• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Neuregelung der Hartz-IV-Sätze, Essen für 2,55 Euro pro Tag

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
Neuregelung der Hartz-IV-Sätze —Essen für 2,55 Euro pro Tag Die Bundesregierung hält ihre Neufestsetzung der Bezüge für verfassungskonform. Allerdings gibt es weiterhin viele kritische Punkte beim Bildungspaket sowie bei der Neuberechnung der Sätze für Kinder und Erwachsene.

Eine Übersicht von Heribert Prantl
 

Sufenta

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Sep 2009
Beiträge
408
Gefällt mir
44
#2
Nur mal so als Relation:

Im Rahmen meiner Umschulung zahlt der Kostenträger (AfA) 3,80 EUR pro Tag für das Mittagessen an den Maßnahmeträger...
 
E

ExitUser

Gast
#5
Ohne Frage kann man/frau von 2,55 Euro am Tag satt werden........ der Bauch ist gefüllt, Hungergefühl weg.

Jedoch wird man/frau langfristig krank von dem Essen u. Trinken, daß davon finanziert werden kann!
 
E

ExitUser

Gast
#7
Ohne Frage kann man/frau von 2,55 Euro am Tag satt werden........ der Bauch ist gefüllt, Hungergefühl weg.

Jedoch wird man/frau langfristig krank von dem Essen u. Trinken, daß davon finanziert werden kann!
Habe gerde durch zufall einen Seite im Netz gefunden, dort steht doch tatsächlich "Null Euro für Essen und Trinken ist noch besser" Und diese Aussage kommt doch tatsächlich von der Bertelsmann-Stiftung.:icon_kotz2:

Auch von unserer Bundesmutti steht dort auch was

Zitat: Angela Merkel, die christliche Bundeskanzlerin und Edmund Stoiber, ihr Bruder im Geiste,
würden Erwerbslosen gerne die Essensrationen um 25% kürzen, fürchten sich aber von der Wut der Erwerbslosen und Beschäftigten.

Wenn Sie so weiter macht, muss sie sich bald wirklich fürchten:biggrin:

Weiß aber leider nicht von welchem Datum das ist

500 EURO-AlgII-Regelsatz - Argumente
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#9
Im deutschem Bundestag sind die ja auch ganz nah bei den "Essenregelsatz" von 2,55 € - da sieht das so aus:








Genießen Sie das einzigartige Panorama von der Terasse des Käfer-Restaurants.
Zur Panoramaansicht




Über den Dächern von Berlin

Als einziges Parlamentsgebäude weltweit beherbergt der Deutsche Bundestag ein öffentliches Restaurant, dessen gastronomische Leitung in unseren Händen liegt. Das Dachgartenrestaurant direkt neben der Glaskuppel bietet, begleitet von einem atemberaubenden Blick über die Stadt, moderne deutsche Küche ausschließlich mit frischen, regionalen Produkten und deutschen Weinen.
Feinkost Käfer ::*Deutscher Bundestag
Ich glaube aber, da kostet eine Tasse Kaffee schon mehr, weiß es aber nicht genau - so volksnah sind die.
 
E

ExitUser

Gast
#10
Im deutschem Bundestag sind die ja auch ganz nah bei den "Essenregelsatz" von 2,55 € - da sieht das so aus:


Ich glaube aber, da kostet eine Tasse Kaffee schon mehr, weiß es aber nicht genau - so volksnah sind die.
Tja, das Beste ist grad gut genug!

Verbr*****bande!

:icon_kotz2:
 

Piggylein

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Nov 2010
Beiträge
140
Gefällt mir
26
#12
Im deutschem Bundestag sind die ja auch ganz nah bei den "Essenregelsatz" von 2,55 € - da sieht das so aus:


Ich glaube aber, da kostet eine Tasse Kaffee schon mehr, weiß es aber nicht genau - so volksnah sind die.
In besseren Zeiten war ich mal dort mit Kunden zu einem Abendessen. Für 4 Gänge mit 4 Leuten incl. passenden Weinen, einem Aperitif und einer Käseauswahl war das Essen für einen Spottpreis von ungefähr anderthalb monatlichen Regelsätzen zu haben. Dafür gab es dann auch Variationen vom Kaninchen und danach Stubenküken auf einem lauwarmen Bärlauch-Kartoffelsalat. Spätrömische Dekadenz eben.
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#13
Ich war zwar noch nie bei denen essen aber in Düsseldorf, Essen und in Vorstandscasinos habe ich ähnliche Erfahrungen machen dürfen.

Tja, wenn man sich heute ansieht, welche Gehaltsvorstellungen Arbeitgeber und da besonders in der Zeitarbeitsbranche haben, dann fragt man sich schon wie man einmal als Angestellter 5-stellige Gehälter erwirtschaftet hat.
 
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.549
Gefällt mir
427
#14
Mal sehen was das BVerfG dazu am Ende sagt, da bin ich schon gespannt.

Entweder sie nehmen es nicht zur Entscheidung an, oder sie werden ungehalten.
 

scott

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Apr 2010
Beiträge
392
Gefällt mir
27
#15
Heute morgen in den Nachrichten war die Rede davon,dass man wohl auf eine Erhöhung von 8 Euro gekommen ist. Boah geil 3 Euro mehr als sonst. Der Monat ist gerettet.
 
Oben Unten