noch ne Frage...Miete geht von ARGE dirkekt zum VM...ohne Grund

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

honeybunny

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2009
Beiträge
48
Bewertungen
1
soo und zum Dritten..

nach dem ganzen Hin und Her, das die Leistungen für meinen Bruder eingestellt wurden udn es daraufhin Ärger mit der Vermieterin gab....
und ich das der ARGE mitgeteilt habe...
ist die SB der Ansicht, das es besser wäre, das Geld direkt an die VM zu überweisen.

Blöd ist nur, das nicht die komplette Miete gezahlt wird...sind 4 qm zuviel oder so..
und nun paßt es der VM nicht, das sie die Miete gesplittet bekommt....
( ich mein, im Zweifelsfall Pech für die VM...aber Ärger gibts dann schon wieder...grummel)

und vor allem frag ich mich, wieso darf die SB das einfach so festlegen???


auch hier danke für Hilfe

lg
Mel
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
ARGE muss schon befürchten dass Du mit der Kohle was ganz anderes machst.
Steht die Abzweigung im Bescheid? Dann Widerspruch etc.
Steht sie nicht dort, dann käme eine Leistungsklage in Frage. ARGE kann sich von einer Leistungsverpflichtung nicht frei machen indem sie Gelder woandershin schickt.
 

honeybunny

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2009
Beiträge
48
Bewertungen
1
Hallo

hmm das weiß ich noch gar nicht, ob das im Bewillingungsbescheid steht..der ist noch nicht hier....wurde uns ja von der Bekannten hinterhergeschickt....
(und die hats aus Portogründen mit in ein Paket mit Sachen getan)

Die SB tat so, das das ja "besser" wäre, wenn die VM so ein Theater macht, wenn mal die Miete nicht kommt...
aber zu dem Zeitpunkt war ja die ARGE schuld das nix kam...nicht mein Bruder :icon_neutral:
die legen echt alles so aus, wie sie es brauchen......
 

tunga

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
1 September 2008
Beiträge
951
Bewertungen
119
Meiner Meinung nach kann die Arge Dich nicht einfach `entmündigen´ und das Geld direkt an den VM zahlen, es denn Du bittest darum, willst es.
Auch geht es nicht, dass VM das Geld direkt von der Arge will, es sei Du willst es und hast es schriftlich festgehalten.
Ob SB der Ansicht, das es besser wäre, das Geld direkt an VM zu überweisen liegt nicht im Ermessen/Recht des SB.
Manche SBs möchten gerne viel (sinnloses/fragwürdiges/rechtswidriges) vom HE - solange Du nichts schriftlich (begründestes) hast, ist es für die :icon_tonne:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten