Opfer der Automatisierung

Leser in diesem Thema...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Studie prophezeit: 47 Prozent aller Jobs stehen vor dem Aus

Eine kürzlich als Working Paper der Oxford Martin School veröffentlichte Studie kommt zu dem Ergebnis, das 47 Prozent aller Jobs in den USA sehr wahrscheinlich in naher Zukunft der Automatisierung zum Opfer fallen werden. Die Prognose beruht auf der Analyse der Merkmale von gegenwärtigen Arbeitsplatzbeschreibungen, die es wahrscheinlich machen, dass die betreffenden Tätigkeiten in naher Zukunft von Robotern oder Computern übernommen werden können.


McDonald's Europa hat dieses Frühjahr 7.000 Touchscreen-Computer bestellt, die nach und nach die Arbeit von Kassierern und Kassiererinnen übernehmen sollen. Amazon gab 2012 die Übernahme des auf die Herstellung von Lagerrobotern spezialisierten Unternehmens Kiva Systems bekannt, dessen Fabrikate bald wohl anstelle menschlicher Arbeitskräfte in den Warendepots des Versandhändlers herumkurven werden. Ähnlich Foxconn: Bereits 2011 kündigte der taiwanesische Technik-Großkonzern an, in nächster Zukunft eine Million Roboter anzuschaffen, um damit Arbeitsplätze zu ersetzen.
==> Opfer der Automatisierung | Telepolis
 

ShowCenterFulda

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juli 2013
Beiträge
237
Bewertungen
118
Warum ersetzen die nicht endlich mal die SBs in den JC gegen Automaten? Hat ja beim Bankomat auch funktioniert. Dann könnten die Elos so ähnlich wie bei den Fahrkarten-Terminals die erforderlichen Formulare auswählen und die dafür notwendigen Textbausteine selbst anklicken. Im Ergebnis würde dann wenigstens die Reihenfolge stimmen und der Inhalt der Bescheide wäre vollständig und richtig. Die Automaten würden zwar genauso empathielos wie echte SBs die Papiere ausspucken, aber immerhin wäre die Funktionsweise der Compis logisch rational und nicht willkürlich und boshaft. Das ganze Klima wäre deutlich entspannter...
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.407
Bewertungen
27.112
Die Automaten würden zwar genauso empathielos wie echte SBs die Papiere ausspucken, aber immerhin wäre die Funktionsweise der Compis logisch rational und nicht willkürlich und boshaft. Das ganze Klima wäre deutlich entspannter...

Kommt auf die Boshaftigkeit des Programmierer an...vieleicht baut er "verschlucken von Eingaben" und "boshaftes Lachen" sowie beschimpfen als " fauler Elo" mit ein......:icon_twisted:
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.660
Bewertungen
8.834
Kommt auf die Boshaftigkeit des Programmierer an...vieleicht baut er "verschlucken von Eingaben" und "boshaftes Lachen" sowie beschimpfen als " fauler Elo" mit ein......:icon_twisted:
OK, dan bin ich letztens einer Endlosschleife ausgeliefert gewesen, als das SB-Tantchen mich nicht aus seinen Klauen lassen wollte. Wenn mans so sieht... :icon_hihi:
 
Oben Unten