Ortsabwesendheit beantragen ALG 1

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

fuerte1399

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo, ich bin seit dem 1.6.19 arbeitslos.
Arbeitssuchend seit März 2019.
Leider bekomme ich nur Absagen da ich Teilzeit suche.
Der Berater meinte letzte Woche dass es in den Sommerferien kaum Stellen gäbe. Und erst wieder nach den Ferien es zunimmt.
Am Ende dann ob ich für die Ferien was geplant habe oder werde? Ich meinte nein.
Allerdings hätte ich schon gerne 4-6 Tage einen Urlaub, da mein Mann und mein Sohn sonst Alleine verreisen.
Kennt sich jemand aus und kann ich 10 Tage vorher es beantragen? Weil es steht es wird nur 7 Tage vorher es genehmigt!
Oder war es eine Fangfrage des SB?
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.917
Bewertungen
20.828
Kennt sich jemand aus und kann ich 10 Tage vorher es beantragen? Weil es steht es wird nur 7 Tage vorher es genehmigt!
Es gibt keine Regelungen, wie früh du höchstens einen Antrag stellen darfst. Stell einfach den Antrag und wenn auf eine 7-Tages-Frist verwiesen wird, dann frage nach den gesetzlichen Grundlagen dafür.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Im ALG I kann man glaub ich eher mal von einem netten SB ausgehen als im ALG II. ;)

Würde das auch als Wink mit dem Zaunpfahl betrachten und die OAW einreichen, sobald ihr geklärt habt, wAnn genau ihr fahrt.
Wenn dein Mann und Sohn eh fahren, wurde der Urlaub evtl eh schon vor deiner Arbeitslosigkeit gebucht? Wenn ja, gib das beim Antrag mit an, diese Anträge gehen dann eigentlich immer durch.
 

fuerte1399

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
7
Bewertungen
0
0E63E6D0-E867-48D4-BE4A-366DFA8AB30D.jpeg
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Alle meine OA wurden immer geräuschlos genehmigt.
Sollte mal das Gegenteil passieren kann man sich bei ALG 1 formlos
für die Zeit aus dem Bezug abmelden.
Und nimmt die OA dann zu einer anderen Gelegenheit.
 

fuerte1399

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
7
Bewertungen
0
Es wird erst 7 Tage vorher genehmigt aber wann muss ich es vorher einreichen.
Alle meine OA wurden immer geräuschlos genehmigt.
Sollte mal das Gegenteil passieren kann man sich bei ALG 1 formlos
für die Zeit aus dem Bezug abmelden.
Und nimmt die OA dann zu einer anderen Gelegenheit.
Auch bei ALG1 in den ersten 3 Monaten?
Hast Du diese 14 Tage vorher angefragt?
Über E-Services oder per Post?
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
@fuerte1399
Ich hatte recht früh eine OA gebraucht. Hatte es glaube ich mal online (E-Services)
und mal mit der SB beantragt. War immer eine Formsache.
Meine Unterbrechungen immer per Email. (Mein Amt schickt automatische Empfangebstätigungen.)
 

BerndB

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2016
Beiträge
1.147
Bewertungen
679
Es wird erst 7 Tage vorher genehmigt aber wann muss ich es vorher einreichen.
Auch bei ALG1 in den ersten 3 Monaten?

Diese ersten drei Monate sind überholt, seit es die frühzeitige Arbeitsuchendmeldung gibt. Diese ersten drei Monate der Stellensuche, die ja am ehesten erfolgversprechend sind, sind durch die Arbeitsuchendmeldung auf die Zeit vor Eintritt der Arbeitslosigkeit gelegt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten