Notsituation! Brauche dringend Rat! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

McWheee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2011
BeitrÀge
18
Bewertungen
0
Zu mir, ich habe seit 1.8.11 meine eigene Wohnung und wohne dort auch alleine (Wurde vom Amt genehmigt da meine Mutter psychisch krank ist und es einfach nicht mehr ging mit ihr zusammen zuwohnen).

Gelder die ich bekam waren soweit das KG, BaB und mein Ausbildungsgehalt.

Ich habe am 12.5.12 meine Ausbildung als Kaufmann fĂŒr BĂŒrokommunikation abgeschlossen danach habe ich ein bezahltes Praktikum im alten Betrieb angenommen um die Zeit bis zur Schule zu ĂŒberbrĂŒcken da ich leider erst eine Woche vorher die antwort bekommen habe ob ich ĂŒberhaupt angenommen werde.(Hatte mich fĂŒr Fachoberschulen beworben) Ich bin jetzt seit dem 14.8.12 in der Fachoberschule.

Jetzt sind KG, BaB und natĂŒrlich die AusbildungsvergĂŒtung weg (KG Abzweigunsantrag neu gestellt da wieder ich wieder SchĂŒler bin).

Das heisst ich stehe zurzeit bei 0€ da bzw. habe kein Geld. Ich laufe seitdem ca. 5-6km hin/zĂŒruck (Schulweg/heimweg) sontiges bewĂ€ltige ich auch zu Fuss, ich habe noch nicht einmal Geld um mir Lebensmittel zu besorgen. Ab und zu geh ich zu meiner Mutter um etwas zu essen uns zu trinken aber sie hat auch nicht grad viel da sie Arbeitslos ist.

Ein Teil des Antrag seitens SchĂŒler-Bafög muss ich heute in meiner Schule abgeben, Antrag auf ALG I, Wohnungsgeld, KG habe ich bereits gestellt. ALG II kann ich erst beantragen wenn ich die Bescheinigung vom Bafög-Amt bekomme.

Welche möglichkeiten habe ich um hier raus zu kommen?

WĂ€re euch dankbar fĂŒr Antworten!
 
G

gast_

Gast
ALG II kann ich erst beantragen wenn ich die Bescheinigung vom Bafög-Amt bekomme.
Wer hat dir das gesagt?

Das stimmt nicht. Einen Antrag kann man jederzeit stellen.

Und das JC kann in Vorleistung gehen und dann einen Erstattungsanspruch stellen.

Oder sie könnten ein Darlehen bewilligen.
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschrÀnkt
Mitglied seit
12 MĂ€rz 2012
BeitrÀge
1.090
Bewertungen
342
wer da zustÀndig ist kann ich dir leider nicht sagen, ich könnte nur raten... aber andere wissen da bestimmt mehr...

wie auch immer... essen muss der mensch, und wenn er wohnen will muss das auch bezahlt werden...

schaun wir mal, was da noch kommt...
 

McWheee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2011
BeitrÀge
18
Bewertungen
0
Wer hat dir das gesagt?

Das stimmt nicht. Einen Antrag kann man jederzeit stellen.

Und das JC kann in Vorleistung gehen.
Wurde mir so vom Sacharbeiter gesagt das es erst möglich wĂ€re wenn dennen der Bescheid vom Bafög-Amt vorliegt da das erst dadurch berechnet werden kann. Mir ist bewusst das man nicht jeden Sacharbeiter beim Wort nehmen sollte aber ich bekam auch keinen Antrag fĂŒr ALG II ausgehĂ€ndigt oder gibt es die möglichkeit den irgendwie Online zu bekommen?
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschrÀnkt
Mitglied seit
12 MĂ€rz 2012
BeitrÀge
1.090
Bewertungen
342
Wer hat dir das gesagt?

Das stimmt nicht. Einen Antrag kann man jederzeit stellen.

Und das JC kann in Vorleistung gehen.
gelle? die bedrĂŒftigkeit muss zur kenntnis genommen werden, die können den antrag nicht verweigern.

diese praxis ist besonders widerlich - wer gleich ins nichts geschickt werden kann hat sich erledigt...

also antrag stellen. kann man im netz runterladen. kann man bei jeder behörde abgeben, bei der nÀchsten polizeiwache, im rathaus, bei jeder krankenkasse. die bestÀtigen den erhalt und leiten das weiter.

wenn du den antrag selbst abgeben willst, dann lass dir den erhalt bestÀtigen. kann nicht schaden, schon da jemanden mit zu nehmen, ich hatte beim abgeben gleich ein freundliches gesprÀch mit sb.

wie das jetzt mit vorschusszahlung bei antragstellung aussieht weiss ich nicht... aber da sollte auch was drin sein, wenn man bei 0 steht...
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschrÀnkt
Mitglied seit
12 MĂ€rz 2012
BeitrÀge
1.090
Bewertungen
342

McWheee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2011
BeitrÀge
18
Bewertungen
0
Wer hat dir das gesagt?

Das stimmt nicht. Einen Antrag kann man jederzeit stellen.

Und das JC kann in Vorleistung gehen und dann einen Erstattungsanspruch stellen.

Oder sie könnten ein Darlehen bewilligen.
Erstattungsanspruch bzw. Darlehen, wie genau funktionieren diese beiden möglichkeiten?
 
E

ExitUser

Gast
Möglicherweise braucht das Jobcenter einen Schrieb vom Bafög Amt, das du Bafög beantragt hast und auch dazu berechtigt bist....mit dem schrieb gehst du zum JC und beantragst ein Darlehen bis die erste Zahlung vom Bafög Eintritt.
Oder Übergangsgeld.. Gehe nicht alleine dort hin, mach klar du hast keinen Cent in der Tasche..ALG 2 Antrag wĂŒrde ich ausgefĂŒllt dort abgeben, mit BestĂ€tigung das du es dort abgegeben hast. 3 Monate KontoauszĂŒge vorlegen, die dĂŒrfen nicht kopiert werden, also nur zur Einsicht deiner BedĂŒrftigkeit...

Nochmal gehe dort nicht alleine hin... die Begleitung soll dann protokollieren...
 
G

gast_

Gast
Erstattungsanspruch bzw. Darlehen, wie genau funktionieren diese beiden möglichkeiten?
Das Jobcenter stellt bei anderen Stellen,die eigentlich leisten mĂŒssen, einen Erstattungsanspruch in der Höhe, die das JC in Vorleitung gegangen ist.

Wie genau das funktioniert kann uns egal sein.

Ich hab den Antrag vor kurzem fĂŒr jemanden frei formuliert, schriftlich gegen EmpfangsbestĂ€tigung abgegeben, gut begrĂŒndet, und jemand, der sonst vielleicht monatelang auf bestimmte Leistungen hĂ€tte warten mĂŒssen, hat sein volles Geld vom JC bekommen... und die holen sich das nun zurĂŒck.
Allerdings hatte der Betreffende schon im ALG II Bezug... deshalb weiß ich nicht, ob das in deinem Fall möglich ist.

Aber da du ja von was leben mußt wĂ€re das der sicherste Weg fĂŒr die.
 
G

gast_

Gast
gelle? die bedrĂŒftigkeit muss zur kenntnis genommen werden, die können den antrag nicht verweigern.

diese praxis ist besonders widerlich - wer gleich ins nichts geschickt werden kann hat sich erledigt...

Ja, so ist es leider. Hab ja gerade wieder erst einer Userin geholfen, die man auch abwimmeln wollte.

also antrag stellen. kann man im netz runterladen. kann man bei jeder behörde abgeben, bei der nÀchsten polizeiwache


nein

, im rathaus,

ja

bei jeder krankenkasse

bei den gesetzlichen, z.B. AOK

. die bestÀtigen den erhalt und leiten das weiter.

Wenn sie nicht wissen daß sie das mĂŒssen auf § 16 SGB I verweisen


wenn du den antrag selbst abgeben willst, dann lass dir den erhalt bestÀtigen.

Ja, unbedingt

wie das jetzt mit vorschusszahlung bei antragstellung aussieht weiss ich nicht... aber da sollte auch was drin sein, wenn man bei 0 steht...
Richtig
tagesaktuellen Kontoauszug mitnehmen
 

McWheee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2011
BeitrÀge
18
Bewertungen
0
Das Jobcenter stellt bei anderen Stellen,die eigentlich leisten mĂŒssen, einen Erstattungsanspruch in der Höhe, die das JC in Vorleitung gegangen ist.

Wie genau das funktioniert kann uns egal sein.

Ich hab den Antrag vor kurzem fĂŒr jemanden frei formuliert, schriftlich gegen EmpfangsbestĂ€tigung abgegeben, gut begrĂŒndet, und jemand, der sonst vielleicht monatelang auf bestimmte Leistungen hĂ€tte warten mĂŒssen, hat sein volles Geld vom JC bekommen... und die holen sich das nun zurĂŒck.
Allerdings hatte der Betreffende schon im ALG II Bezug... deshalb weiß ich nicht, ob das in deinem Fall möglich ist.

Aber da du ja von was leben mußt wĂ€re das der sicherste Weg fĂŒr die.
Wie hast du den Antrag formuliert? Was sollte in dem schriftlichen Antrag enthalten sein bzw. was nicht, wĂ€re dir dankbar dafĂŒr!
 
G

gast_

Gast
Den ich geschrieben hab, kann ich hier nicht posten, das paßt nicht auf deine Situation.

Probiers doch mal zu schreiben, ich schau es mir dann an und sag dir, obs ok ist.
 
G

gast_

Gast
Hast denn den Antrag auf Alg II schon fertig ausgefĂŒllt und alle Anlagen beisammen?
 

McWheee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2011
BeitrÀge
18
Bewertungen
0
Hast denn den Antrag auf Alg II schon fertig ausgefĂŒllt und alle Anlagen beisammen?
Also..

Erstattungskosten bzw. Darlehen

ich bin zurzeit Mittelos und bitte hiermit um eine Darlehenszahlung.

Ich habe am 12. Mai meine Ausbildung als Kaufmann fĂŒr BĂŒrokommunikation abgeschlossen und habe danach ein Praktikum im Betrieb vom 21.6-31.7.12 gemacht wo ich die Ausbildung beendet habe.

Seit dem 14. August bin ich SchĂŒler an der Fachoberschule... (Weitere Infos die ich hier schreiben sollte fallen mir grade nicht ein)

Kosten:

-324€Miete
-23€Strom

Anlage:
Schulbescheinigung
Kontoauzug (aktuell)
Mietkosten
Praktikumsvertrag
Bescheinigung seitens abgeschlossener Ausbildung
(Welche Anlagen gehören hier rein?)

So grob erstmal..

Diese Kosten sind die wie es momentan aussieht fĂŒr den Monat September nicht zu bezahlen da ĂŒberhaupt kein Einkommen zurzeit verfĂŒgbar ist bzw. ich habe nicht einmal Lebensmittel im Moment.

Welche Kosten soll ich denn Angeben?

Ich möchte das halt vorher geklÀrt haben und nicht wenn es zu spÀt ist.

Danke erstmal.

PS: Was mir noch einfĂ€llt, der Sachbearbeiter vom JC meinte das er einen Antrag auf ALG II stellen muss aber der mit Sichereit abgelehnt wird da ich erstmal das mit dem SchĂŒler-Bafög geklĂ€rt kriegen muss. Das Problem ist das das Bafög-Amt ca. 4-6Wochen brauch um mir zu Antworten das heißt das ich laut Sacharbeiter in dem Zeitraum garnichts bekommen werde durch die Bearbeitungszeit. Ich kann aber "meinen" Antrag auf ALG II stellen?
 

mĂŒnchnerkindl

Elo-User*in
Mitglied seit
5 November 2006
BeitrÀge
1.732
Bewertungen
108
Zum Sozialamt gehen mit den Ablehnungsbescheiden. Wenn die ablehnen zum Sozialgericht.
 
G

gast_

Gast
Also..

Erstattungskosten bzw. Darlehen

ich bin zurzeit Mittelos und bitte hiermit um eine Darlehenszahlung.

Ich habe am 12. Mai meine Ausbildung als Kaufmann fĂŒr BĂŒrokommunikation abgeschlossen und habe danach ein Praktikum im Betrieb vom 21.6-31.7.12 gemacht wo ich die Ausbildung beendet habe.

Seit dem 14. August bin ich SchĂŒler an der Fachoberschule... (Weitere Infos die ich hier schreiben sollte fallen mir grade nicht ein)

Kosten:

-324€Miete
-23€Strom

Anlage:
Schulbescheinigung
Kontoauzug (aktuell)
Mietkosten
Praktikumsvertrag
Bescheinigung seitens abgeschlossener Ausbildung
(Welche Anlagen gehören hier rein?)

So grob erstmal..
Das ist keine Antwort auf meine Frage.

Hast denn den Antrag auf Alg II schon fertig ausgefĂŒllt und alle Anlagen beisammen?
Damit meine ich den ALG II Hauptantrag + weitere Formulare.
 
G

gast_

Gast
Hast du den Antrag inzwischen abgegeben?
Das solltest du schnellstens tun...

Dazu schreibst du einen Antrag:

Hiermit beantrage ich, daß Sie mir wegen Mittellosigkeit ALG II bewilligen(ersatzweise ein Darlehen zu gewĂ€hren).Außerdem beantrage ich einen Vorschuß nach § 42 SGB I, wenn die Bearbeitung lĂ€nger dauert. Sie können dann ja einen Erstatungsanspruch bei folgenden Stellen anmelden:

AfA - ich habe SchĂŒler-Bafög beantragt ( Ich bin jetzt seit dem 14.8.12 in der Fachoberschule.)

Familienkasse - ich habe einen Kindergeldantrag gestellt, Kindergeldnummer:..............

Wohnungsgeld... da weiß ich nicht was du meinst...
Wohngeldantrag bei der Wohngeldstelle?
Oder beim Jc?
Noch korrekt dazu schreiben


Ich erwarte bei Ablehnung einen schriftlichen, begrĂŒndeten Bescheid.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

§ 42 SGB I

(1) Besteht ein Anspruch auf Geldleistungen dem Grunde nach und ist zur Feststellung seiner Höhe voraussichtlich lĂ€ngere Zeit erforderlich, kann der zustĂ€ndige LeistungstrĂ€ger VorschĂŒsse zahlen, deren Höhe er nach pflichtgemĂ€ĂŸen Ermessen bestimmt. Er hat VorschĂŒsse nach Satz 1 zu zahlen, wenn der Berechtigte es beantragt; die Vorschußzahlung beginnt spĂ€testens nach Ablauf eines Kalendermonats nach Eingang des Antrags.
 
Oben Unten