzlichen Regeln sind hier eindeutig: Die Agentur für Arbeit kann einer Abwesenheit für die Dauer von längstens sechs zusammenhängenden Wochen innerhalb eines Kalenderjahres zustimmen. Arbeitslosengeld kann aber nur bis zum Ablauf der dritten Woche gezahlt werden. Wer länger als sechs Wochen ortsabwesend ist, erhält ab dem ersten Tag kein Arbeitslosengeld mehr.
Der Antrag auf Urlaub bzw. Ortsabwesenheit kann erst kurz vor Reiseantritt gestellt werden, weil der Arbeitsvermittler sonst nicht überblicken kann, ob eine Arbeitsaufnahme oder Lehrgangsteilnahme gefährdet ist. Die Zustimmung sollten Arbeitslose deshalb möglichst innerhalb einer Woche vor der geplanten Reise beantragen.
Wird eine dreiwöchige Ortsabwesenheit genehmigt, ist auch der übliche Krankenversicherungsschutz gewährleistet. Anders liegt der Fall, wenn die Ortsabwesenheit 21 Kalendertage übersteigt, denn ab dem 22. Kalendertag fällt mit dem Arbeitslosengeld unter Umständen auch der Krankenversicherungsschutz weg. Dies sollte rechtzeitig mit der Krankenkasse geklärt werden.
Nach einer mehr als sechs Wochen dauernden Ortsabwesenheit ist eine erneute persönliche Arbeitslosmeldung erforderlich.
Rückfragen können persönlich oder telefonisch unter 01801/555 111 (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min) geklärt werden.
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Es sei denn, du sagst, du bist mit den Kindern auf Schulferien angewiesen, eine dringende Familienangelegenheit und du bist a) nicht weit weg und in wenigen Stunden vor Ort und b) hast jemanden, der deine Post öffnet und hier schnell reagieren kann.
1 Tag reicht - man muss nicht stündlich "reagieren" können :icon_eek::icon_eek:

Willst du denn ins Ausland oder wie weit wärest du weg?

Ausland.
Post hätte ich jemanden.
Über nächste Woche freitag ist eh Feiertag , dazu noch Montag (Ostern)...
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Wie lange willst du denn überhaupt weg?
Nur über Ostern? Da brauchste keinen groß fragen.

Wenn du Karfreitag fahren willst (da kommt eh keine Post, ebenso am Montag, Feiertag, nicht) und du auch den Rest der Woche weg bist, aber jemand zuverlässig deine Post betreut, würde ich OA nur ab Dienstag beantragen.

Sollte sich der SB hier sperren, würde ich ihn (höflich) darauf aufmerksam machen, dass Schulferien sind und du KINDER hast und zu einer Familienfeier fährst. Für deine Post ist täglich gesorgt und du kannst hier täglich reagieren. Du würdest es sehr bedauerlich finden, dass die ganze Familie dann leiden müsste, nur weil "eventuell" etwas kommen könnte.
(Reagiert er hier stur und uneinsichtig, würde ich ihn nach der "Stallpflicht" für eine ganze Familie fragen ...)

Und wenn wirklich was kommt, kann dir dein Postdienst eine sms schicken, was der Inhalt ist und letztlich kann ja soooo viel Post auch einfach verloren gehen ...

hier noch mehr Info zum Thema Hartz IV Forum - Ratgeber - Ratgeber Ortsabwesenheit

(Du kannst natürlich auch ganz gewissenhaft die ZAFs anrufen und fragen, ob deine Bewerbung Erfolg hatte und wann du zum Vorstellungstermin "darfst" :icon_twisted:)
 

Peterpan14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
151
Bewertungen
36
Wie lange willst du denn überhaupt weg?
Nur über Ostern? Da brauchste keinen groß fragen.


(Reagiert er hier stur und uneinsichtig, würde ich ihn nach der "Stallpflicht" für eine ganze Familie fragen ...)

Vor Ostern.
Den kommenden freitag wollten wir weg.Ostersonntag wieder zuhause.
Stall pflicht?mhm ...was Heist das?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten