nochmal Frage zum Umzug nach Dresden mit ALG2 und OK vom Vermittler (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ronin2k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2007
Beiträge
26
Bewertungen
0
Also ich war dieTage bei meinem Arebitsvermittler und wir redeten über Bewerbungen und co. ,dabei sagte ich ihr auch das ich Zwecks besseren Chancen nach Dresden ziehen will, sagte sie auch das ist auch ne Art von Bemühung.

Jedenfalls war ich am Tag darauf in der Leistungsabteilung weil es paar Fragen gab und erwähnte meinen geplanten Umzug.Der Sachbearbeiter meinte das das Amt hier die Wohnung in Dresden genehmigen muss.
(find ich mal gut weniger Rennerei vor Umzug)

Darauf rief er bei meinem Arbeitsvermittler an und fragte ob das OK geht?! Sie sagte ja ist ja halt Bemühung bla bla.Nun soll ich Wohnungsangebote vorlegen.

Nun meine Frage^^

kann ich damit Rechnen das es vielleicht seitens des Amtes Unterstützung gibt in Form von Finanzieller Hilfe bei Kaution oder Maklerprovision oder war das nur das OK das ich hier wegziehen darf und die Kosten muss ich trotzdem alleine tragen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten