ohne festen wohnsitz, postadresse doch doch mietvertrag?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

fz234

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
64
Bewertungen
3
Moin,

Ich habe mal ein paar fragen was welcher Status für Auswirkung hat.

Wenn ich alg2 beantrage und keinen festen wohnsitz habe,

muss ich dann einmal die Woche persöhnlich zum amt und geld und termine wahrnehmen?~das habe ich mal gehört.
gibt es dann keine einmal Zahlung für einen Monat?

Wie ist das wenn man dann in Hostels schläft oder anderen einrichtung für einen tag, bekommt man dann das geld wieder wenn man eine quittung einreicht? oder geht sowas vorläufig? oder geht es garnicht?

Kann man sich nur für die Post beim einem Freund anmelden? oder geht sowas nicht?
falls sowas geht und wenn ich das mache, bekomme ich dann den allgemeinen alg2 regelsatz ohne miete?

ich muss gerade mal gucken wie ich plane, wird langsam kalt ...

gruß
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.687
Bewertungen
25.637
Kann man sich nur für die Post beim einem Freund anmelden?

Seit dem 1.11.2015 ist das nicht mehr möglich, da du um dich dort anzumelden immer eine Bestätigung des Vermieters benötigst.

Du kannst aber bei der z.B. Diakonie fragen, ob du dich dort postalisch melden kannst.
 

Princess!

Elo-User*in
Mitglied seit
7 November 2015
Beiträge
106
Bewertungen
81
Hallo,

zweiter Versuch - falls Doppelposting, bitte löschen.

Was steht denn in Deinem Personalausweis?

Bei der Post hat man mir mal erklärt, daß man sich seine Post hinschicken lassen kann, wo immer man will. Du kannst also die Adresse eines Freundes angeben, also Herr fz234 bei Herrn /Frau Soundso. Das wäre dann zwar nur eine Post- und keine Meldeadresse, aber immerhin bist Du dann postalisch erreichbar. Obdachlosigkeit schließt ALGII nicht aus. Wie das genau läuft, kann ich Dir jedoch auch nicht sagen.
 
D

Don Vittorio

Gast
Bei der Post hat man mir mal erklärt, daß man sich seine Post hinschicken lassen kann, wo immer man will. Du kannst also die Adresse eines Freundes angeben,

Sorry, aber solche Ratschläge bringen dem TE höchstens Ärger.

Abgesehen davon, dass es seit dem 1.11.15 ein neues Meldegesetz gibt, kann man als Leistungsbezieher dem JC nicht enfach irgendeine Adresse angeben. Denn dann kommt die Frage auf nach Mietbescheinigung, da ja dann auch KdU bezahlt werden würden.

Meines Wissens werden die Alg II Leistungen bei Obdachlosigkeit täglich anteilig ausgezahlt.
Aber vielleicht weiß da jemand noch mehr darüber.
 

fz234

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
64
Bewertungen
3
"Abgesehen davon, dass es seit dem 1.11.15 ein neues Meldegesetz gibt, kann man als Leistungsbezieher dem JC nicht enfach irgendeine Adresse angeben. Denn dann kommt die Frage auf nach Mietbescheinigung, da ja dann auch KdU bezahlt werden würden."

aber wie ist das wenn man kein kdu bezahlen muss? weil mir ein freund einfach helfen will und mir obdach gibt. muss ich eine mietbescheinigung einreichen wenn keine kdu bezahlt werden?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.958
Bewertungen
17.918
muss ich dann einmal die Woche persöhnlich zum amt und geld und termine wahrnehmen?~das habe ich mal gehört.
gibt es dann keine einmal Zahlung für einen Monat?

Hast du überhaupt schon einen Antrag gestellt und wovon lebst du jetzt?

Und wie alt bist du U25?

bekomme ich dann den allgemeinen alg2 regelsatz ohne miete?

Dir steht nach Antrag das ALG II zu und wenn du noch eine Unterkunft findest
dann müßen auch diese Kosten übernommen werden.

Die tägliche bzw. auch wöchentliche Auszahlung vom ALG II, hier hat das LG Berlin
auch einer täglichen Auszahlung beurteilt:

Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg – L 29 B 2228/07 AS ER – hat entschieden, dass Obdachlose auch einen Anspruch auf Leistungen auf Arbeitslosengeld nach dem SGB II haben können. Sie müssen sich „nur” täglich melden.

Quelle:https://www.anwalt-kiel.com/sozialrec...ur-obdachlose/

Wie ist das wenn man dann in Hostels schläft oder anderen einrichtung für einen tag, bekommt man dann das geld wieder wenn man eine quittung einreicht? oder geht sowas vorläufig? oder geht es garnicht?

Hier holst du dir einen Kostenvoranschlag und reichst diesen beim Jobcenter ein, am
besten gegen Empfangsbestätigung.
Also schau wegen einem Hostel und den Kosten.

. Zu Unterkünften zählen daher auch Not- oder
Obdachlosenunterkünfte (BVerwG 12.12.1995 – 5 C 28.93 – BverwGE 100, 136), auf
die sich ein Hilfebedürftiger zur Deckung des Unterkunftsbedarfes indes nicht
verweisen lassen muss, Hotel- oder Pensionszimmer
(SG Reutlingen 13.12.2007 - S
3 AS 3532/07;VG Braunschweig 12.8.1992 – 4 B 4316/92 – info also 1992, 194; VG
Stade 4.08.1992 - 6 B 51/92 - info also 1992,197;.......) oder auch ein
Wohnwagen (VGH HE 3.9.1991 – 9 TG 3588/90 – info also 1992, 30 f.)

Quelle: Berlit in Münder LPK SGB II, 4. Auflage, § 22 RN. 19


Kann man sich nur für die Post beim einem Freund anmelden?

In jeder Stadt kann man zum Beispiel beim Bürgeramt/Polizei nachfragen wo man sich hinwendet für eine Meldeadresse, ggf. Diakonie,Caritas......................
 

fz234

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
64
Bewertungen
3
Klar ich bin offen über alles zu schreiben, armut ist ja nix wofür man sich schämen muss, bzw ich tu es nicht!

nee jetzt lebe ich von der hand in den mund und von freunden in den mund:icon_surprised:

ich bin am 30.11.15 aus meiner wohnung raus weil ich keine miete mehr bezahlen konnte, bin 27.

doch bevor ich mich jetzt irgendwo an oder obdach melde möchte ich wissen was welche option für möglichkeiten hat.

jetzt zb. obdachlos melden wäre ja blöd da ich dann kein geld mehr rückwirkend bekomme oder? oder gibt es auch eine rückwirkende bezahlung bei obdachlosen?
zumal ich es nicht schaffe da täglich aufzuschlagen wegen der fahrkarte alleine schon....

Ich habe keine problem damit alle 2 monate den freund/wohnort zu wechseln, habe genug soziale kontakte.

Man kann ja als freund, ich glaube, 1,5 monate jemanden aufnehmen ohne es dem vermieter zu melden. geht das auch beim bürgeramt durch?

KDU sind echt nicht wichtig!! mir gehts um die 399€ am besten aufs konto.

den antrag habe ich noch nicht gestellt, aber ist ja rückwirkend zum 1. möglich.
ist das auch möglich wenn ich eine Postadresse von der caritas bekomme?

deswegen mache ich mich gerade schlau was ich tue! und wie!

gruß
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.958
Bewertungen
17.918
Klar ich bin offen über alles zu schreiben, armut ist ja nix wofür man sich schämen muss, bzw ich tu es nicht!

Richtig das mußt du nicht, nun wollen wir mal sehen wie man dir noch Hinweise geben kann.

jetzt zb. obdachlos melden wäre ja blöd da ich dann kein geld mehr rückwirkend bekomme oder?

Du mußt auf jeden Fall deinen ALG II Antrag stellen, damit er noch für diesen Monat
für dich bewilligt wird.

Wichtig reiche deine Unterlagen gegen Empfangsbestätigung beim JC ein und
persönliche Unterlagen bitte in Kopie.

https://www.elo-forum.org/antraege/40698-position-bmas-thema-empfangsbestaetigung.html

oder gibt es auch eine rückwirkende bezahlung bei obdachlosen?

Das hat mit deiner Wohnungslosigkeit nichts zu tun, du mußt nur sicherstellen das du
täglich deine Post in Empfang nehmen kannst.

Hier für dich mal ein Link mit einigen Hinweisen für dich und zum lesen.

und auch hier zum Thema Melderecht bei Wohnungslosigkeit

solltest du in einem Hostel unterkommen, geht hier eine Meldung auch an die Meldestelle.

Ich habe keine problem damit alle 2 monate den freund/wohnort zu wechseln, habe genug soziale kontakte.

Bitte hier beachten:

Bei einem Zeitraum von 3 Monaten "Dauerbesuch" ist eine normale Besuchsdauer überschritten (AG FfmHöchst Urteil v. 12.01. 1995 (Az Hö 3 C 5179/94) .

Quelle:Mietrecht: Besuche in der Wohnung
 

Princess!

Elo-User*in
Mitglied seit
7 November 2015
Beiträge
106
Bewertungen
81
Sorry, aber solche Ratschläge bringen dem TE höchstens Ärger.

Abgesehen davon, dass es seit dem 1.11.15 ein neues Meldegesetz gibt, kann man als Leistungsbezieher dem JC nicht enfach irgendeine Adresse angeben. Denn dann kommt die Frage auf nach Mietbescheinigung, da ja dann auch KdU bezahlt werden würden.

Meines Wissens werden die ALG II Leistungen bei Obdachlosigkeit täglich anteilig ausgezahlt.
Aber vielleicht weiß da jemand noch mehr darüber.

Du hast nicht weitergelesen. Ich beschrieb eine Post-, keine Meldeanschrift, was ich in meinem Beitrag auch erwähnte.

Hierbei verhält es sich ähnlich wie bei Rechnungs- und Lieferadressen. An einer Lieferadresse ist man nicht gemeldet und gibt auch nicht vor, dieses zu sein. Von daher erübrigt sich ein Mietvertrag, eine Bescheinigung u. ä. Die Angabe, daß es sich um eine Postadresse handelt, ist selbstverständlich. Laut Aussage der Post ist dieses völlig legitim, und ich denke, die wissen was sie da sagen.
 

fz234

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
64
Bewertungen
3
Ok, ich probier es mal zusammen zu fassen um zu gucken ob ichs verstanden habe :biggrin:

Ich gehe zum bürgeramt und melde mich bei Freund 1 an. Dies Ohne Mietvertrag. Bei diesem Freund wohne ich max. 3 Monate.

Dann reiche ich meine ALGII antrag ein, mit der der Meldeadresse,von Freund 1.
Alle 3 Monate muss ich (wenn keine Wohnung vorhanden ist) den Wohnort beim Bürgeramt ändern und dies auch dem JC mitteilen.

Zudem reiche ich beim JC eine konstante Postadresse ein, zb meine Oma bei der ich jeden tag überprüfen muss ob ich post erhalten habe. Diese Postadresse wird nie geändert.

so ist es richtig?

Aber will das Bürgeramt nicht einen Mietvertrag sehen?
Wenn ich mich OFW melde, dann kann ich auch keine Meldeadresse beim JC angeben?
Ich meine ich habe keinen festen Wohnsitz, aber einen Vorrübergehenden, ist das für das JC wie eine Meldeadresse oder ist es für sie wichtig was im Perso steht?
Ich habe mal gehört das es nur entscheident ist, das man Postalisch erreichbar ist.

Verzwickt verzwickt...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten