• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Ortsabwesenheit während Massnahme mangels Kinderbetreuung

Richer25paule

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Februar 2019
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

da mir weder Google noch die Forensuche weitergeholfen haben, hier meine frage:
Mir wurde am Freitag während der Massnahme erzählt, das man durchaus das Recht hat Urlaub zu machen bzw Ortsabwesenheit zu beantragen.
nun ist mir meine Ferienbetreuung für meine Tochter quasi abgesprungen. Gibt es da wirklich die möglichkeit, das ich die 4 tage zuhause bleiben kann?
Alternativ kann ich natürlich anbieten, das ich meine 9jährige gern jeden vormittag mitbringe ;)

Die leiterin der Massnahme war am freitag etwas angepisst, nachdem eine andere Teilnehmerin kritik geübt hat, daher wollte ich sie nicht fragen.

Ich konnte mich leider gegen die Massnahme nicht wehren, auch ohne Unterschrift wurde ich nicht nachhause geschickt. Allerdings muss ich zugeben, bisher läuft
es nicht schlecht. Man kann durchaus Tipps mitnehmen.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
14.744
Bewertungen
8.024
Einfach die OAW beim JC beantragen.
 

Nena

Elo-User*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
1.294
Bewertungen
762
Warum OAW? Du willst doch nicht OAW sein, sondern nur der Maßnahme fern bleiben? Ich meine, Dir müsste Urlaub von der Maßnahme zustehen (unabhängig von Ortsabwesenheit), steht normalerweise im Maßnahmevertrag.
 

Richer25paule

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Februar 2019
Beiträge
15
Bewertungen
0
Warum OAW? Du willst doch nicht OAW sein, sondern nur der Maßnahme fern bleiben? Ich meine, Dir müsste Urlaub von der Maßnahme zustehen (unabhängig von Ortsabwesenheit), steht normalerweise im Maßnahmevertrag.
Da steht irgendwas vom Urlaub drin. Ich hab es mal beantragt, die OAW, bei meinem Glück lehnt meine SB das eh erstmal ab
 

Nena

Elo-User*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
1.294
Bewertungen
762
OAW bedeutet Ortsabwesenheit, dass Du an diesen Tagen nicht für Termine/Brieflastenleerungen/Bewerbungen zur Verfügung stehst. Urlaub von der Maßnahme ist etwas völlig anderes. Hast Du nur OAW beantragt oder auch Urlaub von der Maßnahme? Muss der beim MT beantragt werden (s. Vertrag)?
 

BerndB

Elo-User*in
Mitglied seit
19 August 2016
Beiträge
575
Bewertungen
216
Ich würde sagen, keine Kinderbetreuung - keine Verfügbarkeit - kein Alg

Nachtrag: Falls Alg-II-Bezug, ist meine Aussage natürlich nicht zutreffend.
 

Helga40

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
6.898
Bewertungen
4.199
Ich würde sagen, keine Kinderbetreuung - keine Verfügbarkeit - kein Alg

Nachtrag: Falls Alg-II-Bezug, ist meine Aussage natürlich nicht zutreffend.
Nach den anderen Threads zu urteilen - Alg 1. Wenn der/die TE also fehlende Kinderbetreuung thematisiert, wird es tatsächlich problematisch mit dem Alg 1.
 

Richer25paule

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Februar 2019
Beiträge
15
Bewertungen
0
Also, ich bin Alg 1, meine Tochter sollte eigentlich in der zweiten Ferienwoche zur Oma, was bei ihr aber aus gesundheitlichen Gründen nicht geht.
Nun hab ich keine Betreuung fürs Kind.
Ob ich nun Urlaub von der Massnahme oder Ortsabwesenheit nehme, ist mir relativ schnurz.
Und wenn mir meine SB deswegen nun eine Sanktion reindrückt, dann muss ich da halt gegen Widerspruch einlegen.

ich warte nun ab, ob ich die OAW genehmigt bekomme, ansonsten rede ich mit der Leitung der Massnahme.
 

Richer25paule

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Februar 2019
Beiträge
15
Bewertungen
0
So, nachdem die OAW erst wg eines Hinderungsgrund(Massnahme) abgelehnt wurde, wurde sie nach einen Anruf der Leitung von dem Massnahmenträger doch genehmigt ;):icon_hug:
 
Oben Unten