Nicht fordern lassen sondern fordern um sich selbst zu fördern..und erstmal wiederrufen. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

sleifsteyn

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Dezember 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Auszug eines unveröffentlichten Romans von einem mir befreundeten Autors:

Ja genau so ist das :)

Hallo Frau XS

hiermit wiederrufe ich meine Unterschrift unter der letzten Einwilligungsvereinbarung.



Grund hierfür ist der Wunsch mich ab 1.2 selbständig zu melden und der angesprochene neue Mietvertrag (auch 1.2).

2 Aufträge habe ich schon. Diese belaufen sich auf ca. 200€ pro monat, über eine Dauer von 3 -5 Monaten.

Hier in der Nachbarschaft fallen immer wieder Arbeiten an, für die viele Hausbesitzer zu alt sind, keine Zeit haben oder sich zu fein sind. Wenn sich das rumspricht das ich gute Arbeit für faires Geld mache werden die Aufträge nicht abreißen. Werkzeug hat mein Vermieter zu genüge und leit es mir auch gerne aus, für Verschleiß muss ich aufkommen.

Diesbezüglich bitte ich um ein Gespräch:

1) Anmelden von Selbstständigkeit

2) Das führen einer Ordentlichen Bilanz (1h Crashkurs (Beratung) bei ihrer/em Mitarbeiter/in für Selbstständige und die es werden wollen) und wann muss ich die dem Finanzamt einreichen?!

2a) zzgl. Altlasten Abklärung taxifahrer<->Finanzamt. Da müssen die an euch übermitteltenden Einahmen (koburg) an das FInanzamt weitergeleitet werden, bzw ich brauche die an euch gemeldeten Einahmen um diese an das Finanzamt weiterzuleiten, denn diese waren meine Bilanz in Gewinn. Zeitraum 20.9 70- 21.07.12

2b) Die Selbständigkeit wird aus Gesundheitlichen wie Finanziellen Gründen in den nächsten 2 Quartalen einen Gewinn von 450€ nicht überschreiten.

2c) Sofern 2a) geklärt ist u.a. wegen 8) und 6) läuft; evtl. einhergehend mit 7)

2c.a) Anfrage auf einen Kredit um eine Piaggo Ape 25 (3k €) zu finanzieren (mini Pickup) für den Transport von Baumaterial, Abraum, Werkstoffen, Grüngut, Werkzeug, Streugut, Schnee, nachwachsender Brennstoffe, Erstatzteile für Pannenhilfe bei Fahrrädern und Leichtkrafträdern (ADFC) zu sowie um regionalen Objektschutz zu leisten. Ohne eine günstige Transportmöglichkeit von Materialien aller Art bei Witterungen aller Art werden meine Einsatzmöglichkeiten als Allrounder enorm Eingeschränkt sein. Auch kann ich dann meinen Hund immer mit mir führen (siehe 8))

3) klären mit der Leistungsabteilung bzgl. der Meldung meiner Einnahmen

4) Einreichen des neuen Mietvertrages

5) vermitteln von Engpässen bei Arbeitgebern (wenn bei euch ein AG anruft der ganz schnell jmd braucht) kann er sich gerne am mich wenden. Meine jetzigen Aufträge sind nur am Wochenende.

6) ----->GANZ WICHTIG: Ich hab immer noch nicht herausgefunden wie ich meine Daten beim Schuldnerregister "hiden" kann, so kann ich keine P-insolvenz starten. Da muss sich doch jmd finden der Ahnung hat denn mein Anwalt zuckte nur mit den Schultern, weil er Strafrechtler ist. siehe 7)


7) Zur Erledigung meiner PRIVATEN Insolvenz einhergehend mit den Altlasten des Finanzamtes sowie meiner Behinderung (ausweis beantragen), bitte ich um eine Beratung und Vermittlung eines gesetzlichen Betreuers, also (verzeihen sie die Mundart) so einer der nicht mein Vormund ist, sondern so eine/r, der/die mich in schwierigen Lebenssituiationen unterstützt.

8) Mein Bordercollie-Bernersennenhund Assestiert mir. Er soll vor und bei Krampfanfällen sich hinlegen und anschlagen (bellen-somit hilfe rufen). Er Unterstützt mich auch bei meiner Ansgstörung und gibt mir Sicherheit.

Er darf somit in öffentliche Gebäude, und er tut wirklich keiner Fliege was zu leide.

Ich bitte darum dass dieses Schreiben bei unserem nächsten Gespräch ausgedruckt vorliegt, so dass wir alles was erledigt wurde besprechen können. Ich bitte darum dass das nächste Gespräch anfang Januar stattfindet. Zeitlich bin dann unabhängig.



Vielen Dank

YCXDFS

code ist [/html] 1337

Am 13.11.2019 um 11:35 schrieb _MSMJHDKQ
Sehr geehrter Herr Müller,

hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer E-Mail.

Sie erhalten eine neue Einladung auf dem Postweg zur Besprechung Ihrer Anliegen.

Mit freundlichen Grüßen,
Im Auftrag;

babsi

Fallmanagerin (DGCC)

Telefon: bfbfbbfbfbfbfb
Telefax: vdvdvdvdvvdv
E-Mail:bfbfbbfbfbfbfbfbbf
Internet:nhnhnhnhnhnnhn
nfnfnfnnfnfn
mdmdmdmmdmd
_________________________________________________________________________________________________
Diese E-Mail enthält vertrauliche bzw. rechtlich geschützte Informationen.
Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich an Sie gesandt wurde,
informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail.
Das unerlaubte Vervielfältigen sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist auch auszugsweise nicht erlaubt!
 
Oben Unten