Ortsabwesenheit ALG1 Antrag gestellt über den Online E-Service, bis heute noch keine Antwort (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Teufel123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo liebe Forumbesucher,

Ich hätte mal bezüglich Ortsabwesenheit eine Frage. Ich bekomme seit 1 Monat ALG1, Bin auch zugegeben recht "Neu" in der Materie hier da ich absolut nicht wusste das man sowas wie eine "Ortsabwesenheit" überhaupt melden muss.
Bin seit 7 Jahren Arbeitstätig gewesen und beziehe jetzt zum 1x ALG1 und hab auch zum ersten mal mit den Jobcenter was zu tun.. Also falls irgendwelche Neulingsfragen hier stehen tut mir leid.

Von meinen Eltern hab ich erstmal über die Meldung erfahren wegen der Ortsabwesenheit und habe am 14.08.19 Online beantragt über den E-Service.
Mein Urlaub würde losgehen am 26.08.19 - 07.09.19.

Erste Frage:
Hab ich rechtzeitig die Meldung abgeschickt? Da ich bis heute leider keine Antwort habe ob es genehmigt wurde oder nicht.. und langsam wird es knapp es sind nur noch 6 Tage.

Vor meiner Kündigung war der Urlaub leider nicht in Plan.. da hab ich mich schon bisschen durchgelesen.

Ich lese hier oft von einer EGV (Eingliederungsvereinbarung?).. Der Vermittler hat mir garnichts davon gegeben. Ich musste nix unterschreiben bei meinen Termin mit ihm. Es ging nur um meine Fähigkeiten, was ich mir so vorstelle usw.
Hab keine Unterlagen bekommen die ich Unterschreiben musste.

Was sollte ich eurer Meinung nach tun wenn ich einfach keine Antwort erhalte? Einfach losfahren?
Der Urlaub ist schon gebucht und Stornieren würde es kosten geben..

Danke für eure Hilfe :)
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
17.536
Bewertungen
14.040
Wann hast Du denn gebucht, bevor di wusstest, dass du arbeitslos wirst?
 

Teufel123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Also Arbeitslos geworden bin ich am 16.07.2019.. Der Urlaub kam ziemlich "plötzlich" und wurde am 10.08 als vorschlag eingeworfen.

Losgehen soll es am 26.08.19 und soll gehen bis 07.09.19.

Leider war es so eine Kündigung die wie ein Blitz eingedonnert ist und es keiner vorhersehen konnte. Also ich konnte nicht hervorsehen ich werde gekündigt.
 

rior1

Neu hier...
Mitglied seit
17 August 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hab ich rechtzeitig die Meldung abgeschickt? Da ich bis heute leider keine Antwort habe ob es genehmigt wurde oder nicht.. und langsam wird es knapp es sind nur noch 6 Tage.
Hi,
am besten immer alles persönlich abgeben und immer Eingangsbestätigung verlangen.
Falls was ist, lässt sich Hilfe vom Anwalt holen. Wir bekommen sie sehr billig. Stärke versteht nur Stärke.
Mit Jobcenter habe ich nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Statt mir zu helfen, wurden mir nur die Steine in den Weg gelegt.

Und am Besten keine Telefonnummer und keine E-Mail Adresse bei denen im System hinterlegen.
Sie lassen zu viele Hintertüren offen und Du musst komplette Kommunikation nachweisen.
 

Teufel123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Tja.. ich glaube die Steine wurden mir wohl gerade in den Weg gelegt.
Heute per Post kam zwar keine Zusage/Absage dafür aber 2 Termine für die nächste Woche zu Vorstellungsgesprächen.

Schätze mal damit hat sich die Zusage wohl erledigt da ich aufeinmal 2 Termine habe in der Woche?

Lustigerweise hatte ich vom Arbeitsamt bis jetzt nur 1 Vermittlungsvorschlag bekommen (das war der 1 Termin mit meinen Vermittler) und danach in der ganzen Zeit war komplette Stille.
Den Rest hab ich mir alleine gesucht und beworben.
Kaum hat man eine OAW dahin geschickt bekommt man zufälligerweise 2 Termine in dieser Woche? Das kommt mir aber richtig seltsam vor.. -.-'

Sollte ich jetzt stornieren? Die kosten liegen ja dann auch auf mir.
 

Teufel123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Sind das selber gesuchte Stellen oder VVs?
Die 2 Briefe die heute ankamen sind VV's wo unten steht "Wir würden sie gerne am xx.xx.xx Persönlich bei uns kennenlernen."

Wie oben bereits geschrieben kam die ganze zeit nichts und hatte nur Eigenbemühungen gemacht und gerade wenn man eine OAW beantragt kommen zufällig diese Termine reingeplatzt.
 
Oben Unten