Nutzungsentschädigung nach Zwangsversteigerung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

J*O*Y

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 November 2006
Beiträge
261
Bewertungen
16
Hallo,

mein Haus wurde zwangsversteigert. Es gab schon ein Räumungstermin, der deshalb abgewendet wurde, da ich auf dem letzten Drücker eine Wohnung fand.

Leider tut die Arge sich schwer mit meinen Anträgen.

Ich bin immer noch nicht ausgezogen.

Der Neueigentümer verlangt nun eine Nutzungsentschädigung.

Rückwirkend ab dem Versteigerungstermin sind das über 2000€.

Kann mir hier jemand sagen, ob die Arge das rechtlich übernehmen muss?

Der Umzug wurde mir ja jetzt bewilligt, die Wohnung ist aber noch nicht renoviert.

LG,J*O*Y
 

desmona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2007
Beiträge
1.119
Bewertungen
402
Hallo,

mein Haus wurde zwangsversteigert. Es gab schon ein Räumungstermin, der deshalb abgewendet wurde, da ich auf dem letzten Drücker eine Wohnung fand.

...ich nehme mal an, dass es sich noch nicht um einen Zwangsräumungstermin handelte, sondern nur um einen Räumungstermin den der neue Eigentümer dir genannt hat


...eine Zwangsräumung kann nicht nur mit der Tatsache abgewandt werden, dass man "eine Wohng. gefunden hat"

Leider tut die Arge sich schwer mit meinen Anträgen.

Ich bin immer noch nicht ausgezogen.

Der Neueigentümer verlangt nun eine Nutzungsentschädigung.

Prinzipiell ja...aaber hast du einen Nutzungsvertrag unterschrieben?


Rückwirkend ab dem Versteigerungstermin sind das über 2000€.

Kann mir hier jemand sagen, ob die Arge das rechtlich übernehmen muss?

Nur dann wenn du oben genannten Vertrag unterschrieben hast, ansonsten kann der neue Eigentümer soviel verlangen wie er will ...er müßte es dann bei dir einklagen...und ich vermute stark, dass du/ ihr in die Insolvenz gehen mußt...also ist bei dir nichts zu holen

Um dich raus zu bekommen müßte der neue Eigentümer eine Zwangsräumung beantragen...die allerdings bekommt er (bei Zahlung einer gewissen Summe) mit dem Versteigerungs-Beschluß sofort
Der Umzug wurde mir ja jetzt bewilligt, die Wohnung ist aber noch nicht renoviert.

Hast du denn den Mietvertrag unterschrieben?...dann muß ARGE jetzt hier die KDU übernehmen

LG,J*O*Y

Es erschließt sich mir jetzt allerdings noch nicht warum du noch nicht umgezogen bist...nur wegen "noch nicht renoviert" ?
 

J*O*Y

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 November 2006
Beiträge
261
Bewertungen
16
Bin noch nicht umgezogen, da ich erst jetzt Bescheid bekommen habe, daß die Umzugskosten übernommen werden.

Habe Räumungsaufschub vom Gericht bekommen.Zwangsräumungstermin stand schon fest.

Habe bei dem neuen Eigentümer nichts unterschrieben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten