• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nötigung,Zwang,Terror was tun?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hi leute. Ichs childere mal mein derzeitige Situation.

Ich hatte im jahr 2005 einen 1 € Job bei unserem städtichem Bauhof.
Es war das letzte....wir mussten Arbeiten machen für die 1. geine Genehmigungen gab, die 2. viel zu hart und garnicht im Bereichd er € Jober stand. Wir mussten eine Alte Fabrik ausräumen und Schwere Werkbännke,Schränke und sogar alte Maschienen 4 Stockwerke tragen.
( dabei hab ich mir den Rücken kaputt gemacht ) Auserdem mussten wir BÄUME fällen ...ja BÄUMe...ca 5-6 meter hohe Bäume ohne Schutzkleidung, ohne Helme und nicht mal eine Schutzbelehrung gab es.

Habs dann irgendwann überstanden und war froh es hinter mir zu haben.

Jetzt ruft mich gestern das Arbeitsamt an...ich solle sofort in eine Massnahme einsteigen ( wieder 1€ Job ) und gleich heute anfangen. Natürlich wieder im Bauhof. Ich bin also zu meinem hausarzt und habe mir ein Attest geholt, um dies zu vermeiden. Anfangs akzeptierte man es und meinte es gänge in Ordnung.

Kaumw ar ich wieder zu hause...klingelt das Telefon. Ich solle trozdem zum Termin beim Bauhof sein, man fidnet sicher eine Arbeit die nicht schädigend für meinen Rücken sei. Es handelt sich um eine Beschäftigung als "Info Engel" . Info Engel sind FRAUEN die durch die Stadt laufen und auskünfte geben. Ich als Kerl soll mich da als Info Engel präsentieren und mich demütigen lassen?!

Bin einfach nicht zu dem Termin gegangen unter Protest. So jetz beginnt der reinste Psychoterror. Seit gut 5 Stunden klingelt aller 2 Min das Telefon. Sie sprachen auf AB...ich hätte eine Meldepflicht und sie werden mir die gelder streichen usw.

Muss ich mir das denn gefallen lassen?

Dürfen diese Bürograten so mit einem umspringen?

Werde mir morgen erstmal einen Krankenschein extra noch zur absicherung holen.........

Was kann ich tun? rechtliche Schritte?

Ich habe eine Stinkwut im bauch.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#2
Du solltest Dir einen Rechtsanwalt nehmen. Allein die Zuweisung ist schon nicht rechtmäßig. Allerdings an Infoveranstaltungen musst Du teilnehmen, solang du nicht bettlägrig oder sehr stark gehbehindert bist.
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#3
Martin Behrsing sagte :
Du solltest Dir einen Rechtsanwalt nehmen. Allein die Zuweisung ist schon nicht rechtmäßig. Allerdings an Infoveranstaltungen musst Du teilnehmen, solang du nicht bettlägrig oder sehr stark gehbehindert bist.

.... oder wenn du durch diese Schikanen psychisch schwer angeknackst bist (AU von Psychologen hinterlassen gr. Eindruck)
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Bei uns gibt es aber auch männliche Infoengel, nur mal so :pfeiff:
 

wuseline

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2005
Beiträge
144
Gefällt mir
7
#5
Martin Behrsing sagte :
Du solltest Dir einen Rechtsanwalt nehmen. Allein die Zuweisung ist schon nicht rechtmäßig. Allerdings an Infoveranstaltungen musst Du teilnehmen, solang du nicht bettlägrig oder sehr stark gehbehindert bist.
Woher wollen die dennn wissen ob ich bettlägerig bin oder nicht.

Gruss wuseline
 

Ichweißnix

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Dez 2005
Beiträge
105
Gefällt mir
0
#8
BombTheArge sagte :
... Auserdem mussten wir BÄUME fällen ...ja BÄUMe...ca 5-6 meter hohe Bäume ohne Schutzkleidung, ohne Helme und nicht mal eine Schutzbelehrung gab es.
Du weißt aber schon, dass selbst Profis mit Ausbildung manche Baumfällung nicht überlebt haben? Was passiert, wenn man sich bei solch' offensichtlichen Unerlaubtheiten weigert, diese auszuführen?

BombTheArge sagte :
... Info Engel sind FRAUEN die durch die Stadt laufen und auskünfte geben. Ich als Kerl soll mich da als Info Engel präsentieren und mich demütigen lassen?!
Was ist daran demütigend, wenn ein Mann eine Arbeit macht, die angeblich nur von Frauen durchgeführt wird? Du sollst doch kein Kind gebären, das wäre für Dich biologisch nicht möglich, aber ansonsten nicht demütigend. Oder meinst Du, Du würdest nur einen Job als InfoTeufel annehmen? :?

Grüße. :stern:
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#9
BombTheArge sagte :
Es handelt sich um eine Beschäftigung als "Info Engel" . Info Engel sind FRAUEN die durch die Stadt laufen und auskünfte geben. Ich als Kerl soll mich da als Info Engel präsentieren und mich demütigen lassen?!
Wieso nicht ? :) Wenn du nach einem Weg gefragt wirst, kannst du ja sicher helfen. Es gibt ja hier keine falschen Auskünfte - manche Wege sind halt nur länger und weil die Erde rund ist, kommen die Leute trotzdem irgendwann mal an. :lol:
 

HartzDieter

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#11
BombTheArge sagte :
Hi leute. Ichs childere mal mein derzeitige Situation.

Ich hatte im jahr 2005 einen 1 € Job bei unserem städtichem Bauhof.
Es war das letzte....wir mussten Arbeiten machen für die 1. geine Genehmigungen gab, die 2. viel zu hart und garnicht im Bereichd er € Jober stand. Wir mussten eine Alte Fabrik ausräumen und Schwere Werkbännke,Schränke und sogar alte Maschienen 4 Stockwerke tragen.
( dabei hab ich mir den Rücken kaputt gemacht ) Auserdem mussten wir BÄUME fällen ...ja BÄUMe...ca 5-6 meter hohe Bäume ohne Schutzkleidung, ohne Helme und nicht mal eine Schutzbelehrung gab es.

Habs dann irgendwann überstanden und war froh es hinter mir zu haben.

Jetzt ruft mich gestern das Arbeitsamt an...ich solle sofort in eine Massnahme einsteigen ( wieder 1€ Job ) und gleich heute anfangen. Natürlich wieder im Bauhof. Ich bin also zu meinem hausarzt und habe mir ein Attest geholt, um dies zu vermeiden. Anfangs akzeptierte man es und meinte es gänge in Ordnung.

Kaumw ar ich wieder zu hause...klingelt das Telefon. Ich solle trozdem zum Termin beim Bauhof sein, man fidnet sicher eine Arbeit die nicht schädigend für meinen Rücken sei. Es handelt sich um eine Beschäftigung als "Info Engel" . Info Engel sind FRAUEN die durch die Stadt laufen und auskünfte geben. Ich als Kerl soll mich da als Info Engel präsentieren und mich demütigen lassen?!

Muss ich mir das denn gefallen lassen?

Dürfen diese Bürograten so mit einem umspringen?

Werde mir morgen erstmal einen Krankenschein extra noch zur absicherung holen.........

Was kann ich tun? rechtliche Schritte?

Ich habe eine Stinkwut im bauch.
Du mußt Dir garnichts gefallen lassen. Da Du aber anscheinend das erste Mal so gut gearbeitet hast, warst Du für Deinen 'Arbeitgeber' sicherlich sehr profitabel. Und warum sollte man Dich dann nicht wieder nehmen?
Die holen Dich wieder, bis Du 67 bist. Du hast also nicht wie Du schreibst, alles überstanden.
Du solltest denen zeigen, daß Du dich nicht für alles mögliche mißbrauchen läßt.
Melde Dich krank, denn gesund ist das nicht, was die mit Dir machen.
Informiere, wie oben gesagt, die Berufsgenossenschaft.
Gibt es Zeugen, die Deine letzte Zwangsarbeit belegen können?
Dann überlege Dir rechtliche Schritte gegen den 'Chef des Bauhofs und die ARGE'. Teile der Arge mit, daß Du Dir überlegst, rechtliche Schritte gegen sie einzuleiten, weil 1 Euro Jobs zusätzlich sein müssen.
Es liegt an Dir, denen zu zeigen, daß ihr von Dir gemachtes Profil so nicht stimmt und Du Dein Recht in Anspruch nimmst, Dich zu wehren. Mach ich genauso. :daumen:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#12
BombTheArge sagte :
Hi leute. Ichs childere mal mein derzeitige Situation.
....

Kaum war ich wieder zu hause...klingelt das Telefon. Ich solle trozdem zum Termin beim Bauhof sein, man fidnet sicher eine Arbeit die nicht schädigend für meinen Rücken sei. Es handelt sich um eine Beschäftigung als "Info Engel" . Info Engel sind FRAUEN die durch die Stadt laufen und auskünfte geben. Ich als Kerl soll mich da als Info Engel präsentieren und mich demütigen lassen?!
Naja, an dem Job selbst ist erstmal nichts demütigendes, die Art wie die Arge hier mit dir umspringt allerdings ist hingegen schon entwürdigend.

Hast du übrigens eine EGV unterschrieben?
1€-Jobs sind nicht zum finanziellen gesundstossen der Kommunen da, sie sollen u.a. dich wieder ins Arbeitsleben reintegrieren.

Bin einfach nicht zu dem Termin gegangen unter Protest. So jetz beginnt der reinste Psychoterror. Seit gut 5 Stunden klingelt aller 2 Min das Telefon. Sie sprachen auf AB...ich hätte eine Meldepflicht und sie werden mir die gelder streichen usw.

Muss ich mir das denn gefallen lassen?

Dürfen diese Bürograten so mit einem umspringen?
Nein, dürfen sie nicht.
Hast du einen AB? Ich schneide alle Tel.-Gespräche mit der Arge mit, lasse mir am Tel. auch immer explizit den Namen des Gegenübers nennen... :pfeiff:
Werde mir morgen erstmal einen Krankenschein extra noch zur absicherung holen.........
Was kann ich tun? rechtliche Schritte?

Ich habe eine Stinkwut im bauch.
Rechtliche Schritte kann dir ein Anwalt nennen ;) ich würde mir
Urteile zu EGV, 1€-Jobs und den eigenen Verpflichtungen im Internet zusammensuchen und damit geharnischt, der Arge begegnen. :mrgreen:

Du bist nicht alleine!

Siehe auch:
http://www.pnn.de/Pubs/potsdam/pageviewer.asp?TextID=13261
http://de.indymedia.org/2005/10/130648.shtml
http://www.welt.de/data/2005/12/12/816530.html
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5249012_REF4_NAV_BAB,00.html

So geht es sicher auch dir
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/21/0,3672,2347093,00.html

Hier ein paar Hilfen zur Selbsthilfe (Urteile 1€-Jobs...)

http://www.elo-forum.org/forum/forum42.html
http://www.peng-ev.de/phpBB2/viewtopic.php?t=765
http://www.peng-ev.de/phpBB2/viewtopic.php?t=709
http://www.peng-ev.de/phpBB2/viewtopic.php?t=261
http://www.peng-ev.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1837
http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/
http://www.my-sozialberatung.de/bas....de/entscheidungen&sort=-Datum\ des\ Eintrags


Hoffe das hilt weiter.

Gruß, Anselm
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#13
nein es ist nicht erlaubt ohne Zustimmung der Gegenseite, es ist sogar strafbar
 

Rosenstolz

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Apr 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
45
#14
Jetzt ruft mich gestern das Arbeitsamt an...ich solle sofort in eine Massnahme einsteigen ( wieder 1€ Job ) und gleich heute anfangen. Natürlich wieder im Bauhof. Ich bin also zu meinem hausarzt und habe mir ein Attest geholt, um dies zu vermeiden. Anfangs akzeptierte man es und meinte es gänge in Ordnung.

Kaumw ar ich wieder zu hause...klingelt das Telefon. Ich solle trozdem zum Termin beim Bauhof sein, man fidnet sicher eine Arbeit die nicht schädigend für meinen Rücken sei. Es handelt sich um eine Beschäftigung als "Info Engel" . Info Engel sind FRAUEN die durch die Stadt laufen und auskünfte geben. Ich als Kerl soll mich da als Info Engel präsentieren und mich demütigen lassen?!
Auf telefonische Order seitens der Arge reagiere ich doch gar nicht.
Nur schriftlich . Das wurde doch im diesem Forum oft diskutiert.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#15
Mal angemerkt. Der Thread ist von 2006
@henno, wie Arania schon sagt, das ist nicht zulässig
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten