Nur für registrierte Benutzer....

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Heiko1961

Forumnutzer/in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
1.984
Bewertungen
22
Liebes Redaktionsteam, liebe User.
Ich hätte mal einen Vorschlag zu machen. Ich wäre sehr dafür, dass- wie auch "Off Topic"- die Bereiche "Austausch von region./ überregion. Aktivitäten" und "Erfolgreiche Gegenwehr" nur von registrierte User einzusehen sind. :icon_kinn:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.592
Bewertungen
4.295
Jedes U-Boot brauchst sich ja nur zu registrieren und weiß alles. Sei dir sicher, wenn eine Aktivität ernst genommen wird, dann wissen die zuständigen Behörden darüber auch sofort bescheid.
Es ist wesentlich besser, Aktivitäten sehr transparent zu machen (Siehe g-8-Blockade). Man muss sich halt dann in Listen vor persönlichen Aussagen oder vermeintlichen Provokationen hüten und schützen. Dabei passiert es halt leicht, dass private Dinge rüber gebracht werden, die nun wirklich privat bleiben sollten. So etwas nützen bestimmte Behörden sehr gerne aus und erfahren so eine Menge über Aktivisten.
 
E

ExitUser

Gast
Liebes Redaktionsteam, liebe User.
Ich hätte mal einen Vorschlag zu machen. Ich wäre sehr dafür, dass- wie auch "Off Topic"- die Bereiche "Austausch von region./ überregion. Aktivitäten" und "Erfolgreiche Gegenwehr" nur von registrierte User einzusehen sind. :icon_kinn:

Ich hätte noch mehr Rubriken nur für registrierte User zugänglich gemacht.

Warum? Die Userzahl erhöht sich und der böse Mensch der Arge bekommt nicht alles mit.

Erhöte Userzahl bedeutet auch mehr Aufmerksamkeit seitens der Öffentlichkeit.
 

Diana

Elo-User*in
Mitglied seit
3 September 2005
Beiträge
290
Bewertungen
36
Ich hätte noch mehr Rubriken nur für registrierte User zugänglich gemacht.

Warum? Die Userzahl erhöht sich und der böse Mensch der Arge bekommt nicht alles mit.

Wer wirklich alles lesen will registriert sich einfach. SB oder Menschen der Arge müssen ja nicht zwangsläufig über den Server des LK kommen ...... die können genauso gut also Otto- Normal- Verbraucher abends vom heimischen Netzanschluss kommen.
Man kann nicht bei so vielen Accounts wissen wer wirklich wer ist. Man sollte auch nicht anfangen unter Verfolgungswahn zu erkranken.
In einem Forum wird man immer mal Leute antreffen die stören, Leute die kommen und eben auch welche die wieder gehen. Ich nenn das immer Forenleben.

Was ich damit sagen möchte ist einfach nur:
dass es jedem möglich ist zu kommen und zu lesen ..... und das widerrum finde ich auch gut so.

Vielleicht sind ja doch mal SB nicht in ihrer Funktion als SB dabei, die nicht oberflächlich lesen, sondern als dass was sie abends sind oder sein sollten .... natürliche Menschen.
Vielleicht regt es ja auch mal an hier und da doch wieder etwas menschlicher zu werden, es zumindest versuchen.

LG
 

Heiko1961

Forumnutzer/in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
1.984
Bewertungen
22
Nichts habt ihr begriffen. Jeder Spacken der hier mal nur reinschaut (ob Staatsanwaltschaft, SB, Behörde oder sonst noch was, können ohne sich hier anzumelden lesen und ausspionieren. Muss man es denen so leicht machen?
Es gibt Foren, wo diese Rubriken extra geschützt sind.
Okay, dann darf man hier keine Aktionen mehr ankündigen. Punkt aus.
a093.gif
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.592
Bewertungen
4.295
Nichts habt ihr begriffen. Jeder Spacken der hier mal nur reinschaut (ob Staatsanwaltschaft, SB, Behörde oder sonst noch was, können ohne sich hier anzumelden lesen und ausspionieren. Muss man es denen so leicht machen?
Es gibt Foren, wo diese Rubriken extra geschützt sind.
Okay, dann darf man hier keine Aktionen mehr ankündigen. Punkt aus.
a093.gif

bitte so ein Umgangston geht nun nicht.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.592
Bewertungen
4.295
wearum sollen wir Sachen intrasparent machen?. Gerade die Blockade von G-8 hat doch gezeigt, dass es wichtig ist, jede aktivität so transparent wie möglich zu machen. Dies kann u.A. sehr schützend sein. Die Leute, die sich anmelden, um bei uns zu lsene, sind nicht die für uns gefährlichen Leute. Solche Leute brauchen sich nicht anzumelden, sie können auch jede private Mailingliste mitlesen. Darin habe ich nun Erfahrung genug und weiß, dass im Internet nichts geheim ist und bestimmte Behörden alles wissen. Selbst bei der Aktion in köln war unser goldenes A bekannt, obwohl dies wirklich nur ein paar Stunden vor der Aktion einigen wieter mitgeteilt wurde. Aber wer der Mitarbeit er ist, war der Polizei und der Behörde bekannt.

Also macht die Sachen öffentlich um so weniger kann pasieren und auch unsere vermeintlichen Gegner haben Respekt. Selbst wenn sie versuchen irgend etwas zu verheimlichen, kommt das coh immer sofort raus. ich denke nur an die internen Dienstanweisungen der Ba. Die hatten wir oft wesentlich eher, wie irgend welche Mitarbeiter der BA. Und so geht es mit vielen Sachen. Umgekehrt würde es uns genauso gehen. Also denkt mal drüber nach, ob man wiklich einen vermeintlichen virtuellen Schutzraum vraucht, der dann doch nicht da ist. Dies schützt auch jeden, dass man nicht unkontrollierte Aussagen macht, die dann gegen ein verwandt werden. Sollte man wirklich Sachen planen, die nicht in die Öffetnlichkeit gehören muss man sich halt "Face to Face" treffen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten