Nokia-Krise jetzt auch in Rumänien

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ofra

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2006
Beiträge
1.922
Bewertungen
2
Rumänien: Kein Wunder in "Nokia-Village" | tagesschau.de

"Ein Jahr nach der Schließung des Nokia-Werks in Bochum hat rund die Hälfte der einstigen Belegschaft einen neuen Job. Groß war die Aufregung, als der finnische Konzern Anfang 2008 ankündigte, in Rumänien Billighandys im großen Stil produzieren zu wollen. Doch inzwischen hat die Finanzkrise auch diesen Standort erreicht. "Nokia-Village" dümpelt vor sich hin. Statt Neueinstellungen gibt es immer mehr Kündigungen."

Ich sag jetzt mal nix, gell ... :icon_party:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Hi,

wie heisst es doch so schön?

"Arbeit, arbeit, du musst wandern. Von einem Billiglohnland zum andern" -Wilfried Schmickler-

Die Hoffung stirbt zuletzt, denn irgendwann kommt sie wieder hier an :icon_party:

Gruss

Paolo
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
ofra meinte:
Ich sag jetzt mal nix, gell ... :icon_party:
Wenn man den letzten Satz des zitierten Absatzes liest, finde ich die Anspielung ziemlich unpassend. Leidtragende der spekulativen Konzernpolitik sind überall nur die die Beschäftigten. Sag mir bitte, was es da jetzt zu feiern gibt?
 

Kaulquappe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
974
Bewertungen
8
Wenn man den letzten Satz des zitierten Absatzes liest, finde ich die Anspielung ziemlich unpassend. Leidtragende der spekulativen Konzernpolitik sind überall nur die die Beschäftigten. Sag mir bitte, was es da jetzt zu feiern gibt?

Na, ich glaube auf keinen Fall, dass sie über die Geschädigten lacht sondern darüber, wie bescheuert (und voraussehbar) das Ganze ist ...
 

ofra

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2006
Beiträge
1.922
Bewertungen
2
Wenn man den letzten Satz des zitierten Absatzes liest, finde ich die Anspielung ziemlich unpassend. Leidtragende der spekulativen Konzernpolitik sind überall nur die die Beschäftigten. Sag mir bitte, was es da jetzt zu feiern gibt?

Sorry, da wir kein Smiley mit der Bedeutung "auspfeifen" haben, hab ich das mit der Parypuste genommen.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
@ ofra

Auf 'Auspfeifen' wäre ich jetzt nicht gekommen, das Argument für Deine Wahl hat mich aber überzeugt. ; )
 

Kaulquappe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
974
Bewertungen
8
@ ofra

Auf 'Auspfeifen' wäre ich jetzt nicht gekommen, das Argument für Deine Wahl hat mich aber überzeugt. ; )

Auf 'Auspfeifen' wäre ich auch nicht gekommen, habe den smiley aber als: "Tataaaaaa! Reife Leistung! Es hat voll viel gebracht nach Rumänien zu gehen" angesehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten