Nicht nachvollziehbare Verrechnung des Betriebskostenguthabens

viona14

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Ich bin ein wenig verwirrt und benötige eure Hilfe.

Meine Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2012 verfügt über ein Guthaben von 392,23 Euro.
Das Guthaben wird mit der Mietzahlung verrechnet.Also mit den Eigenanteil,den ich monatlich hinzu zahlen muss. Heißt ich bekomme die Summe nicht ausbezahlt. Mein Eigenanteil der Miete beträgt 118,75 Euro monatlich.

Nun Betriebskostenabrechnung an das JC gesendet und heute habe ich einen neuen Bewilligungsbescheid für den 01.01.2014 – 31.01.2014 bekommen und darin ist vermerkt,dass mir für diesen Monat Januar 2014 nur 136,53 Euro Miete überwiesen wird.

Es wird keine Detaillierte Berechnung noch sonst eine Begründung für diese Entscheidung mitgeteilt.
Mir ist absolut schleierhaft,von der Frechheit mal abgesehen,wie die auf diese Summe gekommen sind.

Das Guthaben setzt sich wie folgt zusammen: kalte Betriebskosten 200,24Euro Guthaben
Heizung/Warmwasser 191,99Euro Guthaben

Summe 392,23 Euro Guthaben

Im Bewilligungsbescheid steht nur :Anerkannte Bedarf für Unterkunft/Heizung/Miete 136,53 Euro.(Für den Monat Januar 2014)

Meine Gesamtmiete beträgt 533,75 Euro und vom JC wurden 415,80 Euro gezahlt.

Da ich jedes Jahr ein Guthaben hatte :) verlief es dann so ,nach Einreichung der Betriebskostenabrechnung beim JC ,bekam ich dann ein Schreiben mit den Hinweis ich müsse,dass Guthaben an das JC überweisen.Worauf ich dann wieder geschrieben habe ne so ist das nicht richtig also meine Begründung und den Hinweis nix mit Geld und gut war.(also so ungefähr).

Meine Frage:
Ist das korrekt wie das JC vorgegangen ist?:icon_motz:

Ach ja die Größe meiner Wohnung beträgt 54,35m“ die beheizte Fläche beträgt 48,05

Gesucht habe ich schon hier aber nix gefunden.
 

marty

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
662
Bewertungen
30
AW: Betriebskostenguthaben

Hallo,

widersprechen Sie den Bescheid erstmals.


lg

marty
 

Falwalla

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Dezember 2010
Beiträge
364
Bewertungen
42
AW: Betriebskostenguthaben

ich hab ähnliches und folgendes gefunden:

Anrechnung von Betriebskostenguthaben im SGB II | Hartz IV in Deutschland

hab nämlich guthaben 270 euro v. 2011 und jetzt von 2012 über 400 euro.

auch ich zahle, da unterkunftskosten nicht angemessen, aus eigener tasche dazu.

nu hatte ich anfang oktober ein anderes prob und termin im JC/Leistungsdingsda. ging um stromkosten. egal.

fakt war, ich soll ja immer noch nachweisen, zu dem zeitpunkt war noch kein guthaben auf meinem konto!, dass ich es nicht erhalten hatte. heraus kam eine aussage der bearbeiterin: na ja, wenn sie - also ich - das geld verbucht haben, dann bitte bescheid geben.
jaja .... und es darf nicht mehr automatisch verrechnet werden ... horch...horch.

leider hab ich nur o. g. link dazu gefunden. inwieweit diese aussage der SB nun auf ALGII-Bezieher zutrifft, die eben nicht in die o. angeführte kategorie - meine damit "angemessen Wohnen" - zutrifft, keine ahnung.
evtl. weiß jemand hier mehr dazu?

lg F.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.024
Bewertungen
11.927
AW: Betriebskostenguthaben

Grüß dich Viona,

das Problem ist das dein Vermieter ja nicht weiß das du aus der Regelleistung zur Miete
zahlst.

Mein Eigenanteil der Miete beträgt 118,75 Euro monatlich.
Dein Eigenanteil ist bei 12 Monate 1425,00€

Ein Sonderfall stellt m.E. die mieterseitige Verrechnung mit einer Monatsmiete dar. In diesem Fall erfolgt weder eine Rückzahlung noch eine Gutschrift auf das Konto des Mieters/Leistungsberechtigten, sondern der Vermieter mindert die Miete (i.d.R.) für einen Monat um den Guthabenbetrag. Beispiel: Die monatliche Miete beträgt 500,00 € brutto warm. Der Vermieter hat ein Guthaben von 300,00 € errechnet und fordert deswegen im Folgemonat von seinem Mieter nur 200,00 € Miete.
Betriebskostenguthaben | Sozialberatung Kiel

Lies bitte mal im Link.

:Anerkannte Bedarf für Unterkunft/Heizung/Miete 136,53 Euro.
Wie man auf diese Summe kommt, dafür habe ich im Moment keine Idee?

Wenn ich das Guthaben mit der Miete verrechne komme ich auf diese Summe

415,8 deine Miete vom Jobcenter
-392,23 Guthaben
23,57

Das Jobcenter hat deinen Eigenanteil völlig aussen vor gelassen.
Widerspruch einlegen.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.738
Bewertungen
1.121
AW: Betriebskostenguthaben

Hallo Viona

Ich bin ein wenig verwirrt und benötige eure Hilfe.

Meine Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2012 verfügt über ein Guthaben von 392,23 Euro.
Das Guthaben wird mit der Mietzahlung verrechnet.Also mit den Eigenanteil,den ich monatlich hinzu zahlen muss. Heißt ich bekomme die Summe nicht ausbezahlt. Mein Eigenanteil der Miete beträgt 118,75 Euro monatlich.

--- Bei einem Eigenanteil von 118,75€ aus dem Regelsatz bestritten ist ein Guthaben bis 118,75€ * 12 Monate nicht anzurechnen.

Nun Betriebskostenabrechnung an das JC gesendet und heute habe ich einen neuen Bewilligungsbescheid für den 01.01.2014 – 31.01.2014 bekommen und darin ist vermerkt,dass mir für diesen Monat Januar 2014 nur 136,53 Euro Miete überwiesen wird.

Es wird keine Detaillierte Berechnung noch sonst eine Begründung für diese Entscheidung mitgeteilt.
Mir ist absolut schleierhaft,von der Frechheit mal abgesehen,wie die auf diese Summe gekommen sind.

Das Guthaben setzt sich wie folgt zusammen: kalte Betriebskosten 200,24Euro Guthaben
Heizung/Warmwasser 191,99Euro Guthaben

Summe 392,23 Euro Guthaben

Im Bewilligungsbescheid steht nur :Anerkannte Bedarf für Unterkunft/Heizung/Miete 136,53 Euro.(Für den Monat Januar 2014)

--- Hier ein Widerspruch schreiben.

Meine Gesamtmiete beträgt 533,75 Euro und vom JC wurden 415,80 Euro gezahlt.

Da ich jedes Jahr ein Guthaben hatte :) verlief es dann so ,nach Einreichung der Betriebskostenabrechnung beim JC ,bekam ich dann ein Schreiben mit den Hinweis ich müsse,dass Guthaben an das JC überweisen.Worauf ich dann wieder geschrieben habe ne so ist das nicht richtig also meine Begründung und den Hinweis nix mit Geld und gut war.(also so ungefähr).

Meine Frage:
Ist das korrekt wie das JC vorgegangen ist?:icon_motz:

--- Weis Gott nicht

Ach ja die Größe meiner Wohnung beträgt 54,35m“ die beheizte Fläche beträgt 48,05

Gesucht habe ich schon hier aber nix gefunden.
Sag mal hast du noch andere Einkünfte, " Eigenanteil der Miete beträgt 118,75 Euro monatlich" das ist eine ganze Menge Holz? Liegt da vielleicht der Wurm drin?

https://www.elo-forum.org/attachments/alg-ii/41838d1327180699-heizkostenguthaben-vs-kosten-unterkunft-heizung-eigenanteil-nk-hk.doc

https://www.elo-forum.org/attachments/kosten-unterkunft/42728d1329403543-eigenanteil-regelsatz-wirkt-bk-hk-guthaben-eigenanteil-regelsatz.pdf
 

viona14

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
AW: Betriebskostenguthaben

Danke für die Antworten.

Hallo Seepferdchen,

ja mir ist auch völlig schleierhaft wie die auf diese Summe kommen.Ich habe mir hier fast einen Wolf gerechnet :).

Das ein Guthaben gleich vom JC mit der Miete verrechnet wird ist mir völlig neu.

Ok. Dann werde ich mal den Widerspruch schreiben und mal sehen was kommt und danke für die Mühe.:icon_hug:



Ja gizmo ich verdiene monatlich etwas hinzu.Ist alles angegeben.:smile:

Auch dir ein danke.
 

marty

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
662
Bewertungen
30
AW: Betriebskostenguthaben

sie haben gute Chancen, viel Glück und Geduld:popcorn:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.024
Bewertungen
11.927
AW: Betriebskostenguthaben

Viona ich bin hier echt am grübeln, wie diese Summe zustande kommt.

Gut das bringt jetzt nicht viel, Widerspruch und wie einreichen weißt du ja.

Vieleicht fällt mir doch noch was dazu ein, aber für heute ist die "Luft" raus.

Gruß Seepferdchen
 
E

ExitUser

Gast
AW: Betriebskostenguthaben

Was die da jetzt genau gerechnet haben, kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber ich versuch's;-)
Stimmen denn Deine Angaben alle? Kannst Du das bitte noch mal überprüfen im Eingangspost, ob da alle Zahlen stimmen?

Bei Miete 533, 75 und Zahlung vom JC 415, 80 komme ich auf einen Eigenanteil von 117, 95.
 

viona14

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
AW: Betriebskostenguthaben

Ja pillepalle du hast recht und ich habe 0,80 Euro zu viel an Eigenleistung gezahlt.Nun das kläre ich mit der Wohnungsverwaltung.Mein Fehler und ist mir erst heute bewusst geworden.:icon_redface:

Alle anderen Angaben sind richtig.Danke
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
6.748
Bewertungen
2.982
AW: Betriebskostenguthaben

Moinsen viona14,
auch Dir möchte ich die Forenregel #11 ...
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Betriebskostenguthaben, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... wärmstens ans Herz legen.

Ich wünsche Dir einen weiterhin angenehmen Aufenthalt hier.


:icon_wink:
 

viona14

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Ich habe den Fehler gefunden und zwar bin ich Einfaltspinsel von der monatlichen Miete für das Jahr 2012 ausgegangen aber meine Miete für das Jahr 2014 beträgt nun 528,76 Euro somit ,wenn man das komplette Guthaben abzieht,kommt man auf die 136,53 Euro.

Pillepale du hast mich sensibel (im positiven)gemacht und darum bin ich alles noch einmal Wort /Zahl für Wort/Zahl durchgegangen.

Nun kann ich richtig argumentieren und nochmal danke.
 

viona14

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Ich habe gestern meinen Widerspruch fertig geschrieben und legte ihn auf meinen Tisch.
Früh aufgestanden gleich zur Post und natürlich lag der Widerspruch noch immer auf dem Tisch. Mist dachte ich jetzt noch einmal nach Hause dafür war die Zeit nicht mehr gegeben.Arbeitsplatz rief.

Nun dachte ich ok sende ihn am Donnerstag ab.Soweit so gut und jetzt kommt es.

Nach getaner Arbeit flog ich zu hause ein und gleich wie immer zum Briefkasten und siehe da Post vom JC.
Ich habe einen neuen Bewilligungsbescheid erhalten und es werden sämtliche Kosten ab Januar übernommen.:biggrin:

Was mach ich jetzt nur mit meinem Widerspruch.... sowat.:icon_hmm:

An alle noch mal ein Danke.:biggrin:
 
Oben Unten