ÖPP-Projekte in Deutschland: Privat gebaute Autobahnen sind teurer

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser0090

Gast
Das hätten die meisten Menschen denen zwar auch so sagen können, aber schön, dass das jetzt zumindest offiziell ist:
ÖPP-Projekte in Deutschland: Privat gebaute Autobahnen sind teurer

Die Mehrkosten gehen in die Milliarden: Der privat finanzierte Autobahnbau ist laut Bundesrechnungshof deutlich teurer als öffentliche Projekte, berichtet das "Handelsblatt".
ÖPP: Privat finanzierte Autobahnen sind teurer als staatlich gebaute - SPIEGEL ONLINE


Das hält die geliebte Junta selbstredend nicht davon ab einfach so weiter zu machen:

Die sechs bereits realisierten Projekte haben laut "Handelsblatt" einen Wert von 5,1 Milliarden Euro. Weitere sieben Projekte im Wert von 6,1 Milliarden Euro sollen folgen. Darüber hinaus hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) angekündigt, weitere Autobahnen nach dem ÖPP-Modell auszubauen.
 

Banquo

Redaktion
Mitglied seit
17 Oktober 2008
Beiträge
3.549
Bewertungen
225
Überall (nicht nur in Deutschland) zeigt sich regelmässig, dass sich diese ÖPP (oder: PPP in englisch) für den Staat und damit für den Steuerzahler in den allermeisten Fällen nicht rechnen.

Leider profitieren von dieser Konstruktion häufig die Leute [indirekt], welche die Entscheidungen dafür treffen.

Am besten wäre es, man würde ÖPPs verbieten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten