Nix verdient! Brief statt Formular? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

200

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2007
Beiträge
39
Bewertungen
0
Hallo,
kann ich, wenn ich wegen einem 1€ Job nichts verdient habe, einfach einen Zettel mit Unterschrift abgeben, auf dem steht das ich nichts eingenommen habe?

Oder muss ich in jedem Fall diesen Fragebogen / Formular ausfüllen? Da würde ich ja auch nur überall ne 0 hinschreiben!
 

200

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2007
Beiträge
39
Bewertungen
0
Das Formular in dem ich meine Einahmen auflisten soll. Ich finde es gerade nicht. Und da habe ich überlegt ob auch ein Brief mit einer Erklärung reicht.
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369

200

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2007
Beiträge
39
Bewertungen
0
Weil ich einen fortführungs antrag stellen muss.
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Dafür benötigst Du zunächst das 2. verlinkte Formular. Hier sind allerdings nur die voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben des kommenden Bewilligungsabschnitts einzutragen.

In die Einkommenserklärung (1. Link) werden dann der so ermittelte Zukunfts-Durchschnitts-Gewinn und Deine privaten Werbungskosten eingetragen.

Nachtrag:
Die versehentl. verlinkte Einkommensbescheinigung habe ich inzwischen wieder herausgenommen und dafür die EK-Erklärung eingestellt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten