Noch keinen bescheid bekommen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sheep

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 März 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo ihr lieben!!

Ich hab einen Antrag auf Weiterbewilligung gestellt und die fehlenden Unterlagen auch bis zum genannten 20.03.09 abgegeben. Nun ist aber immernoch kein Bescheid da :icon_eek:! Ich hab nun keine Ahnung was ich denken soll!! Ich bin eine alleinerziehende Mama und mach mir langsam echt meine Gedanken wies weiter gehen soll :icon_cry:! Ich bin so verzweifelt auch wenns noch zwei Werktage sind bis zum ersten, aber ich kann diese Ungewissheit nicht mehr aushalten. :icon_neutral: Ich werd noch blöde im Schädel!!
Was meint ihr? Kommt das Ding noch oder wie soll ich mich verhalten!?

Danke schon mal!!

LG sheep
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
was erwartest du?

diese Zwitterbehörde ist leider (mit Absicht) nicht die schnellste.
(Kopi des Antrages?)

Sollten deine Leistungen am 31.03. nicht a.d.Konto sein,gleich am nächsten Tag per Vorschuss Antrag (Muster unter Download)und Begleiter auf Barauszahlung bestehen
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Noch niemals habe ich VOR dem Eingang der (pünktlichen) Alg-II-Zahlung den Weiterbewilligungsbescheid erhalten, obwohl Antrag sehr zeitig abgegeben und trotzdem ist das Geld pünktlich eingegangen. Zwei- oder dreimal ist die Zahlung allerdings auch schon, obwohl kein Grund dafür vorlag, nicht angewiesen worden. Hab's dann so gemacht, wie von Wolli beschrieben.

Was ich mir für die Zukunft vorgenommen habe:
Ca. 5 Tage vor Ende des letzten Bewilligungsmonats werde ich telefonisch anfragen, ob die Zahlung angewiesen wurde - diese Info (egal ob so oder so) habe ich nämich bisher immer korrekt erhalten. Dann weiß ich zumindest, was los ist, muss nicht täglich bangen, ob's Geld pünktlich eingeht und kann mich "mental" mit allen benötigten Unterlagen auf "meinen Zahltag" einstellen.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo zusammen,

ich hab meinen Antrag schon am 15. Februar abgegeben und bis heute noch keinen Bewilligungsbescheid bekommen.
Alle Unterlagen sind da und trotzallem wollen die jetzt eine Vermieterbescheinigung, obwohl die schon da ist.Das Schreiben hab ich aber erst heute bekommen.
Auf die Nachfrage am Mittwoch ob ich überhaupt am ersten Geld bekomme, konnte man mir das nicht sagen.Als ich sagte das mich das nervös macht, wurde mir nur gesagt, würde reichen wenn ich am 1. unruhig würde und dann kein Geld da wäre. Danach kam der Satz:" Spaß bei Seite, die Dame der Leistungsabteilung wird versuchen den Antrag zu bearbeiten!"
Ich denen seit Februar mehr als 30 Seiten an Unterlagen zukommen lassen und das immer in dreifacher Ausführung.
@shepp, ich drück Dir die Daumen das es bei Dir klappt.

LG Maja
 
E

ExitUser

Gast
Daher immer den Empfang quittieren lassen!

und


Ich würd da hingehen bzw. ich wär da schon längst hingegangen und hätte "Dampf" gemacht, inkl. Vorgesetzten verlangen, Beschwerde einreichen, Vorschuss verlangen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten