• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

NRW Landesregierung verplempert Millionen beim LEG Verkauf

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#1
Landesregierung verplemperte Millionen beim LEG-Verkauf

„Als einen handfesten Skandal bezeichnet das Mieterforum Ruhr den Verlust
von fast 37 Millionen Euro beim Verkauf der LEG-Anteile vor einem Jahr.
Den hat der Landesrechnungshof in seinem heute vorgestellten Jahresbericht
aufgedeckt…“ Pressemitteilung des Mieterforums Ruhr vom 16.6.09
Landesregierung verplemperte Millionen beim LEG-Verkauf | Mieterforum Ruhr

b) Von der Immobilienkrise zum Recht auf die Stadt. Die Finanzkrise ist
auch eine Wohnungskrise

„Bodenspekulation, die Zerstörung des sozialen Wohnungsbaus und der
weltweite Siegeszug der Eigenheimideologie waren die Grundlage der
Immobilienblase auf Pump. Aufgrund der Krise, die diese Politik ausgelöst
hat, haben Millionen Menschen ihre Wohnung verloren…“ Artikel von Knut
Unger vom April 2009 beim MieterInnenverein Witten
Von der Immobilienkrise zum Recht auf die Stadt | Mieterverein Witten

c) Ackermanns Heuschrecken. In den USA hinterlässt die Deutsche Bank
obdachlose Mieter und verwüstete Stadtteile

„Boston, 25. September 2008. "Organisiert euch gegen Zwangsräumungen",
"Deutsche Bank, wir sind bereit zu verhandeln", steht auf Schildern, die
Demonstranten der Organisation "City Life" hoch halten. Sie versuchen, die
Behörde davon abzuhalten, die Familie Esquivel aus ihrem Haus im
Arbeiterviertel Roslindale zu räumen. So wie sie es schon zehn mal in
diesem Jahr gemacht haben. Meistens ist das gut gegangen. Aber heute geht
es schief…“ Artikel von Knut Unger im Mieterforum Ruhr vom 20.05.2009
Ackermanns Heuschrecken | Mieterforum Ruhr
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten