• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nordkorea soll Giftgas an Kindern testen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Menschen als Versuchskaninchen für Giftgas: Die nordkoreanische Regierung probiert Chemiewaffen offenbar an geistig und körperlich behinderten Kindern aus. Das berichtet der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira und beruft sich auf ein Interview mit einem Überläufer aus Nordkorea.

...Dort sei eine Gruppe von Menschen in eine Glaskammer gezwungen worden. "Giftgas wurde eingelassen." Die Ärzte hätten von außen die Dauer ihres Todeskampfes kontrolliert.


Was gibt das doch für Schweine, die sollte man selbst da rein stecken!!!!

Tödliche Experimente : Nordkorea soll Giftgas an Kindern testen - Politik - STERN.DE
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#2
Hallo ich nu wieder,

OT: Das ist auch ne Art, die weltweite Überbevölkerung abzubauen.
Davon abgesehen liefen solche Sachen auch bei uns schon, Zeitraum 1933 bis 1945, und im asiaitischen Raum (Hiroshima, Nagasaki, Vietnam und Korea, der Amerikaner hatte dort Chemiewaffen eingesetzt), also in dem Sinne nichts neues.
In den Todeszellen in Amerika werden Verbrecher, die auch irgendwo wenigstens biologisch gesehen noch Menschen sind, auch heute noch vergast, egal ob sich später deren Schuld oder Unschuld rausstellt oder nicht.

Back to Topic:
Sowas ist Scheiße und menschenverachtend hoch 10.

meint ladydi12
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Passt - prima Spickzettel um es der Achse des Phösen anzuheften!

Was macht die WHO und sowas wie Baxter?
Angriff auf die Menschheit durch verseuchte Swine flue Impfstoffe?

Wie steht es um die geplante Massenimpfung ohne ausreichende Tests?
Und und und ... ?


Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe!?
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.286
Gefällt mir
1.445
#5
Passt - prima Spickzettel um es der Achse des Phösen anzuheften!

Was macht die WHO und sowas wie Baxter?
Angriff auf die Menschheit durch verseuchte Swine flue Impfstoffe?

Wie steht es um die geplante Massenimpfung ohne ausreichende Tests?
Und und und ... ?


Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe!?
dazu passt dies hier

geplanter Massenmord
 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#6
Wann soll noch für uns das Impfmittel auf den Markt kommen? Ohne mich.:icon_evil:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Wann soll noch für uns das Impfmittel auf den Markt kommen? Ohne mich.:icon_evil:
Erst kommen doch die "Wichtigen" des Staates dran.
Da wir als Prekariat eh nur das "Unwichtige" sind, werden wir zum Schluss dran sein, wenn die Dosen alle sind. Mir solls recht sein.
 

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.898
Gefällt mir
119
#8
Missbrauch von Kindern
In einer neunmonatigen Recherche deckte Reporter Jamie Doran im Auftrag des NDR und der BBC einen erschütternden Medizin-Skandal auf. Das Jugendamt von New York zwingt Kinder aus den ärmsten Bezirken der Stadt, an Arzneimittel-Versuchen teilzunehmen. HIV-infizierte Kinder – oft nur einige Monate alt – werden als Versuchskaninchen missbraucht. Falls sich die Eltern gegen die Tests der stärksten bekannten AIDS-Medikamente an ihren Kindern wehren, entzieht ihnen das Jugendamt das Sorgerecht und bringt die Kinder in Heimen unter, wo die fragwürdigen Arzneimittel-Experimente ungehindert weitergeführt werden.
Missbrauch von Kindern für Arzneimittel-Versuche | Gesundheitliche Aufklärung
Da fehlen einem die Worte !
 

B. Trueger

Forumnutzer/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
#10
Die Kinder "verhungern passiv".

Kinder verhungern passiv? Ahja, und das Kinder deshalb verhungern, weil die Weltbank diese Länder finanziell unter Druck setzt, ebenso wie die EU mit den subventionierten Lebensmittel, welche diese armen Länder, um überhaupt Gelder zu bekommen, vertreiben müssen und im gleichen Atemzug in Wien jährlich 2 Millionen Tonnen Brot weggeworfen werden, während man sich in Italien mit Tomaten beschmeißt und in Spanien selbiges mit Orangen macht?

Schau dir mal den Film von Erwin Wagenhofer "We feed the world" an. Sehenswert!
Ich will da auch nichts ausblenden, nur finde ich es mehr als suspekt über derartige Schlagzeilen empört zu sein und der Tod von tausenden Kindern täglich als gegeben hin zu nehmen. Also, ich habe hier darüber noch nichts lesen können. Gestern starben wieder 35.000 Kinder. Heute auch. Keine Schlagzeile hier.

Also passives verhungern ist schon recht zynisch möchte ich mal behaupten.
 

B. Trueger

Forumnutzer/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
#11

NUR DAMIT WIR UNS ETWAS BILLIGER SATTFRESSEN KÖNNEN


sterben also in Afrika unschuldige Kinder.

Exakt so ist es und das nicht nur bei Lebensmittel. Und wir fressen, stopfen in uns rein oder werfen es weg. Man muss ja nur zum Albrecht Discount (ich wollte das Kürzel nicht nennen), ebenso wie zum Konkurrenten und man kann sich wieder den Wanst vollstopfen.


Mal Hand auf Herz. Wir hier regen uns (zu Recht) auf, wenn wir für Billigstlöhne arbeiten sollen, verlangen aber Bananen, Kakao, Kaffee zu Tiefstpreisen. Das sowas aber nicht im Geschäft in den Regalen wächst, sollte man zumindest wissen.

Ich spiele gerade eine mittelalterliche Wirtschaftssimulation, Anno 1404. Das kann man direkt auf die Realität ummünzen.

Angefangen bin ich mit Bauern, die brauchten nur eine Kapelle und Fisch. Jetzt habe ich Adelige und die kriegen den Hals nicht voll und ich muss immer mehr produzieren. Sehr veranschaulichend. Exakt wie im real life
 

desperado

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2009
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#12
Menschen als Versuchskaninchen für Giftgas: Die nordkoreanische Regierung probiert Chemiewaffen offenbar an geistig und körperlich behinderten Kindern aus. Das berichtet der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira und beruft sich auf ein Interview mit einem Überläufer aus Nordkorea.

...Dort sei eine Gruppe von Menschen in eine Glaskammer gezwungen worden. "Giftgas wurde eingelassen." Die Ärzte hätten von außen die Dauer ihres Todeskampfes kontrolliert.


Was gibt das doch für Schweine, die sollte man selbst da rein stecken!!!!
Das ist Hetzpropaganda, da ist nichts dran.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten