Öffentliches Profil in der EGV und insgesamt benötige ich Euren Rat,ob ich das unterschreiben muss, da es für mich wie eine gut geschmückte Falle aussieht? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Sardegna

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2019
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo liebe Helfer in der Not,
ich bin neu, das wird man merken, vorab Entschuldigung für die Fehler die ich machen werde.

Ich habe eine 1. Eingliederungsmaßnahme erhalten, beigefügt als Foto.

1. für ca. 30 Stunden, bedeutet für mich auch mehr, das möchte und muss ich nicht

2. öffentliches Bewerberprofil, das möchte ich nicht

Insgesamt benötige ich Euren Rat, ob ich das unterschreiben muss, da es für mich wie eine gut geschmückte

Falle aussieht.

Danke an alle , die mir helfen können und möchten.

SARDEGNA
 

Anhänge

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.457
Bewertungen
16.097
Du kannst eine EGV verhandeln, also Gegenvorschläge machen. Am besten schriftlich und nachweisbar, z. B. durch Fax.

Du kannst darauf drängen, dass Dein Bewerberprofil anonym veröffentlicht wird.
 

apfelkuchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2018
Beiträge
565
Bewertungen
1.277
Du kannst darauf drängen, dass Dein Bewerberprofil anonym veröffentlicht wird.
Ich würde vorschlagen, dass es anonym intern veröffentlicht wird. Dann kann nicht jede ZAF von außen drauf zugreifen.

Jeden Gegenvorschlag würde ich in einem Brief an das JC schicken. Also, mal die Punkte auflisten, mit denen du nicht einverstanden bist und entsprechende Gegenvorschläge machen. Anregungen dazu gibt es genug im Forum.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.457
Bewertungen
16.097
Brief kann man machen, aber dann braucht man einen Zeugen, der den Inhalt und das Aufgeben des Briefs bei der Post
als Einschreiben oder den Einwurf in den Hausbriefkasten der Uberbehörde bezeugen kann.
 

Sardegna

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2019
Beiträge
13
Bewertungen
0
ich kann den Brief ja mitnehmen zum nächsten Termin und vorab per Mail verschicken?
 

Stauer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
600
Bewertungen
2.202
Hallo,
:welcome:im Forum.
Den Brief mitnehmen ist keine so gute Idee, da sonst behauptet werden kann, es seien gar keine Vorschläge gemacht worden und sie hätten keinen Brief erhalten. Es ist immer besser alles schriftlich zu machen.
Du kannst eine Kopie Deiner schriftlichen Vorschläge auch persönlich im Eingangsbereich abgeben. Ganz wichtig: den Empfang schriftlich mit Stempel und Unterschrift bestätigen lassen. Wenn Du einen Brief per Post schickst, dann per Einschreiben mit Rückschein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.945
Bewertungen
1.203
ich kann den Brief ja mitnehmen zum nächsten Termin und vorab per Mail verschicken?
Viele vermeiden Kontakt per Email und Telefon da Vereinbarungen auf diesem Wege nicht rechtssicher sind z.B. wenn dir das Amt per Mail sagt, du brauchst nicht zu einem Termin kommen usw. Telefon und Email muss man denen nichtmal mitteilen und wenn man es getan hat, kann man diese löschen lassen.
 

Sardegna

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2019
Beiträge
13
Bewertungen
0
Danke sehr...ich werde mich also hier im Forum durcharbeiten und die EGV entsprechend ändern, bzw Änderungswünsche formulieren.
Vielen Dank :)
 

Sardegna

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2019
Beiträge
13
Bewertungen
0
was mir boch ausfällt ist, dass diese EGV am 28.02. verfasst wurde und erst heute 13.03. bei mir im Briefkasten lag.

Irgendwie sehe ich schon Gespenster und bin total misstrauisch
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.945
Bewertungen
1.203
was mir boch ausfällt ist, dass diese EGV am 28.02. verfasst wurde und erst heute 13.03. bei mir im Briefkasten lag.

Irgendwie sehe ich schon Gespenster und bin total misstrauisch
Gibt es unten auf der EGV Kleingedrucktes? Wenn ja steht das Datum darin, wann es gedruckt wurde.

Auf jeden Fall wäre in dem Fall mein Einleitungssatz nach der Überschrift "Gegenvorschlag": "Ihren Vorschlag einer Eingliederungsvereinbarung habe ich am 13.03.2019 erhalten. ..." Somit sind die langen Postlaufzeiten amtlich dokumentiert und festgehalten.

edit:
und falls du deine Telefonnummer und Email beim Amt wie erwähnt löschen lassen willst
Widerspruch - Antrag auf Löschung bereits erhobener, aber nicht erforderlicher Daten gemäß § 84 Abs. 2 SGB X
 

Sardegna

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2019
Beiträge
13
Bewertungen
0
Kleingedrucktes habe ich nicht gefunden, aber den Umschlag von der Postcom...gestempelt am 5.3.

Ich hätte so nicht arbeiten dürfen...

Ich werde das genauso übernehmen wie apfelkuchen es vorschlägt

Danke schön für die vielen hilfreichen Antworten
:)
 
Oben Unten