Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wird teurer

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Curt The Cat

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
6.798
Bewertungen
3.344
Dank an Inuit für die Info

Neuordnung der Hartz-IV-Verwaltung wird teurerVon Kerstin Schwenn und Sven Astheimer

Hartz IV soll es künftig aus einer Hand geben

18. Februar 2009 Die Neuorganisation der Betreuung von Langzeitarbeitslosen wird nach Einschätzung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zu erheblichen Mehrausgaben für den Bundeshaushalt führen. „Mit der Einrichtung der Zentren für Arbeit und Grundsicherung (ZAG) sind Mehrausgaben für Personal- und Verwaltungskosten zu erwarten“, heißt es in einem internen Begleitschreiben des Ministeriums zu dem entsprechenden Gesetzestext, das der F.A.Z. vorliegt.
Weiterlesen hier:

Arbeitsgemeinschaften: Neuordnung der Hartz-IV-Verwaltung wird teurer - Wirtschaftspolitik - Wirtschaft - FAZ.NET


:icon_wink:

 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Künftig werden Langzeitarbeitslose in 350 „Zentren für Arbeit und Grundsicherung“ betreut. Diese Behörden verteilen dann im Jahr rund 45 Milliarden Euro an fast sieben Millionen Menschen. Das wird zu erheblichen Mehrausgaben für den Bundeshaushalt führen. Von Kerstin Schwenn und Sven Astheimer
Inhalt gelöscht........mein Taschenrechner hat aufgegeben.
 
S

sogehtsnich

Gast
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Was ist denn eine Hartz-IV-Verwaltung ?
Der Knast???
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Äääähhmm...., bei mir stehen dann

64 285,71 € pro Arbeitslosem

- wenn ich es richtig gelesen habe jedenfalls.

Das wären dann für ein Jahr in jedem Monat 5 357,14 €.

Rechnet man die merkwürdigen und wie zufällig passenden 357,14 € mal ab, dann verbleiben 5 000 € jeden Monat für die Zeitarbeitsfirma oder 1 € - Bude.

Na, DAS nenne ich mal ein Konjunkturpaket durch die Hintertür. !!!!

Fragt sich nur für wen !
Verkauft an die Gesellschaft wird es aber als Ausgaben für die Arbeitslosen.
Wenn DAS nicht für Verstimmung beim gemeinen Volk und Freude bei den "AG" sorgt, also dann weiß ich auch nicht weiter.

Tolle Strategie ! DARAUF muß man erst einmal kommen. :icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Was will man damit sagen? Der böse H4er ist schuld, weil dem Staat das Geld ausgeht oder was ist hier los??
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

@ Kleeblatt!
Ich hatte sowas auch raus, ob da eine Kommastelle verrutscht ist??

Wenn das stimmen sollte, sind wohl auch Verwaltungskosten dabei.

Und weiter.....wenn das stimmen sollte, wäre eine Grundsicherung von sagen wir mal, 500,-€ (+KdU) ohne Zwangsverwaltung seeeeeeeeeeeeeehr viel billiger.

@ sogehtsnich : Knast ist gegen Hartz IV wie Urlaub !!!!
 
E

ExitUser

Gast

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Was will man damit sagen? Der böse H4er ist schuld, weil dem Staat das Geld ausgeht oder was ist hier los??
BINGO !

Genau darauf läuft es mal wieder hinaus.

In den Genuß des Geldes kommen die "notleidenden" AG und verkauft wird es aber öffentlich als Ausgaben zur Unterstützung der Langzeitarbeitslosen.

Das man damit, so ganz nebenbei, aus dem Topf der A-versicherungen das Geld für AB abschöpft ist wohl kein Zufall.
Neue Quellen erschließen ist angesagt mit dem zusätzlichen Nebeneffekt es gesellschaftlich als Unterstützung für die angeblichen "Faulenzer" der Nation zu verkaufen und die Bürger gesellschaftlich weiterhin zu spalten.

Das ganze ist nichts weiter als die Fortführung eines gesellschaftlichen Krieges.
Das Kapital hat dem Normalbürger bereits vor knapp 20 Jahren den Krieg erklärt.
Die Mittel dafür sind, je nach Situation, stets angepaßt und in jedem Falle ausschließlich zum Nutzen einiger Weniger.

AUFWACHEN !

Falsche Ettikettierungen sind doch nicht neu, aber immer wieder erfolgreich, wie man leider gesellschaftlich zunhemend sehen kann.

das sich gleichzeitig die Politiker in die Brust werfen können und behaupten dürfen, sehr viel für die Arbeitslosen zu tun, in einem Wahljahr, - ZUFALL ???
 

Curt The Cat

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
6.798
Bewertungen
3.344
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Äääähhmm...., bei mir stehen dann

64 285,71 € pro Arbeitslosem

- wenn ich es richtig gelesen habe jedenfalls.

Das wären dann für ein Jahr in jedem Monat 5 357,14 €.

Rechnet man die merkwürdigen und wie zufällig passenden 357,14 € mal ab, dann verbleiben 5 000 € jeden Monat für die Zeitarbeitsfirma oder 1 € - Bude.

Na, DAS nenne ich mal ein Konjunkturpaket durch die Hintertür. !!!!

Fragt sich nur für wen !
Verkauft an die Gesellschaft wird es aber als Ausgaben für die Arbeitslosen.
Wenn DAS nicht für Verstimmung beim gemeinen Volk und Freude bei den "AN" sorgt, also dann weiß ich auch nicht weiter.

Tolle Strategie ! DARAUF muß man erst einmal kommen. :icon_kotz:
Teile 45.000.000.000 EU durch 7.000.000. Das macht dann 6428,571428 EU Periode/ Jahr. Teile dies dann durch 12 Monate, dann kommt da 535,714285 EU Periode/ Monat im Schnitt raus...

*klugscheissmodusoff*


:icon_wink:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Und weiter.....wenn das stimmen sollte, wäre eine Grundsicherung von sagen wir mal, 500,-€ (+KdU) ohne Zwangsverwaltung seeeeeeeeeeeeeehr viel billiger.
Och,nöööööö, du machst alles kaputt mit deiner Nörgelei......
Dann kann man doch nicht mehr die Löhne ins Nirwana drücken. Und die SBs haben keinen mehr bei ihrem Schikanespiel, und die vielen Träger.....? Was machen die alle ohne uns....? Niemand kommt mehr zum Häkelkurs, PC-streicheln oder Grashalme zählen.....
500,- Euro? Im Monat?
Einfach weil wir Menschen sind?
Mann, Drueckebergerin, du zerstörst das ganze System! :icon_smile:

Besonders liebe Grüße
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Teile 45.000.000.000 EU durch 7.000.000. Das macht dann 6428,571428 EU Periode/ Jahr. Teile dies dann durch 12 Monate, dann kommt da 535,714285 EU Periode/ Monat im Schnitt raus...

*klugscheissmodusoff*


:icon_wink:
AHA ! War ich wohl zu gönnerhaft mit den Nullen. Da geht´s mir wie der Bundesregierung, die gar nicht genug an Geldern rauswerfen kann, eine Null mehr oder weniger spielt bei denen auch keine Geige.

Nur Eines gibt zu denken, - das wären dann monatlich SATTE :)icon_eek:) 200 € (???) für die Unterstützung der Langzeitarbeitslosen wieder in Arbeit zu kommen. 200 € ???? WIE geht DAS denn ??? Da geben die ja für ihren Aus.- und Umbau bei den Jobcenter mehr Geld aus.

Tut mir leid, - so wirklich verstehe ich inzwischen nichts mehr. Ich glaube ich bin zu dusselig für solche Dinge.
Jetzt ziehe ich mich erst einmal beschämt zurück und überlege mir was ich damit anfangen soll. :icon_pause:
 

Curt The Cat

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
6.798
Bewertungen
3.344
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

AHA ! War ich wohl zu gönnerhaft mit den Nullen. Da geht´s mir wie der Bundesregierung, die gar nicht genug an Geldern rauswerfen kann, eine Null mehr oder weniger spielt bei denen auch keine Geige.
Jep... Du hast das Zeug zum Bundesfinanzminister . Mach was draus.... :icon_mrgreen:

Nur Eines gibt zu denken, - das wären dann monatlich SATTE :)icon_eek:) 200 € (???) für die Unterstützung der Langzeitarbeitslosen wieder in Arbeit zu kommen. 200 € ???? WIE geht DAS denn ??? Da geben die ja für ihren Aus.- und Umbau bei den Jobcenter mehr Geld aus.

Tut mir leid, - so wirklich verstehe ich inzwischen nichts mehr. Ich glaube ich bin zu dusselig für solche Dinge.
Jetzt ziehe ich mich erst einmal beschämt zurück und überlege mir was ich damit anfangen soll. :icon_pause:
Hm... ich denke, die Meldung zeigt eimal mehr, was von solch dahingeschmierten Zahlen zu halten ist. Solche Zeitungsmeldungen sind allenfalls dazu geeignet, die Desinformation zu erhöhen....


:icon_wink:

 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Mann, Drueckebergerin, du zerstörst das ganze System! :icon_smile:

Besonders liebe Grüße
Pssst, nicht so laut!
Der Verfassungsschmutz sucht doch nur nach solchen Argumenten....

Danke, Katerchen ! Also doch der Taschenrechner.........

@Kleeblatt! ja, genau :icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Pssst, nicht so laut!
Der Verfassungsschmutz sucht doch nur nach solchen Argumenten..
Bin schon wieder gaaaanz leise *flüster*

LG

Zitat von Kleeblatt

Nur Eines gibt zu denken, - das wären dann monatlich SATTE :)icon_eek:) 200 € (???) für die Unterstützung der Langzeitarbeitslosen wieder in Arbeit zu kommen. 200 € ???? WIE geht DAS denn ??? Da geben die ja für ihren Aus.- und Umbau bei den Jobcenter mehr Geld aus.

Tut mir leid, - so wirklich verstehe ich inzwischen nichts mehr. Ich glaube ich bin zu dusselig für solche Dinge.
Jetzt ziehe ich mich erst einmal beschämt zurück und überlege mir was ich damit anfangen soll. :icon_pause:
Nix dusselig! Wir Elos sollen ja gar nicht in Arbeit kommen, sondern die Maßnahmen dienen ausschließlich dazu, einen überbürokratischen Monsterapparat mit all´ seinen Trägerkrakenarmen am Arbeiten zu halten, damit wir ununterbrochen damit beschäftigt werden, nach nicht vorhandenen Arbeitsplätzen zu suchen. So hofft man, dass wir nicht so leicht mitbekommen, dass die Wirtschaft zeitgleich Arbeitsplätze abbaut und vom Staat fordert mehr für die Vermittlung der Arbeitslosen zu tun.....

LG
 

Peter H.

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2006
Beiträge
93
Bewertungen
2
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Nur Eines gibt zu denken, - das wären dann monatlich SATTE :)icon_eek:) 200 € (???) für die Unterstützung der Langzeitarbeitslosen wieder in Arbeit zu kommen. 200 € ????

Die üppigen 200€ ist die KdU! :eek:
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Die üppigen 200€ ist die KdU! :eek:
Was für eine Unterkunft ist das denn ?

Also, - Knast kostet monatlich tausende €
- Hotel und Pensionen einige Hundert
- möbliertes Zimmerchen mit Kochgelegenheit auch mehr

ergo: Da stelle ich mir eine kleine Holzhütte im Wald vor. So etwa Größe Außenklo von anno Putz.

Naja, vielleicht ist genau DAS das Ziel ? :eek:
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Über die neuen Zentren sollen vom 1. Januar 2011 an die Leistungen der ehemaligen Sozialhilfe – vor allem das Arbeitslosengeld II – ausgezahlt und die Arbeitsvermittlung gesteuert werden. Im laufenden Jahr werden über die Hartz-IV-Verwaltung rund 45 Milliarden Euro an fast sieben Millionen Menschen verteilt.
Ich glaube bei den 7 Mio bleibt es nicht.
Bis dahin sind die jetzigen Kurzarbeiter entlassen und in ALGII gerutscht.:eek:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Ich glaube bei den 7 Mio bleibt es nicht.
Bis dahin sind die jetzigen Kurzarbeiter entlassen und in ALGII gerutscht.:eek:
Na, dann werden die 45 Milliarden eben an 8 oder 9 ode 10 Millionen verteilt...

Kriegt halt jeder weniger.
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Na, dann werden die 45 Milliarden eben an 8 oder 9 ode 10 Millionen verteilt...

Kriegt halt jeder weniger.

Na ich weiss ja nicht.
Jeder Alo mehr ist einer zuviel.:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Neuordnung der Hartz-lV Verwaltung wid teurer

Na ich weiss ja nicht.
Jeder Alo mehr ist einer zuviel.:icon_kotz:
Na klar, da gibts keine zwei Meinungen.

Aber Du glaubst doch nicht, dass, weil bombensicher ist, dass die Arbeitslosenzahlen bzw. die Zahl der ALG-II-Empfänger in der nächsten Zeit um ein Vielfaches steigen werden, deshalb mehr Geld zur Verfügung steht.

Darum: Gürtel enger schnallen. Machen wir uns schmal, es wird eng werden, auf der Hartz-IV-Plattform.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten